Rundgang

Öffentlicher Rundgang in Englisch

13. August 2022, 13.00 – 14.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: 1910: Brücke. Kunst und Leben

In diesem öffentlichen Ausstellungsrundgang haben Sie die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erleben.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Es ist keine Voranmeldung nötig.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in Englisch

13. Aug

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

13. August 2022, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: 1910: Brücke. Kunst und Leben

In diesem öffentlichen Ausstellungsrundgang haben Sie die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erleben.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Es ist keine Voranmeldung nötig.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

13. Aug

Kinder & Familie, Rundgang, Workshop

Museumssonntag

7. August 2022, 11.00 – 17.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: 1910: Brücke. Kunst und Leben

Wir laden Sie und Ihre Freund*innen und Familien ganz herzlich zum  Museumssonntag ein!
Der Eintritt ist frei. Sie benötigen kein Zeitfenster-Ticket für Ihren Besuch. Zu den Veranstaltungen melden Sie sich bitte vor Ort am Infotisch vor dem Brücke-Museums an.

... Mehr
Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Kinder & Familie, Rundgang, Workshop

Museumssonntag

7. Aug

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

6. August 2022, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: 1910: Brücke. Kunst und Leben

In diesem öffentlichen Ausstellungsrundgang haben Sie die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erleben.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Es ist keine Voranmeldung nötig.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

6. Aug

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in Englisch

30. Juli 2022, 13.00 – 14.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: 1910: Brücke. Kunst und Leben

In diesem öffentlichen Ausstellungsrundgang haben Sie die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erleben.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Es ist keine Voranmeldung nötig.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in Englisch

30. Jul

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

30. Juli 2022, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: 1910: Brücke. Kunst und Leben

In diesem öffentlichen Ausstellungsrundgang haben Sie die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erleben.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Es ist keine Voranmeldung nötig.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

30. Jul

Kinder & Familie, Workshop, Waldraum

Sommerferienkurs

26. – 29. Juli 2022, 11.00 – 15.00 Uhr

KUNST ALS SPIEL - SPIEL ALS KUNST

... Mehr

Kursleitung: Marcos García Pérez (Künstler und Kunstvermittler) 

Kursgebühr: 10 Euro

Anmeldung über Jugend im Museum

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Kinder & Familie, Workshop, Waldraum

Sommerferienkurs

26. – 29. Jul

Öffentlicher Rundgang in DGS

13-14 Uhr
Zugehörige Ausstellung: 1910: Brücke. Kunst und Leben

Im Ausstellungsrundgang mit der Kunstvermittlerin Sieglinde Lemcke haben Sie die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung in Deutscher Gebärdensprache zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Es ist keine Voranmeldung nötig.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Öffentlicher Rundgang in DGS

23. Jul

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

23. Juli 2022, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: 1910: Brücke. Kunst und Leben

In diesem öffentlichen Ausstellungsrundgang haben Sie die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erleben.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Es ist keine Voranmeldung nötig.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

23. Jul

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

16. Juli 2022, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: 1910: Brücke. Kunst und Leben

In diesem öffentlichen Ausstellungsrundgang haben Sie die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erleben.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Es ist keine Voranmeldung nötig.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

16. Jul

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

9. Juli 2022, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: 1910: Brücke. Kunst und Leben

In diesem öffentlichen Ausstellungsrundgang haben Sie die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erleben.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Es ist keine Voranmeldung nötig.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

9. Jul

Rundgang

Kuratorinnen-Rundgang
Mit Lisa Marei Schmidt, Direktorin des Brücke-Museums

4. Jul

Workshop, Kinder & Familie, Rundgang, Musik

Sommerfest im Brücke-Museum

3. Juli 2022, 11.00 – 18.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: 1910: Brücke. Kunst und Leben

Kommen Sie und feiern Sie mit uns in unserem schönen Museumsgarten! Sie erwartet ein vielfältiges Programm mit Musik, Kurzführungen sowie Workshops für Kinder, Jugendliche und alle, die gerne gestalten. Auch unsere aktuelle Ausstellung 1910. Brücke. Kunst und Leben kann von 11-18 Uhr besucht werden. Der Eintritt ist frei!

... Mehr
Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Workshop, Kinder & Familie, Rundgang, Musik

Sommerfest im Brücke-Museum

3. Jul

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

2. Juli 2022, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: 1910: Brücke. Kunst und Leben

In diesem öffentlichen Ausstellungsrundgang haben Sie die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erleben.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Es ist keine Voranmeldung nötig.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

2. Jul

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

25. Juni 2022, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: 1910: Brücke. Kunst und Leben

In diesem öffentlichen Ausstellungsrundgang haben Sie die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erleben.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Es ist keine Voranmeldung nötig.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

25. Jun

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

18. Juni 2022, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: 1910: Brücke. Kunst und Leben

In diesem öffentlichen Ausstellungsrundgang haben Sie die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erleben.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Es ist keine Voranmeldung nötig.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

18. Jun

Rundgang

Kuratorinnen-Rundgang
mit Elena Schroll, Sammlungskuratorin des Brücke-Museums

16. Juni 2022, 15.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: 1910: Brücke. Kunst und Leben

In diesem Kuratorinnen-Rundgang haben Sie die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung gemeinsam mit unserer Sammlungskuratorin zu erleben.

... Mehr
Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Kuratorinnen-Rundgang
mit Elena Schroll, Sammlungskuratorin des Brücke-Museums

16. Jun

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

11. Juni 2022, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: 1910: Brücke. Kunst und Leben

In diesem öffentlichen Ausstellungsrundgang haben Sie die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erleben.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Es ist keine Voranmeldung nötig.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

11. Jun

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in Englisch

4. Juni 2022, 13.00 – 14.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: 1910: Brücke. Kunst und Leben

In diesem öffentlichen Ausstellungsrundgang haben Sie die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erleben.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Es ist keine Voranmeldung nötig.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in Englisch

4. Jun

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

4. Juni 2022, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: 1910: Brücke. Kunst und Leben

In diesem öffentlichen Ausstellungsrundgang haben Sie die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erleben.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Es ist keine Voranmeldung nötig.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

4. Jun

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

28. Mai 2022, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: 1910: Brücke. Kunst und Leben

In diesem öffentlichen Ausstellungsrundgang haben Sie die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erleben.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Es ist keine Voranmeldung nötig.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

28. Mai

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

21. Mai 2022, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: 1910: Brücke. Kunst und Leben

In diesem öffentlichen Ausstellungsrundgang haben Sie die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erleben.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Es ist keine Voranmeldung nötig.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

21. Mai

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

14. Mai 2022, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: 1910: Brücke. Kunst und Leben

In diesem öffentlichen Ausstellungsrundgang haben Sie die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erleben.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Es ist keine Voranmeldung nötig.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

14. Mai

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

7. Mai 2022, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: 1910: Brücke. Kunst und Leben

In diesem öffentlichen Ausstellungsrundgang haben Sie die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erleben.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Es ist keine Voranmeldung nötig.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

7. Mai

Öffentlicher Rundgang in DGS

13-14 Uhr
Zugehörige Ausstellung: 1910: Brücke. Kunst und Leben

Im Ausstellungsrundgang mit der Kunstvermittlerin Sieglinde Lemcke haben Sie die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung in Deutscher Gebärdensprache zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Es ist keine Voranmeldung nötig.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Öffentlicher Rundgang in DGS

30. Apr

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

23. April 2022, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: 1910: Brücke. Kunst und Leben

In diesem öffentlichen Ausstellungsrundgang haben Sie die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erleben.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Es ist keine Voranmeldung nötig.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

23. Apr

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

9. April 2022, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: 1910: Brücke. Kunst und Leben

In diesem öffentlichen Ausstellungsrundgang haben Sie die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erleben.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Es ist keine Voranmeldung nötig.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

9. Apr

Eröffnung

Ausstellungseröffnung & Museumssonntag

3. April 2022, 11.00 – 18.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: 1910: Brücke. Kunst und Leben

Wie laden Sie herzlich zur Eröffnung der Ausstellung 1910: Brücke. Kunst und Leben ein.

... Mehr

Für die Teilnahme an den Veranstaltungen gilt die 3G Regel (vollständig geimpft, genesen oder negativ getestet). Es gelten außerdem die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften sowie eine allgemeine FFP2-Maskenpflicht.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Eröffnung

Ausstellungseröffnung & Museumssonntag

3. Apr

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in Deutscher Gebärdensprache

20. März 2022, 14.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Whose Expression?
Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext

Im Ausstellungsrundgang mit der Kunstvermittlerin Sieglinde Lemcke haben Sie die Möglichkeit, die aktuellen Ausstellungen in Deutscher Gebärdensprache zu erleben.

Die Künstler der Brücke lebten und arbeiteten in einer Zeit, in der das Deutsche Kaiserreich eine der größten Kolonialmächte Europas war. Die Ausstellung Whose Expression? Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext befragt ihre Werke vor diesem historischen Hintergrund.
Das Brücke-Museum beherbergt den Nachlass des Künstlers Karl Schmidt-Rottluff. Hierzu zählen mehr als hundert Kunstwerke aus über 20 Regionen der Welt, unter anderem Papua-Neuguinea, Kamerun, Kongo und Mexiko. Die Ausstellung Transition Exhibition im benachtbarten Kunsthaus Dahlem kontextualisiert diesen Teil der Sammlung Schmidt-Rottluffs erstmals aus einer zeitgenössischen, kritischen Perspektive.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme am Rundgang ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht.

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in Deutscher Gebärdensprache

20. Mrz

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in Spanisch

19. März 2022, 13.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Whose Expression?
Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext

In diesem öffentlichen Ausstellungsrundgang in Spanisch haben Sie die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erleben.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme am Rundgang ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht. 

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in Spanisch

19. Mrz

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

19. März 2022, 15.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Whose Expression?
Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext

In diesem öffentlichen Ausstellungsrundgang haben Sie die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erleben.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme am Rundgang ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht. .

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

19. Mrz

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

19. März 2022, 11.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Whose Expression?
Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuellen Ausstellungen gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erleben.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme am Rundgang ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht. .

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

19. Mrz

Rundgang

Kuratorinnen-Rundgang Whose Expression? [EN]
mit Lisa Marei Schmidt (Direktor, Brücke-Museum)

13. März 2022, 12.30 Uhr

In den Kuratorinnen-Rundgängen geben die Kuratorinnen von Whose Expression? und Transition Exhibition einen Einblick in ihre Arbeitsprozesse und in die Ausstellungen.

Die Künstler der Brücke lebten und arbeiteten in einer Zeit, in der das Deutsche Kaiserreich eine der größten Kolonialmächte Europas war. Die Ausstellung Whose Expression? Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext befragt ihre Werke vor diesem historischen Hintergrund.
Die Ausstellung Transition Exhibition im benachtbarten Kunsthaus Dahlem kontextualisiert diesen Teil der Sammlung Schmidt-Rottluffs erstmals aus einer kritischen Perspektive. Es handelt sich sowohl um eine Sammlungspräsentation, als auch um eine kritische Auseinandersetzung mit dem Format der Ausstellung von Sammlungen aus kolonialen Kontexten. Die Kuratorin Paz Guevara hat zeitgenössische Künstler*innen eingeladen, sich mit den Werken und ihrer kolonialen Geschichte auseinanderzusetzen. Ihre künstlerischen Interventionen bieten Anknüpfungspunkte für neue Narrationen und versuchen koloniale Kontinuitäten in der Sammlungspräsentation zu problematisieren und zu verlernen.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Der Rundgang findet in Englischer Sprache statt. Die Teilnahme am Rundgang ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht.

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Kuratorinnen-Rundgang Whose Expression? [EN]
mit Lisa Marei Schmidt (Direktor, Brücke-Museum)

13. Mrz

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

12. März 2022, 15.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Whose Expression?
Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext

In diesem öffentlichen Ausstellungsrundgang haben Sie die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erleben.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme am Rundgang ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht. .

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

12. Mrz

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in Englisch

12. März 2022, 13.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Whose Expression?
Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext

In öffentlichen Ausstellungsrundgängen haben Sie die Möglichkeit, die aktuellen Ausstellungen gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen in englischer Sprache zu erleben.

Die Künstler der Brücke lebten und arbeiteten in einer Zeit, in der das Deutsche Kaiserreich eine der größten Kolonialmächte Europas war. Die Ausstellung Whose Expression? Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext befragt ihre Werke vor diesem historischen Hintergrund.
Das Brücke-Museum beherbergt den Nachlass des Künstlers Karl Schmidt-Rottluff. Hierzu zählen mehr als hundert Kunstwerke aus über 20 Regionen der Welt, unter anderem Papua-Neuguinea, Kamerun, Kongo und Mexiko. Die Ausstellung Transition Exhibition im benachtbarten Kunsthaus Dahlem kontextualisiert diesen Teil der Sammlung Schmidt-Rottluffs erstmals aus einer zeitgenössischen, kritischen Perspektive.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Führung findet in Englischer Sprache statt. Die Teilnahme am Rundgang ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht.

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in Englisch

12. Mrz

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

12. März 2022, 11.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Whose Expression?
Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuellen Ausstellungen gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erleben.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme am Rundgang ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht. .

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

12. Mrz

Rundgang

Kuratorinnen-Rundgang Whose Expression?
mit Daniela Bystron (Kuratorin für Outreach, Brücke-Museum)

6. März 2022, 14.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Whose Expression?
Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext

In diesem Rundgang empfängt Sie eine Kuratorin der Ausstellung Whose Expression?, die persönliche Schwerpunkte setzen und ihre jeweilige Perspektive auf die Präsentation geben wird.

Die Künstler der Brücke lebten und arbeiteten in einer Zeit, in der das Deutsche Kaiserreich eine der größten Kolonialmächte Europas war. Die Ausstellung Whose Expression? Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext befragt ihre Werke vor diesem historischen Hintergrund.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht.

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Kuratorinnen-Rundgang Whose Expression?
mit Daniela Bystron (Kuratorin für Outreach, Brücke-Museum)

6. Mrz

Diskussion, Performance

Interventionen

6. März 2022, 11.00 – 17.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Whose Expression?
Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext

C& zeigen mit ihrem begehbaren Leseraum Center of Unfinished Business die vielfältigen Auswirkungen des kolonialen Erbes bis heute. Als Lehrbeauftragte der UdK am Institut für Kunst im Kontext, laden sie Studierenden ein, mit temporären künstlerischen Interventionen die Ausstellung „Whose Expression“ zu erweitern:

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht.

Hier können Sie sich zwei Wochen vor der Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Diskussion, Performance

Interventionen

6. Mrz

Film-Screening, Diskussion

Millis Erwachen
mit Natasha A. Kelly

5. März 2022, 16.00 – 18.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Whose Expression?
Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext

Millis Erwachen: Filmscreening und Vortrag mit Natasha A. Kelly in der Ausstellung Whose Expression? im Brücke-Museum, moderiert von Daniela Bystron.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht.

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Film-Screening, Diskussion

Millis Erwachen
mit Natasha A. Kelly

5. Mrz

Diskussion

Gespräch
What is Unseen Cannot Be Broken von Saba Innab [EN]

5. März 2022, 15.00 – 16.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Transition Exhibition

Vortrag von Saba Innab über die Ausstellung Transition Exhibition im Kunsthaus Dahlem. Die Künstlerin wird ihr Display durch einen Beitrag zum Thema Abstraktion im Zusammenhang mit dem dekolonialen Diskurs aktivieren.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Veranstaltung findet in Englischer Sprache statt. Die Teilnahme ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht.

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden. Diese Veranstaltung können sie auch live über Zoom verfolgen.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Diskussion

Gespräch
What is Unseen Cannot Be Broken von Saba Innab [EN]

5. Mrz

Performance

Sound Performance
Sonic Circle von Manuela García Aldana

5. März 2022, 14.30 – 15.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Transition Exhibition

Der Sonic Circle ist eine Sound Performance der Künstlerin Manuela García Aldana, die Teil der Transition Exhibition im Kunsthaus Dahlem ist. 

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht.

Hier können Sie sich zur Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Performance

Sound Performance
Sonic Circle von Manuela García Aldana

5. Mrz

Workshop

Entgeistert?
Ein Workshop zum Umgang mit spukenden Vergangenheiten in der Gegenwart

5. März 2022, 14.00 – 16.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Whose Expression?
Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext

Ein Workshop in der Ausstellung Whose Expression? im Brücke-Museum mit Christine Gerbich und Margareta von Oswald.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme  ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht.

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Workshop

Entgeistert?
Ein Workshop zum Umgang mit spukenden Vergangenheiten in der Gegenwart

5. Mrz

Performance

Künstlerische Lesungen
Why poetry is a perennial by Ruth Buchanan

5. März 2022, 13.00 – 16.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Transition Exhibition

Why poetry is a perennial, Dauer: 10 min, Einzellesungen in der Ausstellung Transition Exhibition im Kunsthaus Dahlem von Ruth Buchanan (EN).

Ruth Buchanans künstlerische Arbeit untersucht die dynamische Beziehung zwischen Körper, Macht, Sprache und Architektur. Ihre Lesungen führt Buchanan mit Besucher*innen von Angesicht zu Angesicht durch. Sie basieren auf einer kontinuierlichen Auseinandersetzung mit der Dichterin J.C. Sturm (1927–2009). Diese war eine der ersten Maori-Schriftstellerinnen, die ihre Werke veröffentlichen konnte. Sie beschäftigte sich mit der paradoxen Situation, dass Frauen in der Gesellschaft heutzutage einerseits selbstbestimmt, zugleich aber einem fortwährend instabilen Status ausgesetzt sind. Buchanans feministische Gesten bieten Ansätze diese festgefahrenen Strukturen zu hinterfragen.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht.


Anmeldung vor Ort am Infotisch. Bitte beachten Sie, dass es zu Wartezeiten kommen kann.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Performance

Künstlerische Lesungen
Why poetry is a perennial by Ruth Buchanan

5. Mrz

Rundgang

Kuratorinnen-Rundgang Transition Exhibition [EN]
mit Paz Guevara (Kuratorin, Berlin)

5. März 2022, 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Transition Exhibition

In diesem Rundgang empfängt Sie Paz Guevara, Kuratorin der Ausstellung Transition Exhibition, die persönliche Schwerpunkte setzen und ihre Perspektive auf die Präsentation geben wird.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Veranstaltung findet in Englischer Sprache statt. Die Teilnahme ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht.

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Kuratorinnen-Rundgang Transition Exhibition [EN]
mit Paz Guevara (Kuratorin, Berlin)

5. Mrz

Performance

Dive in the dark

11.30–12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Transition Exhibition

Performance von muSa Michelle Mattiuzzi in der Ausstellung Transition Exhibtition im Kunsthaus Dahlem.

... Mehr

Anmeldung vor Ort am Infotisch. Bitte beachten Sie, dass es zu Wartezeiten kommen kann.

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Performance

Dive in the dark

5. Mrz

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

5. März 2022, 11.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Whose Expression?
Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuellen Ausstellungen gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erleben.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme am Rundgang ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht. .

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

5. Mrz

Diskussion

Über das Center of Unfinished Business
(Interventionen)

3. März 2022, 17.00 – 19.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Whose Expression?
Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext

Über das Center of Unfinished Business: Ein Gespräch mit Julia Grosse und Yvette Mutumba (C&)

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht.

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Diskussion

Über das Center of Unfinished Business
(Interventionen)

3. Mrz

Performance

Traum / Trauma

Eine Performance von Luïza Luz, Chao Li und D’Andrade,  in der Ausstellung Whose Expression? im Brücke-Museum.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht.

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Performance

Traum / Trauma

3. Mrz

Performance

Traum / Trauma

Eine Performance von Luïza Luz, Chao Li und D’Andrade,  in der Ausstellung Whose Expression? im Brücke-Museum.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht.

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Performance

Traum / Trauma

3. Mrz

Performance

Die Lücke

3. März 2022, 12.00 – 19.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Whose Expression?
Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext

C& zeigen mit ihrem begehbaren Leseraum Center of Unfinished Business die vielfältigen Auswirkungen des kolonialen Erbes bis heute. Als Lehrende der UdK am Institut für Kunst im Kontext, laden sie Studierenden ein, mit temporären künstlerischen Interventionen die Ausstellung „Whose Expression“ zu erweitern:

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht.

 

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Performance

Die Lücke

3. Mrz

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in Englisch

26. Februar 2022, 13.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Whose Expression?
Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext

In öffentlichen Ausstellungsrundgängen haben Sie die Möglichkeit, die aktuellen Ausstellungen gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen in englischer Sprache zu erleben.

Die Künstler der Brücke lebten und arbeiteten in einer Zeit, in der das Deutsche Kaiserreich eine der größten Kolonialmächte Europas war. Die Ausstellung Whose Expression? Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext befragt ihre Werke vor diesem historischen Hintergrund.
Das Brücke-Museum beherbergt den Nachlass des Künstlers Karl Schmidt-Rottluff. Hierzu zählen mehr als hundert Kunstwerke aus über 20 Regionen der Welt, unter anderem Papua-Neuguinea, Kamerun, Kongo und Mexiko. Die Ausstellung Transition Exhibition im benachtbarten Kunsthaus Dahlem kontextualisiert diesen Teil der Sammlung Schmidt-Rottluffs erstmals aus einer zeitgenössischen, kritischen Perspektive.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Führung findet in Englischer Sprache statt. Die Teilnahme am Rundgang ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht.

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in Englisch

26. Feb

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

26. Februar 2022, 11.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Whose Expression?
Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuellen Ausstellungen gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erleben.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme am Rundgang ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht. .

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

26. Feb

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in Deutscher Gebärdensprache

20. Februar 2022, 14.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Whose Expression?
Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext

Im Ausstellungsrundgang mit der Kunstvermittlerin Sieglinde Lemcke haben Sie die Möglichkeit, die aktuellen Ausstellungen in Deutscher Gebärdensprache zu erleben.

Die Künstler der Brücke lebten und arbeiteten in einer Zeit, in der das Deutsche Kaiserreich eine der größten Kolonialmächte Europas war. Die Ausstellung Whose Expression? Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext befragt ihre Werke vor diesem historischen Hintergrund.
Das Brücke-Museum beherbergt den Nachlass des Künstlers Karl Schmidt-Rottluff. Hierzu zählen mehr als hundert Kunstwerke aus über 20 Regionen der Welt, unter anderem Papua-Neuguinea, Kamerun, Kongo und Mexiko. Die Ausstellung Transition Exhibition im benachtbarten Kunsthaus Dahlem kontextualisiert diesen Teil der Sammlung Schmidt-Rottluffs erstmals aus einer zeitgenössischen, kritischen Perspektive.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme am Rundgang ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht.

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in Deutscher Gebärdensprache

20. Feb

Performance

Sound Performance
Sonic Oblation Un-Muted von Satch Hoyt

19. Februar 2022, 16.30 – 18.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Transition Exhibition

Der Künstler Satch Hoyt zeigt die Sound Performance Sonic Oblation Un-Muted, als Teil der Ausstellung Transition Exhibition.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht.

Keine Anmeldung nötig, es kann zu Wartezeiten kommen.

 

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Performance

Sound Performance
Sonic Oblation Un-Muted von Satch Hoyt

19. Feb

Diskussion

Artist Talk
mit Lisa Hilli [EN]

19. Februar 2022, 15.30 – 16.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Transition Exhibition

Rabaul, Rakaia, Na Ta (The Mangrove, The Volcanoes, The Deep Ocean)

Künstlerinnengespräch mit Lisa Hilli in der Ausstellung Transition Exhibition im Kunsthaus Dahlem, moderiert von Paz Guevara.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht.

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Diskussion

Artist Talk
mit Lisa Hilli [EN]

19. Feb

Performance

Lesung
In the Wrong Place von Haytham El-Wardany [EN]

19. Februar 2022, 14.30 – 15.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Transition Exhibition

Der Schriftsteller Haytham El-Wardany setzt sich mit Traditionen des Geschichtenerzählens auseinander, die scheinbar unbelebten Objekten Handlungsmacht verleihen. In seinen Texten werden sie zu Subjekten. Damit ermutigt der Künstler die Besucher*innen zu einem neuen Umgang mit den Werken. In seiner Kurzgeschichte In the Wrong Place versucht El-Wardany, einen verbalen Raum zu eröffnen, der uns dazu anregt, das Konzept der „Inspirationsquelle“ von Künstlern der Moderne neu zu überdenken. Wie viele andere Zeitgenoss*innen bezeichnete Karl Schmidt-Rottluff die Kunst aus den Regionen Asiens, Afrikas, Ozeaniens und Südamerikas als „Inspirationsquellen“ für seine eigenen Werke. El-Wardanys Lektüre und Diskus-sion zielen darauf ab, diese Leerstellen der so genannten „Inspirationsquellen“ sichtbar zu machen. In seiner Performance arbeitet er mit dem Buch Kalīla wa Dimna [Kalila und Dimna], einer Sammlung  von Fabeln, die im 8. Jahrhundert von dem in Basra, Irak geborenen Schriftsteller und Gelehrten Abdullah Ibn al-Muqaffaʿ in Arabischer Sprache niedergeschrieben wurden.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht.

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Performance

Lesung
In the Wrong Place von Haytham El-Wardany [EN]

19. Feb

Diskussion

Gespräch
Momente der Beunruhigung. Zur Re-Aktivierung kolonialer Sammlungen

19. Februar 2022, 13.30 – 14.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Transition Exhibition

Momente der Unruhe: Gespräch in der Ausstellung Transition Exhibition im Kunsthaus Dahlem [DE] 

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Diskussion

Gespräch
Momente der Beunruhigung. Zur Re-Aktivierung kolonialer Sammlungen

19. Feb

Rundgang

Kuratorinnen-Rundgang Transition Exhibition [EN]
mit Franziska Achatzi (Kuratorische Assistenz, Berlin)

19. Februar 2022, 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Transition Exhibition

In diesem Rundgang empfängt Sie Paz Guevara, Kuratorin der Ausstellung Transition Exhibition, die persönliche Schwerpunkte setzen und ihre Perspektive auf die Präsentation geben wird.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Veranstaltung findet in Englischer Sprache statt. Die Teilnahme ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht.

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Kuratorinnen-Rundgang Transition Exhibition [EN]
mit Franziska Achatzi (Kuratorische Assistenz, Berlin)

19. Feb

Performance

Künstlerische Intervention
Die Lücke

19. Februar 2022, 12.00 – 17.00 Uhr

C& zeigen mit ihrem begehbaren Leseraum Center of Unfinished Business die vielfältigen Auswirkungen des kolonialen Erbes bis heute. Als Lehrbeauftragte der UdK am Institut für Kunst im Kontext, laden sie Studierenden ein, mit temporären künstlerischen Interventionen die Ausstellung „Whose Expression“ zu erweitern:

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Performance

Künstlerische Intervention
Die Lücke

19. Feb

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

19. Februar 2022, 11.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Whose Expression?
Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuellen Ausstellungen gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erleben.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme am Rundgang ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht. .

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

19. Feb

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in Englisch

12. Februar 2022, 13.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Whose Expression?
Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext

In öffentlichen Ausstellungsrundgängen haben Sie die Möglichkeit, die aktuellen Ausstellungen gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen in englischer Sprache zu erleben.

Die Künstler der Brücke lebten und arbeiteten in einer Zeit, in der das Deutsche Kaiserreich eine der größten Kolonialmächte Europas war. Die Ausstellung Whose Expression? Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext befragt ihre Werke vor diesem historischen Hintergrund.
Das Brücke-Museum beherbergt den Nachlass des Künstlers Karl Schmidt-Rottluff. Hierzu zählen mehr als hundert Kunstwerke aus über 20 Regionen der Welt, unter anderem Papua-Neuguinea, Kamerun, Kongo und Mexiko. Die Ausstellung Transition Exhibition im benachtbarten Kunsthaus Dahlem kontextualisiert diesen Teil der Sammlung Schmidt-Rottluffs erstmals aus einer zeitgenössischen, kritischen Perspektive.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Führung findet in Englischer Sprache statt. Die Teilnahme am Rundgang ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht.

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in Englisch

12. Feb

Intervention

Neusichtung
Museum revisited: Eine Ausstellungsanalyse

11. Februar 2022, 14.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Whose Expression?
Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext

Auf Einladung des Brücke-Museums haben sich Studierende im Masterstudiengang Kunstwissenschaft an der TU Berlin mit der Ausstellung Whose Expression? Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext auseinandergesetzt. In Interventionen geben sie heute Einblicke in die Überlegungen, die sie aus den mehrfachen Besuchen und Gesprächen mit den Kuratorinnen und verschiedenen Expert *innen gewonnen haben.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht.

Es ist keine Anmeldung vorab notwendig.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Intervention

Neusichtung
Museum revisited: Eine Ausstellungsanalyse

11. Feb

Diskussion

Neusichtung
Online // Rassismuskritische Sprache. Ein lautes Nachdenken über die Umbenennung von Werktiteln

10. Februar 2022, 18.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Whose Expression?
Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext

Eine Online-Diskussion mit Lisa Marei Schmidt, Sebastian-Manès Sprute, Friedrich von Bose (leider erkrankt) und Aya Soika.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Veranstaltung findet über die Plattform Zoom statt.

Hier können Sie an der Veranstaltung teilnehmen. Kenncode: 128186

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Diskussion

Neusichtung
Online // Rassismuskritische Sprache. Ein lautes Nachdenken über die Umbenennung von Werktiteln

10. Feb

Fortbildung

ONLINE // Lehrer*innen-Fortbildung

8. Februar 2022, 15.00 – 17.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Whose Expression?
Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext

Einführung in die Ausstellungen Whose Expression? im Brücke-Museum und Transition Exhibition im Kunsthaus Dahlem mit Karen Michelsen Castañón und Tanja-Bianca Schmidt.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Diese Veranstaltung findet digital über die Plattform Zoom statt.


Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Fortbildung

ONLINE // Lehrer*innen-Fortbildung

8. Feb

Rundgang

Kuratorinnen-Rundgang Whose Expression?
mit Elena Schroll (Sammlungskuratorin, Brücke-Museum)

6. Februar 2022, 14.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Whose Expression?
Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext

In diesem Rundgang empfängt Sie eine Kuratorin der Ausstellung Whose Expression?, die persönliche Schwerpunkte setzen und ihre jeweilige Perspektive auf die Präsentation geben wird.

Die Künstler der Brücke lebten und arbeiteten in einer Zeit, in der das Deutsche Kaiserreich eine der größten Kolonialmächte Europas war. Die Ausstellung Whose Expression? Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext befragt ihre Werke vor diesem historischen Hintergrund.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme am Rundgang ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht.

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Kuratorinnen-Rundgang Whose Expression?
mit Elena Schroll (Sammlungskuratorin, Brücke-Museum)

6. Feb

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

5. Februar 2022, 11.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Whose Expression?
Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuellen Ausstellungen gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erleben.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme am Rundgang ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht. .

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

5. Feb

Kinder & Familie

ENTFÄLLT // Ferienworkshop De-Colonize: Was hat das mit mir zu tun?

2. – 4. Februar 2022, 12.00 – 16.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Whose Expression?
Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext

Audio-Workshops für Kinder und Jugendliche zum Thema koloniale Spuren. Für Kids von 8-14 Jahren.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht. Für Personen unter 18 Jahren gilt die 2G-Pflicht nicht, jedoch ist ein negativer tagesaktueller Test (max. 24h) notwendig. Für Schüler*innen bis 18 Jahren gilt der Schüler*innenausweis bzw. VBB-Fahrausweis als Nachweis.

Hier könnt ihr Euch oder Ihre Kinder für den Ferienworkshop anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Kinder & Familie

ENTFÄLLT // Ferienworkshop De-Colonize: Was hat das mit mir zu tun?

2. – 4. Feb

Rundgang

Visita con las comisarias de Whose Expression? [ES]
con Sol Izquierdo de la Viña (Investigadora, Madrid)

30. Januar 2022, 14.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Whose Expression?
Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext

En los recorridos curatoriales, los comisarias de Whose Expression? y Transition Exhibition ofrecen una visión de sus procesos de trabajo y de las exposiciones.

Los artistas del Brücke vivieron y trabajaron en la época en la que el Imperio Alemán era una de las mayores potencias coloniales de Europa. La exposición Whose Expression? Los artistas del Brücke y el colonialismo examina sus obras en este contexto histórico.

... Mehr

Nota: La participación en el viaje sólo es posible con la protección completa de la vacunación o la prueba del estado de convalecencia + la vacunación de refuerzo o una prueba diaria actualizada (no hay autotest). Se aplica la normativa vigente en materia de distancia e higiene, así como un requisito general de máscara FFP2.

Puede inscribirse en el evento aquí.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Visita con las comisarias de Whose Expression? [ES]
con Sol Izquierdo de la Viña (Investigadora, Madrid)

30. Jan

Zoom-Symposium

Studientag
anlässlich der Ausstellungen "Whose Expression?" und "Transition Exhibition"

29. Januar 2022, 10.15 – 17.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Whose Expression?
Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext

Die Forderung nach Dekolonisierung der Museen und kritischer Aufarbeitung kolonialer Wissensbestände stellt etablierte Formen der Museumsarbeit genauso wie kanonisierte Narrative der Kunstgeschichtsschreibung in Frage. Das Brücke-Museum widmet sich in der Ausstellung Whose Expression? Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext der Frage, wie aktuelle Debatten um Rassismus und Kolonialismus den Blick auf Werk und Leben dieser Künstler verändern. Die Ausstellung Transition Exhibition im benachbarten Kunsthaus Dahlem präsentiert Karl Schmidt-Rottluffs Sammlung aus kolonialen Kontexten und positioniert sich kritisch zu tradierten Formen des Ausstellens. In Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Künstler*innen entstehen neue Narrationen, die die Artefakte „re-aktivieren“.

Programm:

... Mehr

Sie können über diesen Link an der Veranstaltung teilnehmen
Zoom:
Meeting-ID: 996 3068 1649
Passwort: 496699

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Zoom-Symposium

Studientag
anlässlich der Ausstellungen "Whose Expression?" und "Transition Exhibition"

29. Jan

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

29. Januar 2022, 11.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Whose Expression?
Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuellen Ausstellungen gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erleben.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme am Rundgang ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht. .

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

29. Jan

Rundgang

Kuratorinnen-Rundgang Whose Expression?
mit Aya Soika (Professorin, Bard College Berlin)

23. Januar 2022, 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Whose Expression?
Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext

In diesem Rundgang empfängt Sie eine Kuratorin der Ausstellung Whose Expression?, die persönliche Schwerpunkte setzen und ihre jeweilige Perspektive auf die Präsentation geben wird.

Die Künstler der Brücke lebten und arbeiteten in einer Zeit, in der das Deutsche Kaiserreich eine der größten Kolonialmächte Europas war. Die Ausstellung Whose Expression? Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext befragt ihre Werke vor diesem historischen Hintergrund.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme am Rundgang ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht.

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Kuratorinnen-Rundgang Whose Expression?
mit Aya Soika (Professorin, Bard College Berlin)

23. Jan

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in Englisch

22. Januar 2022, 13.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Whose Expression?
Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext

In öffentlichen Ausstellungsrundgängen haben Sie die Möglichkeit, die aktuellen Ausstellungen gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen in englischer Sprache zu erleben.

Die Künstler der Brücke lebten und arbeiteten in einer Zeit, in der das Deutsche Kaiserreich eine der größten Kolonialmächte Europas war. Die Ausstellung Whose Expression? Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext befragt ihre Werke vor diesem historischen Hintergrund.
Das Brücke-Museum beherbergt den Nachlass des Künstlers Karl Schmidt-Rottluff. Hierzu zählen mehr als hundert Kunstwerke aus über 20 Regionen der Welt, unter anderem Papua-Neuguinea, Kamerun, Kongo und Mexiko. Die Ausstellung Transition Exhibition im benachtbarten Kunsthaus Dahlem kontextualisiert diesen Teil der Sammlung Schmidt-Rottluffs erstmals aus einer zeitgenössischen, kritischen Perspektive.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Führung findet in Englischer Sprache statt. Die Teilnahme am Rundgang ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht.

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in Englisch

22. Jan

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

22. Januar 2022, 11.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Whose Expression?
Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuellen Ausstellungen gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erleben.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme am Rundgang ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht. .

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

22. Jan

Fortbildung

ENTFÄLLT // Lehrer*innen-Fortbildung

17. Januar 2022, 14.00 – 17.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Whose Expression?
Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext

How to…? Wie kann man mit Schüler*innen forschend arbeiten? Und wie kann das über den Umgang mit Sound, Audio-Recording gehen? Audio-Workshop für Lehrpersonen in Zusammenarbeit mit dem Medienkompetenzzentrum Steglitz-Zehlendorf.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme am Rundgang ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht.


Die Veranstaltung entällt.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Fortbildung

ENTFÄLLT // Lehrer*innen-Fortbildung

17. Jan

Performance

Künstlerische Lesung
mit Gabriel Rossell Santillán

16. Januar 2022, 15.00 – 18.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Transition Exhibition

Basierend auf der zwanzigjährigen Zusammenarbeit Gabriel Rossell Santilláns mit der Wirrarika-Community im Norden Mexikos und der Erforschung von 600 Werken der Wirrarika, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts in das Ethnologische Museum in Berlin verschleppt wurden, hinterfragt seine Performance Libreria de Tuapurie kolonial-geprägte Bibliotheksmodelle.
Die Lesung beginnt mit der Geschichte seines Buches Ofrendas [Opfergaben]. Dieses wurde von den Ältesten der Community beim Künstler in Auftrag gegeben. Es wird nur von der Community selbst geöffnet – im Rahmen von Zeremonien
und kann sonst nicht aufgeschlagen werden.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme am Rundgang ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht.


Die Veranstaltung findet in der Ausstellung Transition Exhibition im Kunsthaus Dahlem statt und bedarf keiner vorherigen Anmeldung. Aufgrund von Einschränkungen der Besucheranzahl kann es jedoch zu Wartezeiten kommen.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Performance

Künstlerische Lesung
mit Gabriel Rossell Santillán

16. Jan

Rundgang

Sound-Spaziergang
Pathways von Nnenna Onuoha [EN]

16. Januar 2022, 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Transition Exhibition

Die Künstlerin Nnenna Onuoha untersucht in ihrem Werk Pathways die Straßennamen rund um das Brücke-Museum in Dahlem auf ihren kolonialen Kontext. Dabei knüpft sie an ihre eigene Erfahrung mit Kartografie und der Praxis des Geschichtenerzählens
in ihrer Heimatstadt Accra, Ghana an. Mit ihrem Sound-Spaziergang verbindet die Künstlerin historische Aufnahmen mit aktuellen Aufzeichnungen dieser Räume und verlegt damit die politische Dimension der Ausstellung auf die Straße.

Nnenna Onuoha ist eine ghanaisch-nigerianische Wissenschaftlerin, Filmemacherin und Künstlerin, die derzeit in Berlin lebt und arbeitet. In ihren schriftlichen und audiovisuellen Arbeiten stellt sie afrodiasporische Stimmen in den Mittelpunkt, um die Stille rund um die Geschichte und das Nachleben des Kolonialismus in Westafrika, Europa und den USA zu erforschen. Dabei stellt sie die Frage, wie wir uns erinnern, welche Vergangenheiten wir thematisieren und warum.  Ein zweiter Teil ihrer Arbeit konzentriert sich auf die Archivierung von Erfahrungen Schwarzer Menschen heute. Nnenna Onuoha ist derzeit Doktorandin in Medienanthropologie an der Harvard University und Global History an der Universität Potsdam.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Veranstaltung findet in Englischer Sprache statt. Die Teilnahme am Rundgang ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht.

Hier können Sie sich zwei Wochen für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Sound-Spaziergang
Pathways von Nnenna Onuoha [EN]

16. Jan

Rundgang

Kuratorinnen-Rundgang Transition Exhibition [EN]
mit Paz Guevara (Kuratorin, Berlin)

16. Januar 2022, 11.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Transition Exhibition

In diesem Rundgang empfängt Sie Paz Guevara, Kuratorin der Ausstellung Transition Exhibition, die persönliche Schwerpunkte setzen und ihre Perspektive auf die Präsentation geben wird.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Veranstaltung findet in Englischer Sprache statt. Die Teilnahme am Rundgang ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht.

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Kuratorinnen-Rundgang Transition Exhibition [EN]
mit Paz Guevara (Kuratorin, Berlin)

16. Jan

Rundgang

Sound-Spaziergang
Pathways von Nnenna Onuoha [EN]

15. Januar 2022, 14.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Transition Exhibition

Die Künstlerin Nnenna Onuoha untersucht in ihrem Werk Pathways die Straßennamen rund um das Brücke-Museum in Dahlem auf ihren kolonialen Kontext. Dabei knüpft sie an ihre eigene Erfahrung mit Kartografie und der Praxis des Geschichtenerzählens
in ihrer Heimatstadt Accra, Ghana an. Mit ihrem Sound-Spaziergang verbindet die Künstlerin historische Aufnahmen mit aktuellen Aufzeichnungen dieser Räume und verlegt damit die politische Dimension der Ausstellung auf die Straße.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Veranstaltung findet in Englischer Sprache statt. Die Teilnahme am Rundgang ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht.

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Sound-Spaziergang
Pathways von Nnenna Onuoha [EN]

15. Jan

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

15. Januar 2022, 11.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Whose Expression?
Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuellen Ausstellungen gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erleben.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme am Rundgang ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht. .

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

15. Jan

Rundgang

Kuratorinnen-Rundgang Whose Expression?
mit Irene Bretscher (Assistenzkuratorin, Brücke-Museum)

9. Januar 2022, 14.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Whose Expression?
Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext

In diesem Rundgang empfängt Sie eine Kuratorin der Ausstellung Whose Expression?, die persönliche Schwerpunkte setzen und ihre jeweilige Perspektive auf die Präsentation geben wird.

Die Künstler der Brücke lebten und arbeiteten in einer Zeit, in der das Deutsche Kaiserreich eine der größten Kolonialmächte Europas war. Die Ausstellung Whose Expression? Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext befragt ihre Werke vor diesem historischen Hintergrund.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme am Rundgang ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht.

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Kuratorinnen-Rundgang Whose Expression?
mit Irene Bretscher (Assistenzkuratorin, Brücke-Museum)

9. Jan

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

8. Januar 2022, 11.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Whose Expression?
Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuellen Ausstellungen gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erleben.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme am Rundgang ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht. .

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

8. Jan

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

25. Dezember 2021, 11.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Whose Expression?
Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuellen Ausstellungen gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erleben.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme am Rundgang ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht. .

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

25. Dez 2021

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

18. Dezember 2021, 11.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Whose Expression?
Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuellen Ausstellungen gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erleben.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme am Rundgang ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus + einer Boosterimpfung oder einem tagesaktuellen Test (kein Selbsttest) möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine FFP2 Maskenpflicht. .

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

18. Dez 2021

Eröffnung

Soft Opening

17. Dezember 2021
Zugehörige Ausstellung: Whose Expression?
Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext

Soft Opening der Ausstellungen Whose Expression? Die Künstler der Brücke im kolonialen Kontext im Brücke-Museum und Transition Exhibition. Eine kritische Befragung des kolonialen Erbes der Sammlung von Karl Schmidt-Rottluff im Kunsthaus Dahlem

Bitte beachten Sie:
Aufgrund der derzeitigen Situation wird die Eröffnung nicht wie geplant erfolgen. Es wird kein Programm im Innenraum stattfinden. Die Ausstellungen werden am Tag der Eröffnung von 15–17.30 Uhr und von 19–22 Uhr für einen begrenzten Besucherverkehr geöffnet sein.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Der Besuch des Brücke-Museums ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht.

Bitte prüfen Sie mögliche Änderungen bezüglich der Coronamaßnahmen und informieren Sie sich auf unserer Webseite!

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Eröffnung

Soft Opening

17. Dez 2021

Diskussion

AUSGEBUCHT: Berlin malen.
Über Ernst Ludwig Kirchners und Tamina Amadyars Bilder der großen Stadt

22. November 2021, 18.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: ars viva 2022
Im Dialog mit der Sammlung des Brücke-Museums

Gespräch mit Tamina Amadyar (Künstlerin) und Florian Illies (Kunsthistoriker und Autor)

Wie geht man malerisch mit der Überforderung um, die Berlin heißt? Als Ernst Ludwig Kirchner 1912 nach Berlin kam, da warf er sich in den atemlosen Trubel einer explodierenden Weltstadt und schuf rund um den Potsdamer Platz Bilder einer flirrenden, suchenden, verlorenen Metropole. Was fand Tamina Amadyar, die in Kabul geboren und über Düsseldorf und Kalifornien nach Berlin gekommen ist, einhundert Jahre später in dieser Stadt? Wo Kirchner die hektische Betriebssamkeit suchte, da findet Amadyar die Ecken und menschenleeren Straßen, die verstärkt durch einen Lockdown, wie eine verlassene Kulisse zur Ruhe gekommen sind, verkehrsberuhigt, aber im Aufruhr der Farben. Florian Illies sucht im Gespräch mit Tamina Amadyar inmitten ihrer Bilder und der von Ernst Ludwig Kirchner im Brücke Museum nach Antworten auf eine unmalbare Stadt.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Es gilt die 2 G Regelung! Der Nachweis einer vollständigen Impfung oder Genesung ist notwendig!

Sie können sich hier für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Diskussion

AUSGEBUCHT: Berlin malen.
Über Ernst Ludwig Kirchners und Tamina Amadyars Bilder der großen Stadt

22. Nov 2021

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

20. November 2021, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: ars viva 2022
Im Dialog mit der Sammlung des Brücke-Museums

Das Brücke-Museum zeigt in diesem Jahr die ars viva 2022. Seit 1953 wird der ars viva Preis von dem Kulturkreis der deutschen Wirtschaft an herausragende junge, in Deutschland lebende Künstler*innen vergeben. Die diesjährigen Preisträger*innen sind Tamina Amadyar (*1989 in Kabul, Afghanistan), Lewis Hammond (*1987 in Wolverhampton, UK) und Mooni Perry (*1990 in Seoul, Südkorea).

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme am Rundgang ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht.

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

20. Nov 2021

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

13. November 2021, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: ars viva 2022
Im Dialog mit der Sammlung des Brücke-Museums

Das Brücke-Museum zeigt in diesem Jahr die ars viva 2022. Seit 1953 wird der ars viva Preis von dem Kulturkreis der deutschen Wirtschaft an herausragende junge, in Deutschland lebende Künstler*innen vergeben. Die diesjährigen Preisträger*innen sind Tamina Amadyar (*1989 in Kabul, Afghanistan), Lewis Hammond (*1987 in Wolverhampton, UK) und Mooni Perry (*1990 in Seoul, Südkorea).

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme am Rundgang ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht.

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

13. Nov 2021

Rundgang

Kuratorinnen-Rundgang
mit Franziska Achatzi (kuratorische Assistenz)

7. November 2021, 15.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: ars viva 2022
Im Dialog mit der Sammlung des Brücke-Museums

Das Brücke-Museum zeigt in diesem Jahr die ars viva 2022. Seit 1953 wird der ars viva Preis von dem Kulturkreis der deutschen Wirtschaft an herausragende junge, in Deutschland lebende Künstler*innen vergeben. Die diesjährigen Preisträger*innen sind Tamina Amadyar (*1989 in Kabul, Afghanistan), Lewis Hammond (*1987 in Wolverhampton, UK) und Mooni Perry (*1990 in Seoul, Südkorea).

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt. Der Nachweis eines negativen Tests, einer vollständigen Impfung oder Genesung ist notwendig! Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht.

Unter diesem Link können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Kuratorinnen-Rundgang
mit Franziska Achatzi (kuratorische Assistenz)

7. Nov 2021

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in Deutscher Gebärdensprache [ENTFÄLLT]

7. November 2021, 14.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: ars viva 2022
Im Dialog mit der Sammlung des Brücke-Museums

mit Sieglinde Lemcke

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Veranstaltung findet in deutscher Gebärdensprache statt. Der Nachweis eines negativen Tests, einer vollständigen Impfung oder Genesung ist notwendig! Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht.

Zwei Wochen vor dem Termin können Sie sich hier für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in Deutscher Gebärdensprache [ENTFÄLLT]

7. Nov 2021

Kinder & Familie

Museumssonntag

7. November 2021, 11.00 – 17.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: ars viva 2022
Im Dialog mit der Sammlung des Brücke-Museums

Wir laden Sie zum Museumssonntag im Brücke-Museum ein. Unser Programm bietet Gelegenheiten zum Austausch über das Museum und über die Ausstellung für Kinder und Erwachsene:

... Mehr

Der Eintritt ist frei! Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Für die Teilnahme am Programm gilt die 3G Regel! Für alle Angebote am Museumssonntag melden Sie sich einfach vor Ort am Infotisch an. Die Buchung eines Zeitfenstertickets ist nicht nötig. Es können vereinzelt kurze Wartezeiten entstehen.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Kinder & Familie

Museumssonntag

7. Nov 2021

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

6. November 2021, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: ars viva 2022
Im Dialog mit der Sammlung des Brücke-Museums

Das Brücke-Museum zeigt in diesem Jahr die ars viva 2022. Seit 1953 wird der ars viva Preis von dem Kulturkreis der deutschen Wirtschaft an herausragende junge, in Deutschland lebende Künstler*innen vergeben. Die diesjährigen Preisträger*innen sind Tamina Amadyar (*1989 in Kabul, Afghanistan), Lewis Hammond (*1987 in Wolverhampton, UK) und Mooni Perry (*1990 in Seoul, Südkorea).

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme am Rundgang ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht.

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

6. Nov 2021

Art After Hours
Abendöffnung der Ausstellung ars viva 2022 mit Musik und Drinks

4. November 2021, 17.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: ars viva 2022
Im Dialog mit der Sammlung des Brücke-Museums


Mit Laurel Halo (Musikerin und DJ) eingeladen von Lewis Hammond (Künstler)

Wir laden Sie herzlich ein – zu einem ganz besonderen Kunsterleben der Werke von Lewis Hammond zu den Klängen von Laurel Halo.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Es gilt die 2 G Regelung! Der Nachweis einer vollständigen Impfung oder Genesung ist notwendig!

Unter diesem Link können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Art After Hours Abendöffnung der Ausstellung ars viva 2022 mit Musik und Drinks

4. Nov 2021

Rundgang

Kuratorinnen-Rundgang
mit Franziska Achatzi (kuratorische Assistenz)

30. Oktober 2021, 15.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: ars viva 2022
Im Dialog mit der Sammlung des Brücke-Museums

Das Brücke-Museum zeigt in diesem Jahr die ars viva 2022. Seit 1953 wird der ars viva Preis von dem Kulturkreis der deutschen Wirtschaft an herausragende junge, in Deutschland lebende Künstler*innen vergeben. Die diesjährigen Preisträger*innen sind Tamina Amadyar (*1989 in Kabul, Afghanistan), Lewis Hammond (*1987 in Wolverhampton, UK) und Mooni Perry (*1990 in Seoul, Südkorea).

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt. Der Nachweis eines negativen Tests, einer vollständigen Impfung oder Genesung ist notwendig! Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht.

Unter diesem Link können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Kuratorinnen-Rundgang
mit Franziska Achatzi (kuratorische Assistenz)

30. Okt 2021

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

30. Oktober 2021, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: ars viva 2022
Im Dialog mit der Sammlung des Brücke-Museums

Das Brücke-Museum zeigt in diesem Jahr die ars viva 2022. Seit 1953 wird der ars viva Preis von dem Kulturkreis der deutschen Wirtschaft an herausragende junge, in Deutschland lebende Künstler*innen vergeben. Die diesjährigen Preisträger*innen sind Tamina Amadyar (*1989 in Kabul, Afghanistan), Lewis Hammond (*1987 in Wolverhampton, UK) und Mooni Perry (*1990 in Seoul, Südkorea).

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme am Rundgang ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht.

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

30. Okt 2021

Waldraum

OverseasSurgeries
PrepareSomewhat
Präsentation und Gespräch

16. Oktober 2021, 14.00 – 17.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Waldraum

mit Studierenden der weißensee kunsthochschule berlin und Beaux-Arts de Marseille.

Vom 11. bis 16.Oktober nutzen Malerei-Studierende aus Berlin und Marseille den neu errichteten Waldraum des Brücke-Museums und den umliegenden Wald als Atelier. Sie arbeiten unmittelbar in der Natur und erproben Möglichkeiten der künstlerischen Praxis und Präsentation unter freiem Himmel. Am Samstag, 16. Oktober von 14 bis 17 Uhr, dem letzten Tag des Projekts OverseasSurgeriesPrepareSomewhat, lädt die Gruppe zu einem öffentlichen Rundgang in den Garten des Brücke-Museums ein.

Vorangehend beschäftigten sich beide Studierendengruppen drei Semester lang gemeinsam mit den Themen Malerei/Landschaft, Kultur/Natur und den damit zusammenhängenden aktuellen Fragestellungen. In ihrer Auseinandersetzung mit dem Motiv der gestalteten Landschaft und des Waldes versuchten sie das künstlerische Potential zu erschließen und darüber ihren eigenen Blick auf die Umwelt zu definieren. Aufgrund der Pandemie fand dieser Austausch überwiegend digital statt. Der kryptische Projekttitel OverseasSurgeriesPrepareSomewhat (zu deutsch: Operationen in Übersee bereiten etwas vor) reflektiert den Studienalltag der letzten eineinhalb Jahre. Die Videokonferenz-Plattform Jitsi generierte diesen Titel zufällig für den digitalen Treffpunkt der Studierenden.

... Mehr

Leitungsteam:
weißensee kunsthochschule Berlin: Friederike Feldmann und Alex Wagner
Beaux-Arts de Marseille: Katharina Schmidt, Jean Baptiste
Sauvage
Brücke-Museum: Daniela Bystron, Kuratorin für Outreach / Irene Bretscher und Anna Budniewsk, Assistenz

Studierende weißensee kunsthochschule: Fadi Aljabour, Mila Asmira cano, Hannah Bohnen, Paula Breuer und Stefan Pfattner, Valentin Cafuk, Sofia Efremenko, Abie Franklin, Gema Gubianas, Leo Elia Jung, Christopher Krause, Lukas Luzius Leichtle, Janine Muckermann, Helena Ommert, Shira Orion, Soorena Petgar, Ximena Ferrer Pizarro, Robin Rapp, Katharina Reinsbach, Devi Sund Rojo, Keanu Sapadi, Jenna Seedorf, Paul Schlipf, Lili Theilen und Lars Unkenholz.

Studierende Beaux-Arts de Marseille: Drissia Bourlier, Sounaina Devi Bunma, Côme Calmettes, Mathilde Craquelin, Neïla Czermak, Marine Douet, Léo Moya, Cassandra Naigre, David’ohm Ndong-Nsi-Eya, Christophe Perreaud, Avel Plégat, Eva Reinert, Lucie Seta und Pajot Vincent.

OverseasSurgeriesPrepareSomewhat ist eine Kooperation mit der weißensee kunsthochschule berlin, Beaux-Arts de Marseille und des Brücke-Museums.

Die Kooperation wird gefördert durch das Deutsch-Französische Jugendwerk.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Waldraum

OverseasSurgeries PrepareSomewhat
Präsentation und Gespräch

16. Okt 2021

Rundgang

Öffentlicher Rundgang auf Englisch

13. Oktober 2021, 13.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: ars viva 2022
Im Dialog mit der Sammlung des Brücke-Museums

Das Brücke-Museum zeigt in diesem Jahr die ars viva 2022. Seit 1953 wird der ars viva Preis von dem Kulturkreis der deutschen Wirtschaft an herausragende junge, in Deutschland lebende Künstler*innen vergeben. Die diesjährigen Preisträger*innen sind Tamina Amadyar (*1989 in Kabul, Afghanistan), Lewis Hammond (*1987 in Wolverhampton, UK) und Mooni Perry (*1990 in Seoul, Südkorea).

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt. Der Nachweis eines negativen Tests, einer vollständigen Impfung oder Genesung ist notwendig! Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht.

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang auf Englisch

13. Okt 2021

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in Deutscher Gebärdensprache [ENTFÄLLT]

10. Oktober 2021, 14.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: ars viva 2022
Im Dialog mit der Sammlung des Brücke-Museums

mit Sieglinde Lemcke

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Veranstaltung findet in deutscher Gebärdensprache statt. Der Nachweis eines negativen Tests, einer vollständigen Impfung oder Genesung ist notwendig! Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht.

Zwei Wochen vor dem Termin können Sie sich hier für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in Deutscher Gebärdensprache [ENTFÄLLT]

10. Okt 2021

Kinder & Familie

Museumssonntag

3. Oktober 2021, 11.00 – 17.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: ars viva 2022
Im Dialog mit der Sammlung des Brücke-Museums

Wir laden Sie zum Museumssonntag im Brücke-Museum ein. Unser Programm bietet Gelegenheiten zum Austausch über das Museum und über die Ausstellung für Kinder und Erwachsene:

... Mehr

Der Eintritt ist frei! Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Für die Teilnahme am Programm gilt die 3G Regel! Für alle Angebote am Museumssonntag melden Sie sich einfach vor Ort am Infotisch an. Die Buchung eines Zeitfenstertickets ist nicht nötig. Es können vereinzelt kurze Wartezeiten entstehen.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Kinder & Familie

Museumssonntag

3. Okt 2021

Rundgang

Öffentlicher Rundgang auf Englisch

2. Oktober 2021, 13.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: ars viva 2022
Im Dialog mit der Sammlung des Brücke-Museums

Das Brücke-Museum zeigt in diesem Jahr die ars viva 2022. Seit 1953 wird der ars viva Preis von dem Kulturkreis der deutschen Wirtschaft an herausragende junge, in Deutschland lebende Künstler*innen vergeben. Die diesjährigen Preisträger*innen sind Tamina Amadyar (*1989 in Kabul, Afghanistan), Lewis Hammond (*1987 in Wolverhampton, UK) und Mooni Perry (*1990 in Seoul, Südkorea).

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt. Der Nachweis eines negativen Tests, einer vollständigen Impfung oder Genesung ist notwendig! Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht.

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang auf Englisch

2. Okt 2021

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

2. Oktober 2021, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: ars viva 2022
Im Dialog mit der Sammlung des Brücke-Museums

Das Brücke-Museum zeigt in diesem Jahr die ars viva 2022. Seit 1953 wird der ars viva Preis von dem Kulturkreis der deutschen Wirtschaft an herausragende junge, in Deutschland lebende Künstler*innen vergeben. Die diesjährigen Preisträger*innen sind Tamina Amadyar (*1989 in Kabul, Afghanistan), Lewis Hammond (*1987 in Wolverhampton, UK) und Mooni Perry (*1990 in Seoul, Südkorea).

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme am Rundgang ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht.

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

2. Okt 2021

Diskussion

AFSAR (Asian Feminist Studio for Art and Research)
Archiving Talk

30. September 2021, 17.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: ars viva 2022
Im Dialog mit der Sammlung des Brücke-Museums

Dialogische Einführung in den virtuellen Raum von AFSAR mit den Künstlerinnen Mooni Perry und Hanwen Zhang

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt. Der Nachweis eines negativen Tests, einer vollständigen Impfung oder Genesung ist notwendig! Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Teilnahme ist ohne Gebühr!

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Diskussion

AFSAR (Asian Feminist Studio for Art and Research)
Archiving Talk

30. Sep 2021

Von Haus zu Haus

Fahrradtour zu vier Juwelen der Berliner Kunstlandschaft


25. September 2021, 14.00 – 17.00 Uhr

Das Haus am Waldsee, das Georg Kolbe Museum, das Brücke-Museum und das Kunsthaus Dahlem sind als vier etablierte Berliner Institutionen für moderne und zeitgenössische Kunst kleine Juwelen am Rande der Stadt. Alle vier Häuser prägt die reizvolle Verbindung von Kunst, Natur und Architektur. Seit ihrer Gründung haben sich die Institutionen mit der Stadtgesellschaft gewandelt, legen aber zugleich bis heute lebendige Zeugnisse ihrer Geschichte ab, welche die Pluralität Berlins als Kunststadt widerspiegeln.   

... Mehr

Treffpunkt: Vor dem Georg Kolbe Museum
Teilnahmegebühr: 18 Euro (erm. 15 Euro)

Die Teilnahme ist auf ein Maximum von 14 Personen beschränkt.
Anmeldungen unter info@georg-kolbe-museum.de

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Von Haus zu Haus

Fahrradtour zu vier Juwelen der Berliner Kunstlandschaft


25. Sep 2021

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

25. September 2021, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: ars viva 2022
Im Dialog mit der Sammlung des Brücke-Museums

Das Brücke-Museum zeigt in diesem Jahr die ars viva 2022. Seit 1953 wird der ars viva Preis von dem Kulturkreis der deutschen Wirtschaft an herausragende junge, in Deutschland lebende Künstler*innen vergeben. Die diesjährigen Preisträger*innen sind Tamina Amadyar (*1989 in Kabul, Afghanistan), Lewis Hammond (*1987 in Wolverhampton, UK) und Mooni Perry (*1990 in Seoul, Südkorea).

... Mehr

Bitte beachten Sie: Die Teilnahme am Rundgang ist nur mit vollständigem Impfschutz oder dem Nachweis über den Genesenenstatus möglich. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht.

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

25. Sep 2021

Eröffnung ars viva 2022

18. September 2021, 12.00 – 20.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: ars viva 2022
Im Dialog mit der Sammlung des Brücke-Museums

Wir laden Sie am 18. September 2021 von 12–20 Uhr herzlich zur Eröffnung der Ausstellung ars viva 2022. Tamina Amadyar, Lewis Hammond, Mooni Perry ins Brücke-Museum ein.

... Mehr

Bitte beachten Sie: Der Nachweis eines negativen Tests, einer vollständigen Impfung oder Genesung ist notwendig! Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht.

Die Buchung eines Zeitfensters ist nicht notwenig. Beim Einlass kann es zu kurzen Wartezeiten kommen.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Eröffnung ars viva 2022

18. Sep 2021

Kinder & Familie

Sommerfest

29. August 2021, 12.00 – 19.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

Wir laden Sie herzlich ein mit uns die Finissage der Jubiläumsausstellung Werner Düttmann. Berlin. Bau. Werk, die Einweihung des Waldraums von ConstructLab, sowie die neue Gartengestaltung des atelier le balto zu feiern.

... Mehr

Der Eintritt ist frei! Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Der Nachweis eines negativen Tests, einer vollständigen Impfung oder Genesung ist notwendig. Schüler*innen und Kinder unter sechs Jahre sind von der Testpflicht ausgenommen.
Die Anmeldung für die Veranstaltungen erfolgt vor Ort am Infotisch. Das Museum ist von 11–19 Uhr geöffnet.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Kinder & Familie

Sommerfest

29. Aug 2021

Von Haus zu Haus

Fahrradtour zu vier Juwelen der Berliner Kunstlandschaft


28. August 2021, 14.00 – 17.00 Uhr

Das Haus am Waldsee, das Georg Kolbe Museum, das Brücke-Museum und das Kunsthaus Dahlem sind als vier etablierte Berliner Institutionen für moderne und zeitgenössische Kunst kleine Juwelen am Rande der Stadt. Alle vier Häuser prägt die reizvolle Verbindung von Kunst, Natur und Architektur. Seit ihrer Gründung haben sich die Institutionen mit der Stadtgesellschaft gewandelt, legen aber zugleich bis heute lebendige Zeugnisse ihrer Geschichte ab, welche die Pluralität Berlins als Kunststadt widerspiegeln.   

... Mehr

Treffpunkt: Vor dem Georg Kolbe Museum
Teilnahmegebühr: 18 Euro (erm. 15 Euro)

Die Teilnahme ist auf ein Maximum von 14 Personen beschränkt.
Anmeldungen unter info@georg-kolbe-museum.de

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Von Haus zu Haus

Fahrradtour zu vier Juwelen der Berliner Kunstlandschaft


28. Aug 2021

Rundgang

Eine neue Mitte: Werner Düttmann und die City West
Stadtspaziergang mit POLIGONAL

28. August 2021, 14.00 – 17.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

1961 wurde Berlin durch den Bau der Mauer, die den Ost- von den West-Sektoren trennte, auch stadträumlich zur geteilten Stadt. Die Gegend rund um den Kurfürstendamm wurde zum Zentrum des eingemauerten West-Berlins und galt als “Symbol des Wirtschaftswunders”. Die City-West entwickelte sich zu einem neuen kommerziellen Zentrum am Zoo – mit repräsentativen Neubauten, die auch als politisches Machtsymbol gegenüber der DDR golten.

... Mehr

Treffpunkt: Edinburghhouse, Theodor Heuss Platz 5, 14052 Berlin
Dauer: ca. 2 Stunden 30 Minuten

Hinweis: für diesen Spaziergang ist ein gültiges BVG Ticket notwendig. Der Spaziergang findet bei jedem Wetter statt. 

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist die Buchung eines Tickets erforderlich. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie Tickets auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de erwerben.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Eine neue Mitte: Werner Düttmann und die City West
Stadtspaziergang mit POLIGONAL

28. Aug 2021

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

28. August 2021, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

In einem Rundgang durch die Ausstellung Werner Düttmann. Berlin. Bau. Werk stellen wir Ihnen Werner Düttmann als Architekt und Stadtplaner, Künstler und Kunstsammler vor. Eine wichtige Rolle nimmt das Brücke-Museum selbst ein, als Ort, der für die Kunst der Brücke gestaltet wurde. Ausgewählte Sammlungswerke des Expressionismus werden präsentiert. Zusätzlich erhalten Sie einen Überblick über Düttmanns gesamtes architektonisches Schaffen in Berlin, mit einem besonderen Fokus auf 27 Gebäude und Plätze und ihre Themen wie Einfamilienhäuser, Gemeinschaftsbauten, Stadtplanung oder Sozialer Wohnungsbau. 

... Mehr

Wegen begrenzter Teilnehmer*innenzahl bitten wir um Anmeldung. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie sich auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de anmelden.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

28. Aug 2021

Mit ARCH+ in St. Agnes: Über Umnutzung

25. August 2021, 18.30 – 20.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

Diskussion mit Arno Brandlhuber (Architekt) und Kerstin Wittmann-Englert (Architekturhistorikerin), moderiert von Anh-Linh Ngo (ARCH+)

... Mehr

Diese Veranstaltungsreihe wurde in Kooperation mit der Zeitschrift ARCH+ konzipiert und organisiert.

Wegen begrenzter Teilnehmer*innenzahl bitten wir um Anmeldung. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie sich hier online anmelden.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Mit ARCH+ in St. Agnes: Über Umnutzung

25. Aug 2021

Rundgang

Eine neue Mitte: Werner Düttmann und die City West
Stadtspaziergang mit POLIGONAL

22. August 2021, 14.00 – 17.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

1961 wurde Berlin durch den Bau der Mauer, die den Ost- von den West-Sektoren trennte, auch stadträumlich zur geteilten Stadt. Die Gegend rund um den Kurfürstendamm wurde zum Zentrum des eingemauerten West-Berlins und galt als “Symbol des Wirtschaftswunders”. Die City-West entwickelte sich zu einem neuen kommerziellen Zentrum am Zoo – mit repräsentativen Neubauten, die auch als politisches Machtsymbol gegenüber der DDR golten.

... Mehr

Treffpunkt: Edinburghhouse, Theodor Heuss Platz 5, 14052 Berlin
Dauer: ca. 2 Stunden 30 Minuten

Hinweis: für diesen Spaziergang ist ein gültiges BVG Ticket notwendig. Der Spaziergang findet bei jedem Wetter statt. 

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist die Buchung eines Tickets erforderlich. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie Tickets auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de erwerben.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Eine neue Mitte: Werner Düttmann und die City West
Stadtspaziergang mit POLIGONAL

22. Aug 2021

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in Deutscher Gebärdensprache

22. August 2021, 14.00 – 15.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

In einem Rundgang durch die Ausstellung Werner Düttmann. Berlin. Bau. Werk stellen wir Ihnen Werner Düttmann als Architekt und Stadtplaner, Künstler und Kunstsammler vor. Eine wichtige Rolle nimmt das Brücke-Museum selbst ein, als Ort, der für die Kunst der Brücke gestaltet wurde. Ausgewählte Sammlungswerke des Expressionismus werden präsentiert. Zusätzlich erhalten Sie einen Überblick über Düttmanns gesamtes architektonisches Schaffen in Berlin, mit einem besonderen Fokus auf 34 Gebäude und Plätze und ihre Themen wie Einfamilienhäuser, Gemeinschaftsbauten, Stadtplanung oder Sozialer Wohnungsbau. 

... Mehr

Wegen begrenzter Teilnehmer*innenzahl bitten wir um Anmeldung. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie sich auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de anmelden.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in Deutscher Gebärdensprache

22. Aug 2021

Kinder & Familie

Play! Familienworkshop

22. August 2021, 11.30 – 13.00 Uhr

Für Kinder ab 5 Jahre und Familien mit Renée und Thomas Rapedius (Künstler*innen, Kunstvermittler*innen)

... Mehr

Wegen begrenzter Teilnehmer*innenzahl bitten wir um Anmeldung. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie sich auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de anmelden.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Kinder & Familie

Play! Familienworkshop

22. Aug 2021

Rundgang

Sozial Wohnen: Werner Düttmann in Kreuzberg
Stadtspaziergang mit POLIGONAL

21. August 2021, 14.00 – 16.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

In den Jahren, in denen Werner Düttmann Senatsbaudirektor von West-Berlin war (1960–1966), wurden jedes Jahr zwei Milliarden Mark für staatlich finanzierte Bauarbeiten ausgegeben. Dabei kam rund die Hälfte dieser Summe dem Wohnungsbau zugute und erlaubte den Neubau von jährlich rund 20.000 neuen Wohneinheiten: auch in Kreuzberg zwischen dem Mehringplatz und dem Kottbusser Tor. Unter Düttmanns Leitung entstanden dichte, urbane Quartiere des sozialen Wohnungsbaus, die zwei Jahrzehnte später in den Fokus der Stadterneuerungsdebatte der Internationalen Bauausstellung ´87 (IBA) geraten werden und heute als soziale Brennpunkte gelten.

... Mehr

Treffpunkt: Hochhäuser am Mehringplatz, Lindenstraße 112 (an der Bushaltestelle), 10969 Berlin
Dauer: ca. 90 Minuten

Hinweis: Der Spaziergang findet bei jedem Wetter statt. 

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist die Buchung eines Tickets erforderlich. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie Tickets auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de erwerben.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Sozial Wohnen: Werner Düttmann in Kreuzberg
Stadtspaziergang mit POLIGONAL

21. Aug 2021

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

21. August 2021, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

In einem Rundgang durch die Ausstellung Werner Düttmann. Berlin. Bau. Werk stellen wir Ihnen Werner Düttmann als Architekt und Stadtplaner, Künstler und Kunstsammler vor. Eine wichtige Rolle nimmt das Brücke-Museum selbst ein, als Ort, der für die Kunst der Brücke gestaltet wurde. Ausgewählte Sammlungswerke des Expressionismus werden präsentiert. Zusätzlich erhalten Sie einen Überblick über Düttmanns gesamtes architektonisches Schaffen in Berlin, mit einem besonderen Fokus auf 27 Gebäude und Plätze und ihre Themen wie Einfamilienhäuser, Gemeinschaftsbauten, Stadtplanung oder Sozialer Wohnungsbau. 

... Mehr

Wegen begrenzter Teilnehmer*innenzahl bitten wir um Anmeldung. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie sich auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de anmelden.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

21. Aug 2021

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

14. August 2021, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

In einem Rundgang durch die Ausstellung Werner Düttmann. Berlin. Bau. Werk stellen wir Ihnen Werner Düttmann als Architekt und Stadtplaner, Künstler und Kunstsammler vor. Eine wichtige Rolle nimmt das Brücke-Museum selbst ein, als Ort, der für die Kunst der Brücke gestaltet wurde. Ausgewählte Sammlungswerke des Expressionismus werden präsentiert. Zusätzlich erhalten Sie einen Überblick über Düttmanns gesamtes architektonisches Schaffen in Berlin, mit einem besonderen Fokus auf 27 Gebäude und Plätze und ihre Themen wie Einfamilienhäuser, Gemeinschaftsbauten, Stadtplanung oder Sozialer Wohnungsbau. 

... Mehr

Wegen begrenzter Teilnehmer*innenzahl bitten wir um Anmeldung. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie sich auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de anmelden.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

14. Aug 2021

Workshop

Aktion Fassadengestaltung
Wohnbau am Wassertoplatz

14. August 2021, 11.00 – 17.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

Die Graue Laus, ein Großwohnungsbau in Berlin-Kreuzberg, wurde 1968–70 nach dem Entwurf von Werner Düttmann gebaut. An zwei Aktionstagen entwickelt Atelier Fanelsa gemeinsam mit den Bewohner*innen, Passant*innen und Gästen neue Gestaltungsideen für die Sockelbereiche der Fassade. An einem Teilbereich werden die Ideen gemeinsam mit den Teilnehmer*innen mit Farbe und Pinseln direkt an der Fassade umgesetzt.

... Mehr

Wegen begrenzter Teilnehmer*innenzahl bitten wir um Anmeldung. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie sich auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Workshop

Aktion Fassadengestaltung
Wohnbau am Wassertoplatz

14. Aug 2021

Rundgang

Kuratorinnen-Rundgang

11. August 2021, 15.00 – 16.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

Mit Lisa Marei Schmidt (Kuratorin & Direktorin, Brücke-Museum)

... Mehr

Wegen begrenzter Teilnehmer*innenzahl bitten wir um Anmeldung. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie sich auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de anmelden.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Kuratorinnen-Rundgang

11. Aug 2021

Rundgang

Social Housing: Werner Düttmann in Kreuzberg [English]
Stadtspaziergang mit POLIGONAL

8. August 2021, 14.00 – 16.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

In den Jahren, in denen Werner Düttmann Senatsbaudirektor von West-Berlin war (1960–1966), wurden jedes Jahr zwei Milliarden Mark für staatlich finanzierte Bauarbeiten ausgegeben. Dabei kam rund die Hälfte dieser Summe dem Wohnungsbau zugute und erlaubte den Neubau von jährlich rund 20.000 neuen Wohneinheiten: auch in Kreuzberg zwischen dem Mehringplatz und dem Kottbusser Tor. Unter Düttmanns Leitung entstanden dichte, urbane Quartiere des sozialen Wohnungsbaus, die zwei Jahrzehnte später in den Fokus der Stadterneuerungsdebatte der Internationalen Bauausstellung ´87 (IBA) geraten werden und heute als soziale Brennpunkte gelten.

... Mehr

Treffpunkt: Hochhäuser am Mehringplatz, Lindenstraße 112 (an der Bushaltestelle), 10969 Berlin
Dauer: ca. 90 Minuten

Hinweis: Der Spaziergang findet bei jedem Wetter und in englischer Sprache statt.

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist die Buchung eines Tickets erforderlich. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie Tickets auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de erwerben.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Social Housing: Werner Düttmann in Kreuzberg [English]
Stadtspaziergang mit POLIGONAL

8. Aug 2021

Rundgang

Bauen und Gegenbauen: Werner Düttmann und das Hansaviertel
Stadtspaziergang mit POLIGONAL

7. August 2021, 14.00 – 15.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

Im geteilten Deutschland treten die beiden Weltsysteme  Kalten Kriegs nebeneinander. Durch diese direkte Gegenüberstellung wollten sowohl West-Berlin, als auch die Hauptstadt der jungen DDR – Ost-Berlin – ihre jeweilige Identität bestimmen. Im Wettstreit der sozialistischen und freiheitlich-demokratischen Systeme gewinnt der Wiederaufbau eine hochpolitisierte Qualität. Als in Ost-Berlin mit der Neubebauung der Stalinallee das Vorzeigeprojekt des sozialistischen Klassizismus entsteht, antwortet West-Berlin mit einer internationalen Bauausstellung im Hansaviertel, der sogenannten Interbau ’57, die zum Vorzeigeprojekt der Nachkriegsmoderne werden sollte. Die namhaftesten Architekten jener Zeit wurden eingeladen, im Hansaviertel ihre Architekturvisionen zu verwirklichen: dazu gehörten Walter Gropius, Alvar Aalto, Egon Eiermann, Oscar Niemeyer und eben Werner Düttmann, der neben der Akademie der Künste auch die Hansabücherei umsetzte.

... Mehr

Treffpunkt: Hansabücherei, Altonaer Straße 15, 10557 Berlin
Dauer: ca. 60 Minuten

Hinweis: Der Spaziergang findet bei jedem Wetter statt. 

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist die Buchung eines Tickets erforderlich. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie Tickets auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de erwerben.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Bauen und Gegenbauen: Werner Düttmann und das Hansaviertel
Stadtspaziergang mit POLIGONAL

7. Aug 2021

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

7. August 2021, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

In einem Rundgang durch die Ausstellung Werner Düttmann. Berlin. Bau. Werk stellen wir Ihnen Werner Düttmann als Architekt und Stadtplaner, Künstler und Kunstsammler vor. Eine wichtige Rolle nimmt das Brücke-Museum selbst ein, als Ort, der für die Kunst der Brücke gestaltet wurde. Ausgewählte Sammlungswerke des Expressionismus werden präsentiert. Zusätzlich erhalten Sie einen Überblick über Düttmanns gesamtes architektonisches Schaffen in Berlin, mit einem besonderen Fokus auf 27 Gebäude und Plätze und ihre Themen wie Einfamilienhäuser, Gemeinschaftsbauten, Stadtplanung oder Sozialer Wohnungsbau. 

... Mehr

Wegen begrenzter Teilnehmer*innenzahl bitten wir um Anmeldung. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie sich auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de anmelden.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

7. Aug 2021

Workshop

Aktion Fassadengestaltung
Wohnbau am Wassertoplatz

7. August 2021, 11.00 – 17.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

Die Graue Laus, ein Großwohnungsbau in Berlin-Kreuzberg, wurde 1968–70 nach dem Entwurf von Werner Düttmann gebaut. An zwei Aktionstagen entwickelt Atelier Fanelsa gemeinsam mit den Bewohner*innen, Passant*innen und Gästen neue Gestaltungsideen für die Sockelbereiche der Fassade. An einem Teilbereich werden die Ideen gemeinsam mit den Teilnehmer*innen mit Farbe und Pinseln direkt an der Fassade umgesetzt.

... Mehr

Wegen begrenzter Teilnehmer*innenzahl bitten wir um Anmeldung. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie sich auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Workshop

Aktion Fassadengestaltung
Wohnbau am Wassertoplatz

7. Aug 2021

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in Deutscher Gebärdensprache

1. August 2021, 14.00 – 15.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

In einem Rundgang durch die Ausstellung Werner Düttmann. Berlin. Bau. Werk stellen wir Ihnen Werner Düttmann als Architekt und Stadtplaner, Künstler und Kunstsammler vor. Eine wichtige Rolle nimmt das Brücke-Museum selbst ein, als Ort, der für die Kunst der Brücke gestaltet wurde. Ausgewählte Sammlungswerke des Expressionismus werden präsentiert. Zusätzlich erhalten Sie einen Überblick über Düttmanns gesamtes architektonisches Schaffen in Berlin, mit einem besonderen Fokus auf 34 Gebäude und Plätze und ihre Themen wie Einfamilienhäuser, Gemeinschaftsbauten, Stadtplanung oder Sozialer Wohnungsbau. 

... Mehr

Wegen begrenzter Teilnehmer*innenzahl bitten wir um Anmeldung. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie sich auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de anmelden.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in Deutscher Gebärdensprache

1. Aug 2021

Kinder & Familie

Museumssonntag

1. August 2021, 11.00 – 17.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

Freier Eintritt, volles Programm! Am 1. August laden wir Sie bereits zum zweiten Museumssonntag im Brücke-Museum ein. Seit Juli 2021 heißen die Berliner Museen Sie an jedem ersten Sonntag im Monat mit einem umfangreichen Programm willkommen.

Gefaltet, zerschnitten, gebogen
Modellbau-Workshop für Kinder, Familien und für alle, die gerne gestalten!
Beginn: 11.30, 13 .00, 14.30  und 16 .00 Uhr
Mit Thomas & Renée Rapedius
Ort: Museumsgarten
Dauer: 60 Minuten

Wer? Wie? Was?
Kurzführungen rund ums Brücke-Museum
Beginn: 11.30, 12.30, 13.30 und 14.30 Uhr
Mit Marian Fuchs und Katja Schöppe-Carstensen
Dauer: 30 Minuten

Öffentlicher Rundgang in Deutscher Gebärdensprache
Beginn: 14.00 Uhr
Mit Sieglinde Lemcke
Dauer: 60 Minuten

... Mehr

Eintritt frei!

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Kinder & Familie

Museumssonntag

1. Aug 2021

Von Haus zu Haus

Fahrradtour zu vier Juwelen der Berliner Kunstlandschaft


31. Juli 2021, 14.00 – 17.00 Uhr

Das Haus am Waldsee, das Georg Kolbe Museum, das Brücke-Museum und das Kunsthaus Dahlem sind als vier etablierte Berliner Institutionen für moderne und zeitgenössische Kunst kleine Juwelen am Rande der Stadt. Alle vier Häuser prägt die reizvolle Verbindung von Kunst, Natur und Architektur. Seit ihrer Gründung haben sich die Institutionen mit der Stadtgesellschaft gewandelt, legen aber zugleich bis heute lebendige Zeugnisse ihrer Geschichte ab, welche die Pluralität Berlins als Kunststadt widerspiegeln.   

... Mehr

Treffpunkt: Vor dem Georg Kolbe Museum
Teilnahmegebühr: 18 Euro (erm. 15 Euro)

Die Teilnahme ist auf ein Maximum von 14 Personen beschränkt.
Anmeldungen unter info@georg-kolbe-museum.de

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Von Haus zu Haus

Fahrradtour zu vier Juwelen der Berliner Kunstlandschaft


31. Jul 2021

Rundgang

Sozial Wohnen: Werner Düttmann in Kreuzberg
Stadtspaziergang mit POLIGONAL

31. Juli 2021, 14.00 – 16.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

In den Jahren, in denen Werner Düttmann Senatsbaudirektor von West-Berlin war (1960–1966), wurden jedes Jahr zwei Milliarden Mark für staatlich finanzierte Bauarbeiten ausgegeben. Dabei kam rund die Hälfte dieser Summe dem Wohnungsbau zugute und erlaubte den Neubau von jährlich rund 20.000 neuen Wohneinheiten: auch in Kreuzberg zwischen dem Mehringplatz und dem Kottbusser Tor. Unter Düttmanns Leitung entstanden dichte, urbane Quartiere des sozialen Wohnungsbaus, die zwei Jahrzehnte später in den Fokus der Stadterneuerungsdebatte der Internationalen Bauausstellung ´87 (IBA) geraten werden und heute als soziale Brennpunkte gelten.

... Mehr

Treffpunkt: Hochhäuser am Mehringplatz, Lindenstraße 112 (an der Bushaltestelle), 10969 Berlin
Dauer: ca. 90 Minuten

Hinweis: Der Spaziergang findet bei jedem Wetter statt. 

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist die Buchung eines Tickets erforderlich. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie Tickets auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de erwerben.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Sozial Wohnen: Werner Düttmann in Kreuzberg
Stadtspaziergang mit POLIGONAL

31. Jul 2021

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

31. Juli 2021, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

In einem Rundgang durch die Ausstellung Werner Düttmann. Berlin. Bau. Werk stellen wir Ihnen Werner Düttmann als Architekt und Stadtplaner, Künstler und Kunstsammler vor. Eine wichtige Rolle nimmt das Brücke-Museum selbst ein, als Ort, der für die Kunst der Brücke gestaltet wurde. Ausgewählte Sammlungswerke des Expressionismus werden präsentiert. Zusätzlich erhalten Sie einen Überblick über Düttmanns gesamtes architektonisches Schaffen in Berlin, mit einem besonderen Fokus auf 27 Gebäude und Plätze und ihre Themen wie Einfamilienhäuser, Gemeinschaftsbauten, Stadtplanung oder Sozialer Wohnungsbau. 

... Mehr

Wegen begrenzter Teilnehmer*innenzahl bitten wir um Anmeldung. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie sich auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de anmelden.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

31. Jul 2021

Film-Screening

Film-Screening und Talk: Gurbet artık bir ev (Gurbet is now a home) von Pınar Öğrenci [Deutsch, Englisch, Türkisch]
am Wassertorplatz

27. Juli 2021, 19.00 – 20.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

Mit Pınar Öğrenci (Künstlerin), Daniele Karasz (Sozialanthropologe) und Niloufar Tajeri (Architektin)

... Mehr

Das Filmscreening findet am Wassertorplatz statt. Die Veranstaltung ist kostenlos. Wegen begrenzter Teilnehmer*innenzahl bitten wir um Anmeldung. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie sich auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de anmelden.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Film-Screening

Film-Screening und Talk: Gurbet artık bir ev (Gurbet is now a home) von Pınar Öğrenci [Deutsch, Englisch, Türkisch]
am Wassertorplatz

27. Jul 2021

Rundgang

Bauen und Gegenbauen: Werner Düttmann und das Hansaviertel
Stadtspaziergang mit POLIGONAL

25. Juli 2021, 14.00 – 15.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

Im geteilten Deutschland treten die beiden Weltsysteme  Kalten Kriegs nebeneinander. Durch diese direkte Gegenüberstellung wollten sowohl West-Berlin, als auch die Hauptstadt der jungen DDR – Ost-Berlin – ihre jeweilige Identität bestimmen. Im Wettstreit der sozialistischen und freiheitlich-demokratischen Systeme gewinnt der Wiederaufbau eine hochpolitisierte Qualität. Als in Ost-Berlin mit der Neubebauung der Stalinallee das Vorzeigeprojekt des sozialistischen Klassizismus entsteht, antwortet West-Berlin mit einer internationalen Bauausstellung im Hansaviertel, der sogenannten Interbau ’57, die zum Vorzeigeprojekt der Nachkriegsmoderne werden sollte. Die namhaftesten Architekten jener Zeit wurden eingeladen, im Hansaviertel ihre Architekturvisionen zu verwirklichen: dazu gehörten Walter Gropius, Alvar Aalto, Egon Eiermann, Oscar Niemeyer und eben Werner Düttmann, der neben der Akademie der Künste auch die Hansabücherei umsetzte.

... Mehr

Treffpunkt: Hansabücherei, Altonaer Straße 15, 10557 Berlin
Dauer: ca. 60 Minuten

Hinweis: Der Spaziergang findet bei jedem Wetter statt. 

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist die Buchung eines Tickets erforderlich. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie Tickets auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de erwerben.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Bauen und Gegenbauen: Werner Düttmann und das Hansaviertel
Stadtspaziergang mit POLIGONAL

25. Jul 2021

Rundgang

Eine neue Mitte: Werner Düttmann und die City West
Stadtspaziergang mit POLIGONAL

24. Juli 2021, 14.00 – 17.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

1961 wurde Berlin durch den Bau der Mauer, die den Ost- von den West-Sektoren trennte, auch stadträumlich zur geteilten Stadt. Die Gegend rund um den Kurfürstendamm wurde zum Zentrum des eingemauerten West-Berlins und galt als “Symbol des Wirtschaftswunders”. Die City-West entwickelte sich zu einem neuen kommerziellen Zentrum am Zoo – mit repräsentativen Neubauten, die auch als politisches Machtsymbol gegenüber der DDR golten.

... Mehr

Treffpunkt: Edinburghhouse, Theodor Heuss Platz 5, 14052 Berlin
Dauer: ca. 2 Stunden 30 Minuten

Hinweis: für diesen Spaziergang ist ein gültiges BVG Ticket notwendig. Der Spaziergang findet bei jedem Wetter statt. 

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist die Buchung eines Tickets erforderlich. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie Tickets auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de erwerben.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Eine neue Mitte: Werner Düttmann und die City West
Stadtspaziergang mit POLIGONAL

24. Jul 2021

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

24. Juli 2021, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

In einem Rundgang durch die Ausstellung Werner Düttmann. Berlin. Bau. Werk stellen wir Ihnen Werner Düttmann als Architekt und Stadtplaner, Künstler und Kunstsammler vor. Eine wichtige Rolle nimmt das Brücke-Museum selbst ein, als Ort, der für die Kunst der Brücke gestaltet wurde. Ausgewählte Sammlungswerke des Expressionismus werden präsentiert. Zusätzlich erhalten Sie einen Überblick über Düttmanns gesamtes architektonisches Schaffen in Berlin, mit einem besonderen Fokus auf 27 Gebäude und Plätze und ihre Themen wie Einfamilienhäuser, Gemeinschaftsbauten, Stadtplanung oder Sozialer Wohnungsbau. 

... Mehr

Wegen begrenzter Teilnehmer*innenzahl bitten wir um Anmeldung. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie sich auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de anmelden.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

24. Jul 2021

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

17. Juli 2021, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

In einem Rundgang durch die Ausstellung Werner Düttmann. Berlin. Bau. Werk stellen wir Ihnen Werner Düttmann als Architekt und Stadtplaner, Künstler und Kunstsammler vor. Eine wichtige Rolle nimmt das Brücke-Museum selbst ein, als Ort, der für die Kunst der Brücke gestaltet wurde. Ausgewählte Sammlungswerke des Expressionismus werden präsentiert. Zusätzlich erhalten Sie einen Überblick über Düttmanns gesamtes architektonisches Schaffen in Berlin, mit einem besonderen Fokus auf 27 Gebäude und Plätze und ihre Themen wie Einfamilienhäuser, Gemeinschaftsbauten, Stadtplanung oder Sozialer Wohnungsbau. 

... Mehr

Wegen begrenzter Teilnehmer*innenzahl bitten wir um Anmeldung. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie sich auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de anmelden.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

17. Jul 2021

Rauminterventionen

11. Juli 2021, 14.00 – 17.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

mit Studierenden der weißensee kunsthochschule berlin , Leitung Mona Jas (Künstlerin, Kunstvermittlerin) und Daniela Bystron (Kuratorin, Brücke-Museum)

... Mehr

Die Interventionen finden am Ernst-Reuter-Platz und in der Hansabücherei statt. Das detaillierte Programm finden Sie hier kurze Zeit vor dem Termin. 

Wegen begrenzter Teilnehmer*innenzahl bitten wir um Anmeldung. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie sich auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rauminterventionen

11. Jul 2021

Rundgang

Bauen und Gegenbauen: Werner Düttmann und das Hansaviertel
Stadtspaziergang mit POLIGONAL

11. Juli 2021, 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

Im geteilten Deutschland treten die beiden Weltsysteme  Kalten Kriegs nebeneinander. Durch diese direkte Gegenüberstellung wollten sowohl West-Berlin, als auch die Hauptstadt der jungen DDR – Ost-Berlin – ihre jeweilige Identität bestimmen. Im Wettstreit der sozialistischen und freiheitlich-demokratischen Systeme gewinnt der Wiederaufbau eine hochpolitisierte Qualität. Als in Ost-Berlin mit der Neubebauung der Stalinallee das Vorzeigeprojekt des sozialistischen Klassizismus entsteht, antwortet West-Berlin mit einer internationalen Bauausstellung im Hansaviertel, der sogenannten Interbau ’57, die zum Vorzeigeprojekt der Nachkriegsmoderne werden sollte. Die namhaftesten Architekten jener Zeit wurden eingeladen, im Hansaviertel ihre Architekturvisionen zu verwirklichen: dazu gehörten Walter Gropius, Alvar Aalto, Egon Eiermann, Oscar Niemeyer und eben Werner Düttmann, der neben der Akademie der Künste auch die Hansabücherei umsetzte.

... Mehr

Treffpunkt: Hansabücherei, Altonaer Straße 15, 10557 Berlin
Dauer: ca. 60 Minuten

Hinweis: Der Spaziergang findet bei jedem Wetter statt. 

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist die Buchung eines Tickets erforderlich. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie Tickets auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de erwerben.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Bauen und Gegenbauen: Werner Düttmann und das Hansaviertel
Stadtspaziergang mit POLIGONAL

11. Jul 2021

Rundgang

Social Housing: Werner Düttmann in Kreuzberg [English]
Stadtspaziergang mit POLIGONAL

11. Juli 2021, 14.00 – 16.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

In den Jahren, in denen Werner Düttmann Senatsbaudirektor von West-Berlin war (1960–1966), wurden jedes Jahr zwei Milliarden Mark für staatlich finanzierte Bauarbeiten ausgegeben. Dabei kam rund die Hälfte dieser Summe dem Wohnungsbau zugute und erlaubte den Neubau von jährlich rund 20.000 neuen Wohneinheiten: auch in Kreuzberg zwischen dem Mehringplatz und dem Kottbusser Tor. Unter Düttmanns Leitung entstanden dichte, urbane Quartiere des sozialen Wohnungsbaus, die zwei Jahrzehnte später in den Fokus der Stadterneuerungsdebatte der Internationalen Bauausstellung ´87 (IBA) geraten werden und heute als soziale Brennpunkte gelten.

... Mehr

Treffpunkt: Hochhäuser am Mehringplatz, Lindenstraße 112 (an der Bushaltestelle), 10969 Berlin
Dauer: ca. 90 Minuten

Hinweis: Der Spaziergang findet bei jedem Wetter und in englischer Sprache statt.

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist die Buchung eines Tickets erforderlich. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie Tickets auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de erwerben.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Social Housing: Werner Düttmann in Kreuzberg [English]
Stadtspaziergang mit POLIGONAL

11. Jul 2021

Rundgang

Eine neue Mitte: Werner Düttmann und die City West
Stadtspaziergang mit POLIGONAL

10. Juli 2021, 14.00 – 17.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

1961 wurde Berlin durch den Bau der Mauer, die den Ost- von den West-Sektoren trennte, auch stadträumlich zur geteilten Stadt. Die Gegend rund um den Kurfürstendamm wurde zum Zentrum des eingemauerten West-Berlins und galt als “Symbol des Wirtschaftswunders”. Die City-West entwickelte sich zu einem neuen kommerziellen Zentrum am Zoo – mit repräsentativen Neubauten, die auch als politisches Machtsymbol gegenüber der DDR golten.

... Mehr

Treffpunkt: Edinburghhouse, Theodor Heuss Platz 5, 14052 Berlin
Dauer: ca. 2 Stunden 30 Minuten

Hinweis: für diesen Spaziergang ist ein gültiges BVG Ticket notwendig. Der Spaziergang findet bei jedem Wetter statt. 

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist die Buchung eines Tickets erforderlich. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie Tickets auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de erwerben.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Eine neue Mitte: Werner Düttmann und die City West
Stadtspaziergang mit POLIGONAL

10. Jul 2021

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

10. Juli 2021, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

In einem Rundgang durch die Ausstellung Werner Düttmann. Berlin. Bau. Werk stellen wir Ihnen Werner Düttmann als Architekt und Stadtplaner, Künstler und Kunstsammler vor. Eine wichtige Rolle nimmt das Brücke-Museum selbst ein, als Ort, der für die Kunst der Brücke gestaltet wurde. Ausgewählte Sammlungswerke des Expressionismus werden präsentiert. Zusätzlich erhalten Sie einen Überblick über Düttmanns gesamtes architektonisches Schaffen in Berlin, mit einem besonderen Fokus auf 27 Gebäude und Plätze und ihre Themen wie Einfamilienhäuser, Gemeinschaftsbauten, Stadtplanung oder Sozialer Wohnungsbau. 

... Mehr

Wegen begrenzter Teilnehmer*innenzahl bitten wir um Anmeldung. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie sich auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de anmelden.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

10. Jul 2021

Kuratorinnen-Rundgang

7. Juli 2021, 15.00 – 16.00 Uhr

Mit Lisa Marei Schmidt (Kuratorin der Ausstellung Werner Düttmann. Berlin. Bau. Werk und Direktorin des Brücke-Museums)

... Mehr

Wegen begrenzter Teilnehmer*innenzahl bitten wir um Anmeldung. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie sich auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de anmelden.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Kuratorinnen-Rundgang

7. Jul 2021

Kinder & Familie, Rundgang, Workshop, Diskussion

Museumssonntag Berlin

4. Juli 2021, 11.00 – 17.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

Wir laden Sie zum ersten Museumssonntag im Brücke-Museum ein. Kurzführungen und Zeichenspaziergänge bieten Gelegenheiten zum Austausch über das Museum und ein kreativer Modellbau-Workshop im Garten ermöglicht die aktive Auseinandersetzung mit Architektur für Kinder und Erwachsene.

... Mehr

Der Eintritt ist frei! Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Kinder & Familie, Rundgang, Workshop, Diskussion

Museumssonntag Berlin

4. Jul 2021

Rundgang

Eine neue Mitte: Werner Düttmann und die City West
Stadtspaziergang mit POLIGONAL

4. Juli 2021, 14.00 – 17.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

1961 wurde Berlin durch den Bau der Mauer, die den Ost- von den West-Sektoren trennte, auch stadträumlich zur geteilten Stadt. Die Gegend rund um den Kurfürstendamm wurde zum Zentrum des eingemauerten West-Berlins und galt als “Symbol des Wirtschaftswunders”. Die City-West entwickelte sich zu einem neuen kommerziellen Zentrum am Zoo – mit repräsentativen Neubauten, die auch als politisches Machtsymbol gegenüber der DDR golten.

... Mehr

Treffpunkt: Edinburghhouse, Theodor Heuss Platz 5, 14052 Berlin
Dauer: ca. 2 Stunden 30 Minuten

Hinweis: für diesen Spaziergang ist ein gültiges BVG Ticket notwendig. Der Spaziergang findet bei jedem Wetter statt. 

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist die Buchung eines Tickets erforderlich. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie Tickets auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de erwerben.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Eine neue Mitte: Werner Düttmann und die City West
Stadtspaziergang mit POLIGONAL

4. Jul 2021

Rundgang

Sozial Wohnen: Werner Düttmann in Kreuzberg
Stadtspaziergang mit POLIGONAL

3. Juli 2021, 14.00 – 16.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

In den Jahren, in denen Werner Düttmann Senatsbaudirektor von West-Berlin war (1960–1966), wurden jedes Jahr zwei Milliarden Mark für staatlich finanzierte Bauarbeiten ausgegeben. Dabei kam rund die Hälfte dieser Summe dem Wohnungsbau zugute und erlaubte den Neubau von jährlich rund 20.000 neuen Wohneinheiten: auch in Kreuzberg zwischen dem Mehringplatz und dem Kottbusser Tor. Unter Düttmanns Leitung entstanden dichte, urbane Quartiere des sozialen Wohnungsbaus, die zwei Jahrzehnte später in den Fokus der Stadterneuerungsdebatte der Internationalen Bauausstellung ´87 (IBA) geraten werden und heute als soziale Brennpunkte gelten.

... Mehr

Treffpunkt: Hochhäuser am Mehringplatz, Lindenstraße 112 (an der Bushaltestelle), 10969 Berlin
Dauer: ca. 90 Minuten

Hinweis: Der Spaziergang findet bei jedem Wetter statt. 

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist die Buchung eines Tickets erforderlich. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie Tickets auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de erwerben.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Sozial Wohnen: Werner Düttmann in Kreuzberg
Stadtspaziergang mit POLIGONAL

3. Jul 2021

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

3. Juli 2021, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

In einem Rundgang durch die Ausstellung Werner Düttmann. Berlin. Bau. Werk stellen wir Ihnen Werner Düttmann als Architekt und Stadtplaner, Künstler und Kunstsammler vor. Eine wichtige Rolle nimmt das Brücke-Museum selbst ein, als Ort, der für die Kunst der Brücke gestaltet wurde. Ausgewählte Sammlungswerke des Expressionismus werden präsentiert. Zusätzlich erhalten Sie einen Überblick über Düttmanns gesamtes architektonisches Schaffen in Berlin, mit einem besonderen Fokus auf 27 Gebäude und Plätze und ihre Themen wie Einfamilienhäuser, Gemeinschaftsbauten, Stadtplanung oder Sozialer Wohnungsbau. 

... Mehr

Wegen begrenzter Teilnehmer*innenzahl bitten wir um Anmeldung. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie sich auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de anmelden.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

3. Jul 2021

Diskussion

Mit ARCH+ bei der "Grauen Laus": Über Stadtentwicklung

1. Juli 2021, 19.00 – 20.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

Diskursiver Rundgang mit Niklas Fanelsa (Architekt) und Florian Heilmeyer (Architekturjournalist/Kurator)

... Mehr

Diese Veranstaltungsreihe wurde in Kooperation mit der Zeitschrift ARCH+ konzipiert und organisiert.

Wegen begrenzter Teilnehmer*innenzahl bitten wir um Anmeldung. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie sich hier auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de anmelden.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Diskussion

Mit ARCH+ bei der "Grauen Laus": Über Stadtentwicklung

1. Jul 2021

Diskussion

Wohnwissen [fällt aus]

1. Juli 2021, 16.30 – 18.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

Wie lebt es sich in einem Bau von Werner Düttmann? Welche Ideen und Funktionen haben sich in der Nutzung bewährt, welche sind aus heutiger Perspektive kritisch zu betrachten? Nutzerinnen und Bewohnerinnen berichten über ihre Erfahrungen mit ausgewählten Bauten Werner Düttmanns. Begleitet werden sie in künstlerischen Kooperationsprojekten während der Ausstellungslaufzeit von den Künstlerinnen- und Vermittlerinnen von K.I.

... Mehr

Die Veranstaltung findet am Mehringplatz statt.

Wegen begrenzter Teilnehmer*innenzahl bitten wir um Anmeldung. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie sich auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Diskussion

Wohnwissen [fällt aus]

1. Jul 2021

Rundgang

Eine neue Mitte: Werner Düttmann und die City West
Stadtspaziergang mit POLIGONAL

27. Juni 2021, 14.00 – 17.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

1961 wurde Berlin durch den Bau der Mauer, die den Ost- von den West-Sektoren trennte, auch stadträumlich zur geteilten Stadt. Die Gegend rund um den Kurfürstendamm wurde zum Zentrum des eingemauerten West-Berlins und galt als “Symbol des Wirtschaftswunders”. Die City-West entwickelte sich zu einem neuen kommerziellen Zentrum am Zoo – mit repräsentativen Neubauten, die auch als politisches Machtsymbol gegenüber der DDR golten.

... Mehr

Treffpunkt: Edinburghhouse, Theodor Heuss Platz 5, 14052 Berlin
Dauer: ca. 2 Stunden 30 Minuten

Hinweis: für diesen Spaziergang ist ein gültiges BVG Ticket notwendig. Der Spaziergang findet bei jedem Wetter statt. 

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist die Buchung eines Tickets erforderlich. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie Tickets auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de erwerben.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Eine neue Mitte: Werner Düttmann und die City West
Stadtspaziergang mit POLIGONAL

27. Jun 2021

Rundgang

Contending Architecture: Werner Düttmann and the Hansaviertel [English]
Stadtspaziergang mit POLIGONAL

27. Juni 2021, 11.00 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

Im geteilten Deutschland treten die beiden Weltsysteme  Kalten Kriegs nebeneinander. Durch diese direkte Gegenüberstellung wollten sowohl West-Berlin, als auch die Hauptstadt der jungen DDR – Ost-Berlin – ihre jeweilige Identität bestimmen. Im Wettstreit der sozialistischen und freiheitlich-demokratischen Systeme gewinnt der Wiederaufbau eine hochpolitisierte Qualität. Als in Ost-Berlin mit der Neubebauung der Stalinallee das Vorzeigeprojekt des sozialistischen Klassizismus entsteht, antwortet West-Berlin mit einer internationalen Bauausstellung im Hansaviertel, der sogenannten Interbau ’57, die zum Vorzeigeprojekt der Nachkriegsmoderne werden sollte. Die namhaftesten Architekten jener Zeit wurden eingeladen, im Hansaviertel ihre Architekturvisionen zu verwirklichen: dazu gehörten Walter Gropius, Alvar Aalto, Egon Eiermann, Oscar Niemeyer und eben Werner Düttmann, der neben der Akademie der Künste auch die Hansabücherei umsetzte.

... Mehr

Treffpunkt: Hansabücherei, Altonaer Straße 15, 10557 Berlin
Dauer: ca. 60 Minuten

Hinweis: Der Spaziergang findet bei jedem Wetter und in englischer Sprache statt. 

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist die Buchung eines Tickets erforderlich. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie Tickets auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de erwerben.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Contending Architecture: Werner Düttmann and the Hansaviertel [English]
Stadtspaziergang mit POLIGONAL

27. Jun 2021

Workshop

VERSCHOBEN // Architektur in Bewegung
Workshop mit Anna Till (Tänzerin)

26. Juni 2021
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

Wie hängen Architektur und Körper zusammen? Wie reagiert der Körper auf die gebaute Umgebung? Wie nehme ich Architektur sinnlich und körperlich wahr? Auf welche Weise verändert die Raumgestaltung meine Bewegungen? Welche Haltungen nehme ich ein, welche Positionen und körperlichen Impulse erscheinen unangebracht oder nicht möglich? Fokus des Workshops ist die körperliche Raumerfahrung der Bauten von Werner Düttmann. Im tänzerischen Dialog mit der Architektur werden choreografische Ansätze entwickelt. So können Körper und Bewegungen in ein neues Verhältnis zur Architektur gesetzt werden. 

... Mehr

Die Veranstaltung wird verschoben. Wir informieren Sie bald über einen neuen Termin.

Wegen begrenzter Teilnehmer*innenzahl bitten wir um Anmeldung. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie sich auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Workshop

VERSCHOBEN // Architektur in Bewegung
Workshop mit Anna Till (Tänzerin)

26. Jun 2021

Von Haus zu Haus

Fahrradtour zu vier Juwelen der Berliner Kunstlandschaft


26. Juni 2021, 14.00 – 17.00 Uhr

Das Haus am Waldsee, das Georg Kolbe Museum, das Brücke-Museum und das Kunsthaus Dahlem sind als vier etablierte Berliner Institutionen für moderne und zeitgenössische Kunst kleine Juwelen am Rande der Stadt. Alle vier Häuser prägt die reizvolle Verbindung von Kunst, Natur und Architektur. Seit ihrer Gründung haben sich die Institutionen mit der Stadtgesellschaft gewandelt, legen aber zugleich bis heute lebendige Zeugnisse ihrer Geschichte ab, welche die Pluralität Berlins als Kunststadt widerspiegeln.   

... Mehr

Treffpunkt: Vor dem Georg Kolbe Museum
Teilnahmegebühr: 18 Euro (erm. 15 Euro)

Die Teilnahme ist auf ein Maximum von 14 Personen beschränkt.
Anmeldungen unter info@georg-kolbe-museum.de

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Von Haus zu Haus

Fahrradtour zu vier Juwelen der Berliner Kunstlandschaft


26. Jun 2021

Rundgang

Social Housing: Werner Düttmann in Kreuzberg [English]
Stadtspaziergang mit POLIGONAL

26. Juni 2021, 14.00 – 16.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

In den Jahren, in denen Werner Düttmann Senatsbaudirektor von West-Berlin war (1960–1966), wurden jedes Jahr zwei Milliarden Mark für staatlich finanzierte Bauarbeiten ausgegeben. Dabei kam rund die Hälfte dieser Summe dem Wohnungsbau zugute und erlaubte den Neubau von jährlich rund 20.000 neuen Wohneinheiten: auch in Kreuzberg zwischen dem Mehringplatz und dem Kottbusser Tor. Unter Düttmanns Leitung entstanden dichte, urbane Quartiere des sozialen Wohnungsbaus, die zwei Jahrzehnte später in den Fokus der Stadterneuerungsdebatte der Internationalen Bauausstellung ´87 (IBA) geraten werden und heute als soziale Brennpunkte gelten.

... Mehr

Treffpunkt: Hochhäuser am Mehringplatz, Lindenstraße 112 (an der Bushaltestelle), 10969 Berlin
Dauer: ca. 90 Minuten

Hinweis: Der Spaziergang findet bei jedem Wetter und in englischer Sprache statt.

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist die Buchung eines Tickets erforderlich. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie Tickets auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de erwerben.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Social Housing: Werner Düttmann in Kreuzberg [English]
Stadtspaziergang mit POLIGONAL

26. Jun 2021

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

26. Juni 2021, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

In einem Rundgang durch die Ausstellung Werner Düttmann. Berlin. Bau. Werk stellen wir Ihnen Werner Düttmann als Architekt und Stadtplaner, Künstler und Kunstsammler vor. Eine wichtige Rolle nimmt das Brücke-Museum selbst ein, als Ort, der für die Kunst der Brücke gestaltet wurde. Ausgewählte Sammlungswerke des Expressionismus werden präsentiert. Zusätzlich erhalten Sie einen Überblick über Düttmanns gesamtes architektonisches Schaffen in Berlin, mit einem besonderen Fokus auf 27 Gebäude und Plätze und ihre Themen wie Einfamilienhäuser, Gemeinschaftsbauten, Stadtplanung oder Sozialer Wohnungsbau. 

... Mehr

Wegen begrenzter Teilnehmer*innenzahl bitten wir um Anmeldung. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie sich auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de anmelden.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

26. Jun 2021

Workshop

VERSCHOBEN // Architektur in Bewegung
Workshop mit Anna Till (Tänzerin)

25. Juni 2021
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

Wie hängen Architektur und Körper zusammen? Wie reagiert der Körper auf die gebaute Umgebung? Wie nehme ich Architektur sinnlich und körperlich wahr? Auf welche Weise verändert die Raumgestaltung meine Bewegungen? Welche Haltungen nehme ich ein, welche Positionen und körperlichen Impulse erscheinen unangebracht oder nicht möglich? Fokus des Workshops ist die körperliche Raumerfahrung der Bauten von Werner Düttmann. Im tänzerischen Dialog mit der Architektur werden choreografische Ansätze entwickelt. So können Körper und Bewegungen in ein neues Verhältnis zur Architektur gesetzt werden. 

... Mehr

Die Veranstaltung wird verschoben. Wir informieren Sie bald über einen neuen Termin.

Wegen begrenzter Teilnehmer*innenzahl bitten wir um Anmeldung. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie sich auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Workshop

VERSCHOBEN // Architektur in Bewegung
Workshop mit Anna Till (Tänzerin)

25. Jun 2021

Diskussion

Mit ARCH+ in der Akademie der Künste: Über Denkmalschutz

23. Juni 2021, 19.00 – 20.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

Diskursiver Rundgang mit Winfried Brenne (Architekt), moderiert von Luise Rellensmann (Architekturkritikerin/-wissenschaftlerin)

... Mehr

Diese Veranstaltungsreihe wurde in Kooperation mit der Zeitschrift ARCH+ konzipiert und organisiert.

Wegen begrenzter Teilnehmer*innenzahl bitten wir um Anmeldung. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie sich hier auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de anmelden.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Diskussion

Mit ARCH+ in der Akademie der Künste: Über Denkmalschutz

23. Jun 2021

Rundgang

Bauen und Gegenbauen: Werner Düttmann und das Hansaviertel
Stadtspaziergang mit POLIGONAL

20. Juni 2021, 14.00 – 15.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

Im geteilten Deutschland treten die beiden Weltsysteme  Kalten Kriegs nebeneinander. Durch diese direkte Gegenüberstellung wollten sowohl West-Berlin, als auch die Hauptstadt der jungen DDR – Ost-Berlin – ihre jeweilige Identität bestimmen. Im Wettstreit der sozialistischen und freiheitlich-demokratischen Systeme gewinnt der Wiederaufbau eine hochpolitisierte Qualität. Als in Ost-Berlin mit der Neubebauung der Stalinallee das Vorzeigeprojekt des sozialistischen Klassizismus entsteht, antwortet West-Berlin mit einer internationalen Bauausstellung im Hansaviertel, der sogenannten Interbau ’57, die zum Vorzeigeprojekt der Nachkriegsmoderne werden sollte. Die namhaftesten Architekten jener Zeit wurden eingeladen, im Hansaviertel ihre Architekturvisionen zu verwirklichen: dazu gehörten Walter Gropius, Alvar Aalto, Egon Eiermann, Oscar Niemeyer und eben Werner Düttmann, der neben der Akademie der Künste auch die Hansabücherei umsetzte.

... Mehr

Treffpunkt: Hansabücherei, Altonaer Straße 15, 10557 Berlin
Dauer: ca. 60 Minuten

Hinweis: Der Spaziergang findet bei jedem Wetter statt. 

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist die Buchung eines Tickets erforderlich. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie Tickets auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de erwerben.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Bauen und Gegenbauen: Werner Düttmann und das Hansaviertel
Stadtspaziergang mit POLIGONAL

20. Jun 2021

Rundgang

Social Housing: Werner Düttmann in Kreuzberg [English]
Stadtspaziergang mit POLIGONAL

19. Juni 2021, 14.00 – 16.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

In den Jahren, in denen Werner Düttmann Senatsbaudirektor von West-Berlin war (1960–1966), wurden jedes Jahr zwei Milliarden Mark für staatlich finanzierte Bauarbeiten ausgegeben. Dabei kam rund die Hälfte dieser Summe dem Wohnungsbau zugute und erlaubte den Neubau von jährlich rund 20.000 neuen Wohneinheiten: auch in Kreuzberg zwischen dem Mehringplatz und dem Kottbusser Tor. Unter Düttmanns Leitung entstanden dichte, urbane Quartiere des sozialen Wohnungsbaus, die zwei Jahrzehnte später in den Fokus der Stadterneuerungsdebatte der Internationalen Bauausstellung ´87 (IBA) geraten werden und heute als soziale Brennpunkte gelten.

... Mehr

Treffpunkt: Hochhäuser am Mehringplatz, Lindenstraße 112 (an der Bushaltestelle), 10969 Berlin
Dauer: ca. 90 Minuten

Hinweis: Der Spaziergang findet bei jedem Wetter und in englischer Sprache statt.

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist die Buchung eines Tickets erforderlich. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie Tickets auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de erwerben.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Social Housing: Werner Düttmann in Kreuzberg [English]
Stadtspaziergang mit POLIGONAL

19. Jun 2021

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

19. Juni 2021, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

In einem Rundgang durch die Ausstellung Werner Düttmann. Berlin. Bau. Werk stellen wir Ihnen Werner Düttmann als Architekt und Stadtplaner, Künstler und Kunstsammler vor. Eine wichtige Rolle nimmt das Brücke-Museum selbst ein, als Ort, der für die Kunst der Brücke gestaltet wurde. Ausgewählte Sammlungswerke des Expressionismus werden präsentiert. Zusätzlich erhalten Sie einen Überblick über Düttmanns gesamtes architektonisches Schaffen in Berlin, mit einem besonderen Fokus auf 27 Gebäude und Plätze und ihre Themen wie Einfamilienhäuser, Gemeinschaftsbauten, Stadtplanung oder Sozialer Wohnungsbau. 

... Mehr

Wegen begrenzter Teilnehmer*innenzahl bitten wir um Anmeldung. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie sich auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de anmelden.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

19. Jun 2021

Diskussion

Mit ARCH+ am Mehringplatz und in der Hedemannstraße: Über Sozialen Wohnungsbau

18. Juni 2021, 19.00 – 20.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

Diskursiver Rundgang mit Alexander Hoff (Architekturhistoriker), Frank Seehausen (Architekt/Kunsthistoriker) und Niloufar Tajeri (Architektin/Architekturtheoretikerin)

... Mehr

Diese Veranstaltungsreihe wurde in Kooperation mit der Zeitschrift ARCH+ konzipiert und organisiert.

Wegen begrenzter Teilnehmer*innenzahl bitten wir um Anmeldung. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie sich auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de anmelden.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Diskussion

Mit ARCH+ am Mehringplatz und in der Hedemannstraße: Über Sozialen Wohnungsbau

18. Jun 2021

Diskussion

Wohnwissen

17. Juni 2021, 16.00 – 19.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

Wie lebt es sich in einem Bau von Werner Düttmann? Welche Ideen und Funktionen haben sich in der Nutzung bewährt, welche sind aus heutiger Perspektive kritisch zu betrachten? Nutzerinnen und Bewohnerinnen berichten über ihre Erfahrungen mit ausgewählten Bauten Werner Düttmanns. Begleitet werden sie in künstlerischen Kooperationsprojekten während der Ausstellungslaufzeit von den Künstlerinnen- und Vermittlerinnen von K.I.

... Mehr

Eine Kooperation zwischen der Kirchengemeinde St. Martin, Anna-Lena Wenzel und Karen Winzer/ K.I. Büro für Kunstvermittlung Berlin e.V.

Die Veranstaltung findet in St. Martin im Märkischen Viertel statt.

Wegen begrenzter Teilnehmer*innenzahl bitten wir um Anmeldung. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie sich auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de anmelden.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Diskussion

Wohnwissen

17. Jun 2021

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in Deutscher Gebärdensprache

13. Juni 2021, 14.00 – 15.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

In einem Rundgang durch die Ausstellung Werner Düttmann. Berlin. Bau. Werk stellen wir Ihnen Werner Düttmann als Architekt und Stadtplaner, Künstler und Kunstsammler vor. Eine wichtige Rolle nimmt das Brücke-Museum selbst ein, als Ort, der für die Kunst der Brücke gestaltet wurde. Ausgewählte Sammlungswerke des Expressionismus werden präsentiert. Zusätzlich erhalten Sie einen Überblick über Düttmanns gesamtes architektonisches Schaffen in Berlin, mit einem besonderen Fokus auf 34 Gebäude und Plätze und ihre Themen wie Einfamilienhäuser, Gemeinschaftsbauten, Stadtplanung oder Sozialer Wohnungsbau. 

... Mehr

Wegen begrenzter Teilnehmer*innenzahl bitten wir um Anmeldung. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie sich auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de anmelden.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in Deutscher Gebärdensprache

13. Jun 2021

Kinder & Familie

Play! Familienworkshop

13. Juni 2021, 11.30 – 13.00 Uhr

Für Kinder ab 5 Jahre und Familien mit Renée und Thomas Rapedius (Künstler*innen, Kunstvermittler*innen)

... Mehr

Wegen begrenzter Teilnehmer*innenzahl bitten wir um Anmeldung. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie sich auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de anmelden.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Kinder & Familie

Play! Familienworkshop

13. Jun 2021

Rundgang

Eine neue Mitte: Werner Düttmann und die City West
Stadtspaziergang mit POLIGONAL

12. Juni 2021, 14.00 – 17.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

1961 wurde Berlin durch den Bau der Mauer, die den Ost- von den West-Sektoren trennte, auch stadträumlich zur geteilten Stadt. Die Gegend rund um den Kurfürstendamm wurde zum Zentrum des eingemauerten West-Berlins und galt als “Symbol des Wirtschaftswunders”. Die City-West entwickelte sich zu einem neuen kommerziellen Zentrum am Zoo – mit repräsentativen Neubauten, die auch als politisches Machtsymbol gegenüber der DDR golten.

... Mehr

Treffpunkt: Edinburghhouse, Theodor Heuss Platz 5, 14052 Berlin
Dauer: ca. 2 Stunden 30 Minuten

Hinweis: für diesen Spaziergang ist ein gültiges BVG Ticket notwendig. Der Spaziergang findet bei jedem Wetter statt. 

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist die Buchung eines Tickets erforderlich. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie Tickets auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de erwerben.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Eine neue Mitte: Werner Düttmann und die City West
Stadtspaziergang mit POLIGONAL

12. Jun 2021

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

12. Juni 2021, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

In einem Rundgang durch die Ausstellung Werner Düttmann. Berlin. Bau. Werk stellen wir Ihnen Werner Düttmann als Architekt und Stadtplaner, Künstler und Kunstsammler vor. Eine wichtige Rolle nimmt das Brücke-Museum selbst ein, als Ort, der für die Kunst der Brücke gestaltet wurde. Ausgewählte Sammlungswerke des Expressionismus werden präsentiert. Zusätzlich erhalten Sie einen Überblick über Düttmanns gesamtes architektonisches Schaffen in Berlin, mit einem besonderen Fokus auf 27 Gebäude und Plätze und ihre Themen wie Einfamilienhäuser, Gemeinschaftsbauten, Stadtplanung oder Sozialer Wohnungsbau. 

... Mehr

Wegen begrenzter Teilnehmer*innenzahl bitten wir um Anmeldung. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie sich auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de anmelden.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

12. Jun 2021

Rundgang

Contending Architecture: Werner Düttmann and the Hansaviertel [English]
Stadtspaziergang mit POLIGONAL

6. Juni 2021, 14.00 – 15.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

 

... Mehr

Treffpunkt: Hansabücherei, Altonaer Straße 15, 10557 Berlin
Dauer: ca. 60 Minuten

Hinweis: Der Spaziergang findet bei jedem Wetter statt. 

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist die Buchung eines Tickets erforderlich. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie Tickets auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de erwerben.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Contending Architecture: Werner Düttmann and the Hansaviertel [English]
Stadtspaziergang mit POLIGONAL

6. Jun 2021

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

5. Juni 2021, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

In einem Rundgang durch die Ausstellung Werner Düttmann. Berlin. Bau. Werk stellen wir Ihnen Werner Düttmann als Architekt und Stadtplaner, Künstler und Kunstsammler vor. Eine wichtige Rolle nimmt das Brücke-Museum selbst ein, als Ort, der für die Kunst der Brücke gestaltet wurde. Ausgewählte Sammlungswerke des Expressionismus werden präsentiert. Zusätzlich erhalten Sie einen Überblick über Düttmanns gesamtes architektonisches Schaffen in Berlin, mit einem besonderen Fokus auf 27 Gebäude und Plätze und ihre Themen wie Einfamilienhäuser, Gemeinschaftsbauten, Stadtplanung oder Sozialer Wohnungsbau. 

... Mehr

Wegen begrenzter Teilnehmer*innenzahl bitten wir um Anmeldung. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie sich auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de anmelden.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienevorschriften, sowie eine allgemeine Maskenpflicht. Die Testpflicht ist aufgehoben.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

5. Jun 2021

Diskussion

VERSCHOBEN // ConstructLab: Ein neuer Pavillon fürs Brücke-Museum

30. Mai 2021, 17.00 – 19.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

Gespräch mit Mascha Fehse (Architektin) und and Alexander Römer (Architekt), moderiert von Daniela Bystron (Kuratorin, Brücke Museum)

... Mehr

Diese Veranstaltung wird verschoben, wir infomieren Sie rechtzeitig über einen neuen Termin. Weitere Informationen finden Sie auch auf wernerduettmann.de

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Diskussion

VERSCHOBEN // ConstructLab: Ein neuer Pavillon fürs Brücke-Museum

30. Mai 2021

Workshop

VERSCHOBEN // Architektur in Bewegung
Workshop mit Anna Till (Tänzerin)

29. Mai 2021
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

Wie hängen Architektur und Körper zusammen? Wie reagiert der Körper auf die gebaute Umgebung? Wie nehme ich Architektur sinnlich und körperlich wahr? Auf welche Weise verändert die Raumgestaltung meine Bewegungen? Welche Haltungen nehme ich ein, welche Positionen und körperlichen Impulse erscheinen unangebracht oder nicht möglich? Fokus des Workshops ist die körperliche Raumerfahrung der Bauten von Werner Düttmann. Im tänzerischen Dialog mit der Architektur werden choreografische Ansätze entwickelt. So können Körper und Bewegungen in ein neues Verhältnis zur Architektur gesetzt werden. 

... Mehr

Die Veranstaltung wird verschoben. Wir informieren Sie bald über einen neuen Termin.

Wegen begrenzter Teilnehmer*innenzahl bitten wir um Anmeldung. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie sich auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Workshop

VERSCHOBEN // Architektur in Bewegung
Workshop mit Anna Till (Tänzerin)

29. Mai 2021

Workshop

VERSCHOBEN // Architektur in Bewegung
Workshop mit Anna Till (Tänzerin)

28. Mai 2021
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

Wie hängen Architektur und Körper zusammen? Wie reagiert der Körper auf die gebaute Umgebung? Wie nehme ich Architektur sinnlich und körperlich wahr? Auf welche Weise verändert die Raumgestaltung meine Bewegungen? Welche Haltungen nehme ich ein, welche Positionen und körperlichen Impulse erscheinen unangebracht oder nicht möglich? Fokus des Workshops ist die körperliche Raumerfahrung der Bauten von Werner Düttmann. Im tänzerischen Dialog mit der Architektur werden choreografische Ansätze entwickelt. So können Körper und Bewegungen in ein neues Verhältnis zur Architektur gesetzt werden. 

... Mehr

Die Veranstaltung wird verschoben. Wir informieren Sie bald über einen neuen Termin.

Wegen begrenzter Teilnehmer*innenzahl bitten wir um Anmeldung. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie sich auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Workshop

VERSCHOBEN // Architektur in Bewegung
Workshop mit Anna Till (Tänzerin)

28. Mai 2021

Rundgang

Kuratorinnen-Führung (Online)

27. Mai 2021, 17.00 – 18.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

Mit Franziska Achatzi (Kuratorische Assistenz)

... Mehr

Wegen begrenzter Teilnehmer*innenzahl bitten wir um Anmeldung. Zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung können Sie sich auf der Ausstellungswebseite wernerduettmann.de anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Kuratorinnen-Führung (Online)

27. Mai 2021

Diskussion

VERSCHOBEN // Mit ARCH+ in St. Agnes: Über Umnutzung

6. Mai 2021, 18.30 – 20.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

Diskussion mit Arno Brandlhuber (Architekt) und Kerstin Wittmann-Englert (Architekturhistorikerin), moderiert von Anh-Linh Ngo (ARCH+)

... Mehr

Diese Veranstaltungsreihe wurde in Kooperation mit der Zeitschrift ARCH+ konzipiert und organisiert.

Diese Veranstaltung wird verschoben, wir infomieren Sie rechtzeitig über einen neuen Termin. Weitere Informationen finden Sie auch auf wernerduettmann.de

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Diskussion

VERSCHOBEN // Mit ARCH+ in St. Agnes: Über Umnutzung

6. Mai 2021

Ausstellungsrundgang (digital)

8. April 2021, 16.00 – 17.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

mit Franziska Achatzi (kuratorische Assistenz), Moderation: Daniela Bystron (Kuratorin für Outreach)

Auch wenn die Museen in Berlin noch nicht geöffnet haben, wollen wir Ihnen das Ausstellungsprojekt Werner Düttmann. Berlin. Bau. Werk vorstellen – und zwar online. Anhand der umfangreichen Website stellen wir Ihnen exemplarisch einzelne Orte, übergeordnete Themen sowie Bild-, Film- und Audiomaterial vor. Am Ende gibt es Gelegenheit, sich mit eigenen Fragen in die Diskussion einzubringen. 

... Mehr
Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Ausstellungsrundgang (digital)

8. Apr 2021

Ausstellungsrundgang (digital)

20. März 2021, 12.00 – 13.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

mit Franziska Achatzi (kuratorische Assistenz), Moderation: Daniela Bystron (Kuratorin für Outreach)

Auch wenn die Museen in Berlin noch nicht geöffnet haben, wollen wir Ihnen das Ausstellungsprojekt Werner Düttmann. Berlin. Bau. Werk vorstellen – und zwar online. Anhand der umfangreichen Website stellen wir Ihnen exemplarisch einzelne Orte, übergeordnete Themen sowie Bild-, Film- und Audiomaterial vor. Am Ende gibt es Gelegenheit, sich mit eigenen Fragen in die Diskussion einzubringen. 

... Mehr
Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Ausstellungsrundgang (digital)

20. Mrz 2021

Fortbildung

Einführung in die Ausstellung für Lehrer*innen (digital)

16. März 2021, 16.00 – 17.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

mit Daniela Bystron (Kuratorin für Bildung und Outreach) und Julia Devies (Kunstvermittlerin)

... Mehr
Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Fortbildung

Einführung in die Ausstellung für Lehrer*innen (digital)

16. Mrz 2021

Fortbildung

Einführung in die Ausstellung für Lehrer*innen (digital)

11. März 2021, 17.00 – 18.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

mit Daniela Bystron (Kuratorin für Bildung und Outreach) und Julia Devies (Kunstvermittlerin) 

... Mehr
Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Fortbildung

Einführung in die Ausstellung für Lehrer*innen (digital)

11. Mrz 2021

Rundgang

Ausstellungsrundgang (digital)

7. März 2021, 12.00 – 13.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Werner Düttmann
Berlin. Bau. Werk.

mit Katrina Schulz (Co-Kuratorin), Moderation: Daniela Bystron (Kuratorin für Outreach)

... Mehr
Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Ausstellungsrundgang (digital)

7. Mrz 2021

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

13. Februar 2021, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Vivian Suter
Bonzo’s Dream

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Sie können sich hier für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

13. Feb 2021

Kinder & Familie

PLAY! Familienworkshops

6. Februar 2021, 15.00 – 16.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Vivian Suter
Bonzo’s Dream

In künstlerischen Workshops für die ganze Familie erleben Kinder und ihre Begleitpersonen die aktuelle Ausstellung Vivian Suter. Bonzo’s Dream und bei gutem Wetter auch den Museumsgarten. Gemeinsam aktivieren wir die Brücke-Box: Spielerisch entdecken wir Farben und Formen, entwickeln Geschichten mit Vogelstimmen oder experimentieren mit Gerüchen.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Sie können sich hier für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Kinder & Familie

PLAY! Familienworkshops

6. Feb 2021

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

6. Februar 2021, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Vivian Suter
Bonzo’s Dream

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Sie können sich hier für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

6. Feb 2021

Rundgang

Öffentlicher Rundgang
in Deutscher Gebärdensprache

12:30–13:30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Vivian Suter
Bonzo’s Dream

Im Ausstellungsrundgang mit der Kunstvermittlerin Sieglinde Lemcke haben Sie die Möglichkeit, die Ausstellung in Deutscher Gebärdensprache zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Sie können sich hier für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang
in Deutscher Gebärdensprache

31. Jan 2021

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

30. Januar 2021, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Vivian Suter
Bonzo’s Dream

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Sie können sich hier für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

30. Jan 2021

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

23. Januar 2021, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Vivian Suter
Bonzo’s Dream

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Sie können sich hier für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

23. Jan 2021

Rundgang, Diskussion

Neu gesichtet II mit Friederike Feldmann
Ausstellungsgespräch

17–18.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Vivian Suter
Bonzo’s Dream

mit Friederike Feldmann, Malerin, Berlin

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Sie können sich in Kürze hier für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang, Diskussion

Neu gesichtet II mit Friederike Feldmann
Ausstellungsgespräch

16. Jan 2021

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

16. Januar 2021, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Vivian Suter
Bonzo’s Dream

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Sie können sich hier für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

16. Jan 2021

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in Englisch

10. Januar 2021, 12.30 – 13.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Vivian Suter
Bonzo’s Dream

In öffentlichen Ausstellungsrundgängen haben Sie die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen in englischer Sprache zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Sie können sich hier für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in Englisch

10. Jan 2021

Rundgang

Kuratorinnen-Rundgang
mit Assitenzkuratorin Irene Bretscher

15–16 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Vivian Suter
Bonzo’s Dream

Rundgang durch Vivian Suter. Bonzo’s Dream mit Irene Bretscher, Assistenzkuratorin

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Sie können sich hier für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Kuratorinnen-Rundgang
mit Assitenzkuratorin Irene Bretscher

9. Jan 2021

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

9. Januar 2021, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Vivian Suter
Bonzo’s Dream

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Sie können sich hier für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

9. Jan 2021

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

2. Januar 2021, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Vivian Suter
Bonzo’s Dream

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Sie können sich hier für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

2. Jan 2021

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

26. Dezember 2020, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Vivian Suter
Bonzo’s Dream

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Sie können sich hier für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

26. Dez 2020

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

19. Dezember 2020, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Vivian Suter
Bonzo’s Dream

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Sie können sich hier für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

19. Dez 2020

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

12. Dezember 2020, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Vivian Suter
Bonzo’s Dream

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Sie können sich hier für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

12. Dez 2020

Kinder & Familie

PLAY! Familienworkshops

5. Dezember 2020, 15.00 – 16.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Vivian Suter
Bonzo’s Dream

In künstlerischen Workshops für die ganze Familie erleben Kinder und ihre Begleitpersonen die aktuelle Ausstellung Vivian Suter. Bonzo’s Dream und bei gutem Wetter auch den Museumsgarten. Gemeinsam aktivieren wir die Brücke-Box: Spielerisch entdecken wir Farben und Formen, entwickeln Geschichten mit Vogelstimmen oder experimentieren mit Gerüchen.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Sie können sich hier für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Kinder & Familie

PLAY! Familienworkshops

5. Dez 2020

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

5. Dezember 2020, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Vivian Suter
Bonzo’s Dream

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Sie können sich hier für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

5. Dez 2020

Rundgang

Öffentlicher Rundgang
in Deutscher Gebärdensprache

12:30–13:30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Vivian Suter
Bonzo’s Dream

Im Ausstellungsrundgang mit der Kunstvermittlerin Sieglinde Lemcke haben Sie die Möglichkeit, die Ausstellung in Deutscher Gebärdensprache zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Sie können sich hier für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang
in Deutscher Gebärdensprache

29. Nov 2020

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

28. November 2020, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Vivian Suter
Bonzo’s Dream

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Sie können sich hier für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

28. Nov 2020

Kinder & Familie

PLAY! Familienworkshops

21. November 2020, 15.00 – 16.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Vivian Suter
Bonzo’s Dream

In künstlerischen Workshops für die ganze Familie erleben Kinder und ihre Begleitpersonen die aktuelle Ausstellung Vivian Suter. Bonzo’s Dream und bei gutem Wetter auch den Museumsgarten. Gemeinsam aktivieren wir die Brücke-Box: Spielerisch entdecken wir Farben und Formen, entwickeln Geschichten mit Vogelstimmen oder experimentieren mit Gerüchen.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Sie können sich hier für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Kinder & Familie

PLAY! Familienworkshops

21. Nov 2020

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

21. November 2020, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Vivian Suter
Bonzo’s Dream

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Sie können sich hier für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

21. Nov 2020

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

14. November 2020, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Vivian Suter
Bonzo’s Dream

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Sie können sich hier für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

14. Nov 2020

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in Englisch

8. November 2020, 12.30 – 13.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Vivian Suter
Bonzo’s Dream

In öffentlichen Ausstellungsrundgängen haben Sie die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen in englischer Sprache zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Sie können sich hier für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in Englisch

8. Nov 2020

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

7. November 2020, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Vivian Suter
Bonzo’s Dream

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Sie können sich hier für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

7. Nov 2020

Diskussion, Rundgang

Neu gesichtet I mit Nadira Husain
Ausstellungsgespräch (in Englisch)

17–18.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Vivian Suter
Bonzo’s Dream

mit Nadira Husain, Künstlerin, Berlin.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Sie können sich in Kürze hier für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Diskussion, Rundgang

Neu gesichtet I mit Nadira Husain
Ausstellungsgespräch (in Englisch)

5. Nov 2020

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

31. Oktober 2020, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Vivian Suter
Bonzo’s Dream

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Sie können sich hier für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

31. Okt 2020

Fortbildung

Einführung für Lehrer*innen mit Vorstellung des Schulprogramms

29. Oktober 2020, 15.00 – 16.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Vivian Suter
Bonzo’s Dream

Moderierter Ausstellungsrundgang für Lehrer*innen und Vorstellung der aktuellen Schulprogramme mit der Kuratorin für Outreach Daniela Bystron und Jülia Devies, Kunstvermittlerin

... Mehr

Die Veranstaltung ist kostenlos. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Bitte melden Sie sich hier für die Veranstaltung an. Bitte beachten Sie, dass wir im Rahmen von Veranstaltungen verpflichtet sind, vor Ort zusätzlich Ihre Kontaktdaten aufzunehmen.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Fortbildung

Einführung für Lehrer*innen mit Vorstellung des Schulprogramms

29. Okt 2020

Rundgang

Öffentlicher Rundgang
in Deutscher Gebärdensprache

12:30–13:30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Vivian Suter
Bonzo’s Dream

Im Ausstellungsrundgang mit der Kunstvermittlerin Sieglinde Lemcke haben Sie die Möglichkeit, die Ausstellung in Deutscher Gebärdensprache zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Sie können sich hier für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang
in Deutscher Gebärdensprache

25. Okt 2020

Kinder & Familie

PLAY! Familienworkshops

24. Oktober 2020, 15.00 – 16.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Vivian Suter
Bonzo’s Dream

In künstlerischen Workshops für die ganze Familie erleben Kinder und ihre Begleitpersonen die aktuelle Ausstellung Vivian Suter. Bonzo’s Dream und bei gutem Wetter auch den Museumsgarten. Gemeinsam aktivieren wir die Brücke-Box: Spielerisch entdecken wir Farben und Formen, entwickeln Geschichten mit Vogelstimmen oder experimentieren mit Gerüchen.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Sie können sich hier für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Kinder & Familie

PLAY! Familienworkshops

24. Okt 2020

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

24. Oktober 2020, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Vivian Suter
Bonzo’s Dream

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Sie können sich hier für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

24. Okt 2020

Rundgang

Kuratorinnen-Rundgang
mit Assitenzkuratorin Irene Bretscher

15–16 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Vivian Suter
Bonzo’s Dream

Rundgang durch Vivian Suter. Bonzo’s Dream mit Irene Bretscher, Assistenzkuratorin

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Sie können sich hier für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Kuratorinnen-Rundgang
mit Assitenzkuratorin Irene Bretscher

17. Okt 2020

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

17. Oktober 2020, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Vivian Suter
Bonzo’s Dream

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Sie können sich hier für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

17. Okt 2020

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in Englisch

11. Oktober 2020, 12.30 – 13.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Vivian Suter
Bonzo’s Dream

In öffentlichen Ausstellungsrundgängen haben Sie die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen in englischer Sprache zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Sie können sich hier für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in Englisch

11. Okt 2020

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

10. Oktober 2020, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Vivian Suter
Bonzo’s Dream

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Sie können sich hier für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

10. Okt 2020

Fortbildung

Austausch: Schule und Museum

8. Oktober 2020, 17.00 – 18.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Vivian Suter
Bonzo’s Dream

Das Brücke-Museum erarbeitet kontinuierlich partizipative Programme und Projekte für Schulen und Bildungseinrichtungen. Mit diesem Treffen möchten wir mit Lehrpersonen, Pädagog*innen und Kulturvermittler*innen in den Austausch kommen.

... Mehr

Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist notwendig. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Sie können sich hier für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Fortbildung

Austausch: Schule und Museum

8. Okt 2020

Fortbildung

Austausch: Jugend und Museum

5. Oktober 2020, 17.00 – 18.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Vivian Suter
Bonzo’s Dream

Mit der Unterstützung zweier Kunstvermittlerinnen, Jülia Devies und Judith Kirchner, möchte sich das Brücke-Museum mit Jugendzentren und -initiativen stärker vernetzen. Vor allem ein junges Publikum soll das Haus als einen Ort des Austauschs, eigener Handlungen und ästhetischer Erfahrungen kennenlernen.

... Mehr

Die Veranstaltung ist kostenlos. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Sie können sich hier für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Fortbildung

Austausch: Jugend und Museum

5. Okt 2020

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

3. Oktober 2020, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Vivian Suter
Bonzo’s Dream

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Sie können sich hier für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

3. Okt 2020

Kinder & Familie

PLAY! Familienworkshops

26. September 2020, 15.00 – 16.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Vivian Suter
Bonzo’s Dream

In künstlerischen Workshops für die ganze Familie erleben Kinder und ihre Begleitpersonen die aktuelle Ausstellung Vivian Suter. Bonzo’s Dream und bei gutem Wetter auch den Museumsgarten. Gemeinsam aktivieren wir die Brücke-Box: Spielerisch entdecken wir Farben und Formen, entwickeln Geschichten mit Vogelstimmen oder experimentieren mit Gerüchen.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Sie können sich hier für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Kinder & Familie

PLAY! Familienworkshops

26. Sep 2020

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

26. September 2020, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Vivian Suter
Bonzo’s Dream

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Sie können sich hier für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

26. Sep 2020

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

19. September 2020, 11.30 – 12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Vivian Suter
Bonzo’s Dream

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Sie können sich hier für die Veranstaltung anmelden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

19. Sep 2020

Fortbildung

Einführung für Lehrer*innen mit Vorstellung des Schulprogramms

17. September 2020, 15.00 – 16.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Vivian Suter
Bonzo’s Dream

Moderierter Ausstellungsrundgang für Lehrer*innen und Vorstellung der aktuellen Schulprogramme mit der Kuratorin für Outreach Daniela Bystron und Jülia Devies, Kunstvermittlerin

... Mehr

Die Veranstaltung ist kostenlos. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Bitte melden Sie sich hier für die Veranstaltung an. Bitte beachten Sie, dass wir im Rahmen von Veranstaltungen verpflichtet sind, vor Ort zusätzlich Ihre Kontaktdaten aufzunehmen.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Fortbildung

Einführung für Lehrer*innen mit Vorstellung des Schulprogramms

17. Sep 2020

Eröffnung

Eröffnungswochenende
Vivian Suter
Bonzo’s Dream

12. – 13. September 2020
Zugehörige Ausstellung: Vivian Suter
Bonzo’s Dream

Wir laden Sie am 12. September 2020 von 11–19 Uhr und am 13. September 2020 von 11–18 Uhr herzlich ins Brücke-Museum ein. Auch wenn die Zeitfenstertickets (hier) ausgebucht sind, kommen Sie gerne vorbei. Es gibt es noch ein Kontingent an freien Tickets. 

... Mehr

Bitte beachten Sie, dass wir im Rahmen von Veranstaltungen verpflichtet sind, vor Ort Ihre Kontaktdaten aufzunehmen.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Eröffnung

Eröffnungswochenende Vivian Suter
Bonzo’s Dream

12. – 13. Sep 2020

Fortbildung

Lithographie-Wochenende (ausgebucht)
Workshop mit Eberhard Hartwig

Fr, 18 – 22 Uhr
Sa/So, 12.30 – 18 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Max Kaus
Unter Freunden

Am Wochenende vom 21. – 23. August findet im Rahmen der Ausstellung Max Kaus. Unter Freunden ein Lithographie-Workshop im Druckgraphik-Atelier von Eberhard Hartwig im Prenzlauer Berg statt. Max Kaus lernte die Drucktechnik von seinem Freund Erich Heckel.

... Mehr

Druckgraphik-Atelier
Dietrich-Bonhoeffer-Str. 3
10407 Berlin Prenzlauer Berg
www.druckgraphik-atelier.de

Der Workshop ist derzeit ausgebucht.
Kosten: € 185, begrenzte Teilnahmezahl, Anmeldung bei Eberhard Hartwig erforderlich

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Fortbildung

Lithographie-Wochenende (ausgebucht)
Workshop mit Eberhard Hartwig

21. – 23. Aug 2020

Kinder & Familie

Ferienworkshop
Garten, Gemeinsam, Gestalten

29. – 31. Juli 2020, 10.00 – 14.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Max Kaus
Unter Freunden

Ferienworkshop für Kinder von 6–12 Jahren

... Mehr

Kosten: € 43 (Ermäßigung mit BerlinPass), max. 15 Teilnehmende

Anmeldung und Buchung:
Jugend im Museum e.V.
+49 (0)30 50 59 0771
info[at]jugend-im-museum.de

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Kinder & Familie

Ferienworkshop
Garten, Gemeinsam, Gestalten

29. – 31. Jul 2020

Diskussion

Interventionen
von Studierenden der weißensee kunsthochschule

15. Juli 2020, 12.00 – 16.00 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Max Kaus
Unter Freunden

Zum zweiten Mal haben sich Kunst- und Designstudierende der weißensee kunsthochschule berlin mit dem Brücke-Museum auseinandergesetzt. Unter erschwerten Bedingungen, dem ersten Digitalsemester, sind Interventionen entstanden, die nun im Ausstellungsraum gezeigt und erprobt werden. Die Studierenden laden zu inszenierten Situationen der ästhetischen Erfahrung ein. Begleitet wurde das Seminar von der Künstlerin und Kunstvermittlerin Prof. Mona Jas und der Kuratorin für Outreach Daniela Bystron.

Grüße aus dem Neuköllner Badeurlaub
Noëmie Cassagnau

Mit den Natur-Bildern der Brücke-Künstler – insbesondere mit dem Motiv der Badenden – setzt sich Noëmie Cassagnau auseinander, indem sie eine Analogie zwischen den dargestellten Figuren der historischen Gemälde und den städtischen Sonnenbadenden im Heute herstellt. Dabei werden Unterschiede deutlich: die Diversität des aktuellen Berliner Stadtbildes kontrastiert mit den homogenen Personendarstellungen der expressionistischen Künstlergruppe. Postkarten zeigen die heutigen Berliner Szenen und eine Soundinstallation erzählt assoziativ über die ästhetischen Beobachtungen von heute.

Ort: Postkartenständer im Foyer und Sound im Ausstellungsraum
Zeit: 12 Uhr / 13 Uhr / 14 Uhr / 15 Uhr

Dialog Distanz  (Ein Brief im Dazwischen)
Vera Castelijns

Nehmen Sie Platz und halten Sie 1,5 m Abstand. Setzen Sie sich, nehmen Sie sich Zeit, das Gemälde näher zu betrachten. Nun können Sie einen Dialog mit dem Gemälde oder mit der dargestellten Person eröffnen. Vielleicht schreiben Sie ihre Gedanken oder Botschaften auf und verfassen einen Brief?

Ort: Ausstellungsraum

Richtige Position?
Sofya Chernykh

Gibt es eine richtige Position in Kunst, im Museum oder als Betrachter*in? Welche Perspektiven nehmen Künstler*innen und Kurator*innen ein? Wie etablieren Museen Strukturen, die Kunstordnungen generieren? Und welche Möglichkeiten gibt es hier für das Publikum, einen unverstellten Blick oder eine eigene Position zu finden? Sofya Chernykh lädt Sie zu einer 1:1-Performance ein, diese Themen gemeinsam zu erforschen.

Zeit: 12.45 Uhr / 13:15 Uhr / 13:45 Uhr / 14:15 Uhr / 14:45 Uhr / 15:15 Uhr / 15:45 Uhr (Anmeldung vor Ort)
Ort: Liegestuhl im Ausstellungsraum

Linsen
Polly Härle

Kunstbetrachtung erfolgt oft routiniert: Meist halten wir den gleichen Abstand zu den Werken, erfassen zuerst das gesamte Bild, bevor wir uns den Details widmen. Diese Betrachtungsweise möchte ich mit Ihnen durchbrechen und umkehren. Das Sichtfeld wird auf ein Minimum eingeschränkt, so dass ein ungewohnter und neuer Blick auf die Gemälde entstehen kann. Anschließend lade ich Sie zu einem Gespräch über Ihre neue Rezeption ein.

Zeit: 12:30 Uhr / 13:30 Uhr / 14:30 Uhr / 15:30 Uhr (Anmeldung vor Ort)
Ort: Museumsgarten und Ausstellungsraum

Rahmenbunt
Affiba Karkani

Häufig sind in Museen die Wände weiß gestrichen. Weiß wirkt klassisch, sauber und neutral. Für viele Besucher*innen sind weiße Wände im Museum normal. Als ich die Website des Brücke-Museums zum ersten Mal besuchte, war ich von den vielfarbigen Hintergründen überrascht, weil sie von den klassischen, neutralen Hintergründen abwichen. Ich stellte mir die Frage, inwiefern die Farbe des Umfelds das Kunstwerk verändert. So etwas sollte es im Museum geben, habe ich gedacht! Sie können es heute ausprobieren.

Zeit: 12–16 Uhr
Ort: Ausstellungsraum

Die Sonne scheint auch weiterhin, Brücke-Freunde 2020
Sigune Roloff

Im Garten inszeniert Sigune Roloff eine Malsituation einer Brücke-Künstlerin im Jahr 2020, en plein air (unter freiem Himmel). Die Besucher*innen sind eingeladen, sich zu ihr zu gesellen und einen oder mehrere zeremonielle Pinselstriche zu hinterlassen.

Zeit: 12–16 Uhr
Ort: Museumgarten

Der Weg dazwischen: Ein Audiowalk
Lorenz Willkomm

Jeder Gast eines Museums findet seinen ganz eigenen Weg durch die Ausstellungsräume, folgt unterschiedlichen Rhythmen und führt somit einen individuellen Tanz auf. Der Audiowalk soll das Publikum dazu anregen, diesen Weg zwischen den Bildern bewusst zu erfahren. Der Weg dazwischen ist eine Audioführung, die nicht erzählt, was man sieht, sondern wie man sehen kann.

Zeit: 12–16 Uhr
Ort: Ausstellungsraum

... Mehr

Für Studierende ist der Eintritt frei. Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos, unter 18 Jahren ist der Eintritt frei. Eine Anmeldung für die Veranstaltung ist nicht im Voraus notwendig, die Anmeldung zu den 1:1-Aktionen ist vor Ort am Eingang bei Daniela Bystron und Mona Jas möglich. Aufgrund der aktuellen Hygiene- und Verhaltensregeln kann es zu kurzen Wartezeiten kommen.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Diskussion

Interventionen
von Studierenden der weißensee kunsthochschule

15. Jul 2020

Kinder & Familie

Kartenspiel-Spezial für Familien

12.30 Uhr und 15.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Max Kaus
Unter Freunden

Am Freitag, 26. Juni begrüßen wir Kinder und ihre Familien persönlich! Um 12.30 Uhr und um 15.30 Uhr gibt es jeweils eine kurze Einführung zur aktuellen Ausstellung Max Kaus. Unter Freunden. Danach erkunden wir mit dem Kartenspiel für Kinder gemeinsam die Ausstellung.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos, unter 18 Jahren ist der Eintritt frei. Eine Anmeldung für die Veranstaltung ist nicht notwendig, melden Sie sich aber gerne online beim Museumsdienst für ein Zeitfenster an, um Wartezeiten beim Einlass ins Museum zu vermeiden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Kinder & Familie

Kartenspiel-Spezial für Familien

26. Jun 2020

Kinder & Familie

Kartenspiel-Spezial für Familien

12.30 Uhr und 15.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Max Kaus
Unter Freunden

Am Freitag, 19. Juni begrüßen wir Kinder und ihre Familien endlich wieder persönlich! Um 12.30 Uhr und um 15.30 Uhr gibt es jeweils eine kurze Einführung zur aktuellen Ausstellung Max Kaus. Unter Freunden. Danach erkunden wir mit dem Kartenspiel für Kinder gemeinsam die Ausstellung.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos, unter 18 Jahren ist der Eintritt frei. Eine Anmeldung für die Veranstaltung ist nicht notwendig, melden Sie sich aber gerne online beim Museumsdienst für ein Zeitfenster an, um Wartezeiten beim Einlass ins Museum zu vermeiden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Kinder & Familie

Kartenspiel-Spezial für Familien

19. Jun 2020

Fokus: Brücke

– VERSCHOBEN –
Film-Matinee mit Alexander Pechstein
Max Pechstein. Geschichte eines Malers

11 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Max Kaus
Unter Freunden

Max Pechstein war zu seiner Zeit der erfolgreichste Maler des Deutschen Expressionismus. Der 1881 im sächsischen Zwickau geborene Arbeitersohn blieb aber immer der Aussenseiter unter den Malern der Künstlergruppe Brücke, die heute weltweiten Ruhm geniesst. Erstmals wird in dem Dokumentarfilm des Regisseurs Wilfried Hauke das abenteuerliche Leben Pechsteins in packenden Bildern erzählt. Die umfangreichen Dreharbeiten fanden neben Zwickau in Paris, New York, Dresden, Hamburg, Berlin, Kiel und an italienischen und litauischen Küsten statt. 

... Mehr

Ein neuer Termin wird zeitnah bekannt gegeben.
Capitol Dahlem, Thielallee 36, 14195 Berlin Dahlem

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Fokus: Brücke

– VERSCHOBEN – Film-Matinee mit Alexander Pechstein
Max Pechstein. Geschichte eines Malers

17. Mai 2020

Fortbildung, Diskussion

– VERSCHOBEN –
Austausch: Schule und Museum

15 – 17 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Max Kaus
Unter Freunden

Das Brücke-Museum erarbeitet kontinuierlich partizipative Programme und Projekte für Schulen und Bildungseinrichtungen. Mit diesem Treffen möchten wir mit Lehrpersonen, Pädagog*innen und Kulturvermittler*innen in den Austausch kommen.

... Mehr

Ein neuer Termin wird zeitnah bekannt gegeben. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Information und Anmeldung:
Museumsdienst Berlin
+49 (0)30 247 49 888 (Mo–Fr: 9–16 Uhr, Sa–So: 9–13 Uhr)
museumsdienst@kulturprojekte.berlin

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Fortbildung, Diskussion

– VERSCHOBEN – Austausch: Schule und Museum

23. Apr 2020

Diskussion, Fokus: Brücke

ONLINE – Workshop
Instrumente der Provenienzforschung

14 – 17 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Max Kaus
Unter Freunden

Anlässlich des zweiten Tags der Provenienzforschung erhalten Interessierte in einem Online-Workshop mit Nadine Bauer, Provenienzforscherin, einen Einblick in die aktuelle Provenienzforschung am Brücke-Museum.

... Mehr

Der Workshop wird auf Facebook stattfinden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Diskussion, Fokus: Brücke

ONLINE – Workshop Instrumente der Provenienzforschung

8. Apr 2020

Fortbildung

ENTFÄLLT – Einführung für Lehrer*innen

15 – 16.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Max Kaus
Unter Freunden

Moderierter Ausstellungsrundgang für Lehrer*innen mit der Direktorin Lisa Marei Schmidt und einer Vorstellung der aktuellen Schulprogramme von der Kuratorin für Outreach Daniela Bystron

... Mehr

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Information und Anmeldung:
Museumsdienst Berlin
+49 (0)30 247 49 888 (Mo–Fr: 9–16 Uhr, Sa–So: 9–13 Uhr)
museumsdienst@kulturprojekte.berlin

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Fortbildung

ENTFÄLLT – Einführung für Lehrer*innen

2. Apr 2020

Eröffnung

ENTFÄLLT – Ausstellungseröffnung
Max Kaus
Unter Freunden

12 – 17 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Max Kaus
Unter Freunden

Leider müssen wir aufgrund der derzeitigen Empfehlungen des Berliner Senats die Eröffnung der Ausstellung Max Kaus. Unter Freuden absagen.

... Mehr
Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Eröffnung

ENTFÄLLT – Ausstellungseröffnung Max Kaus
Unter Freunden

29. Mrz 2020

Rundgang

ENTFÄLLT – Öffentlicher Rundgang in DGS

12.30–13.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Unzertrennlich.
Rahmen und Bilder der
Brücke-Künstler

Im Ausstellungsrundgang mit der Kunstvermittlerin Sieglinde Lemcke haben Sie die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung in Deutscher Gebärdensprache zu erkunden.

... Mehr

Bitte melden Sie sich bei Nora Hogrefe unter hogrefe[at]bruecke-museum.de an.

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

ENTFÄLLT – Öffentlicher Rundgang in DGS

15. Mrz 2020

Diskussion, Fokus: Brücke

ENTFÄLLT – Fokus Brücke
„Außer Rand und Band“ – Die Brücke-Künstler im Bann von Vincent van Gogh
Vortrag von Elena Schroll

18–19 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Unzertrennlich.
Rahmen und Bilder der
Brücke-Künstler

Leider muss die Veranstaltung Fokus: Brücke am Donnerstag, 12. März 2020 aufgrund der aktuellen Empfehlungen des Berliner Senats entfallen und wird verschoben.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Diskussion, Fokus: Brücke

ENTFÄLLT – Fokus Brücke „Außer Rand und Band“ – Die Brücke-Künstler im Bann von Vincent van Gogh
Vortrag von Elena Schroll

12. Mrz 2020

Rundgang

Kuratoren-Rundgang
mit Werner Murrer

12–13 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Unzertrennlich.
Rahmen und Bilder der
Brücke-Künstler

Rundgang durch Unzertrennlich mit Werner Murrer, Kurator der Ausstellung und Rahmenexperte

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Kuratoren-Rundgang
mit Werner Murrer

8. Mrz 2020

Rundgang, Diskussion

Neu gesichtet III
Begrenzung, Perspektive und Ausschnitt

15–16 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Unzertrennlich.
Rahmen und Bilder der
Brücke-Künstler

Dialogischer Ausstellungsrundgang und Intervention mit Susanne Schuricht
Bildende Künstlerin, Berlin

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Im Rahmen des Aktionstages Berlin sagt Danke ist der Eintritt für Ehrenamtliche frei.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang, Diskussion

Neu gesichtet III
Begrenzung, Perspektive und Ausschnitt

7. Mrz 2020

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

11.30–12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Unzertrennlich.
Rahmen und Bilder der
Brücke-Künstler

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

7. Mrz 2020

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in Englisch

1. März 2020, 12.30 – 13.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Unzertrennlich.
Rahmen und Bilder der
Brücke-Künstler

In öffentlichen Ausstellungsrundgängen haben Sie die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen in englischer Sprache zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in Englisch

1. Mrz 2020

Rundgang, Diskussion

Neu gesichtet II
Von Ecken und Kanten

15–16 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Unzertrennlich.
Rahmen und Bilder der
Brücke-Künstler

Dialogischer Ausstellungsrundgang mit Lucija Wićaz
Tischlergesellin und Kulturwissenschaftlerin, Berlin 

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang, Diskussion

Neu gesichtet II
Von Ecken und Kanten

29. Feb 2020

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

11.30–12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Unzertrennlich.
Rahmen und Bilder der
Brücke-Künstler

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

29. Feb 2020

Rundgang

Ausstellungsrundgang
mit Lisa Marei Schmidt

14–15 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Unzertrennlich.
Rahmen und Bilder der
Brücke-Künstler

Rundgang durch Unzertrennlich mit Lisa Marei Schmidt, Direktorin, Brücke-Museum

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Ausstellungsrundgang
mit Lisa Marei Schmidt

23. Feb 2020

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in DGS

12.30–13.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Unzertrennlich.
Rahmen und Bilder der
Brücke-Künstler

Im Ausstellungsrundgang mit der Kunstvermittlerin Sieglinde Lemcke haben Sie die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung in Deutscher Gebärdensprache zu erkunden.

... Mehr

Bitte melden Sie sich bis Donnerstag, 20.2.2020 bei Nora Hogrefe unter hogrefe[at]bruecke-museum.de an.

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in DGS

23. Feb 2020

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

11.30–12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Unzertrennlich.
Rahmen und Bilder der
Brücke-Künstler

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

22. Feb 2020

Kinder & Familie

PLAY!
Familientag

12–16 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Unzertrennlich.
Rahmen und Bilder der
Brücke-Künstler

Zum Familientag im Brücke-Museum ist die ganze Familie herzlich eingeladen, das Museum und die aktuelle Ausstellung Unzertrennlich. Rahmen und Bilder der Brücke-Künstler gemeinsam kennenzulernen.

... Mehr

Der Familientag ist eine offene Veranstaltung, zu der alle Besucher*innen ohne Anmeldung jederzeit vorbeikommen können. Das Brücke-Museum empfiehlt, mindestens eine Stunde für den Besuch einzuplanen.

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Unter 18 Jahren ist der Eintritt frei.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Kinder & Familie

PLAY!
Familientag

16. Feb 2020

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

11.30–12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Unzertrennlich.
Rahmen und Bilder der
Brücke-Künstler

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

15. Feb 2020

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in Englisch

9. Februar 2020, 12.30 – 13.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Unzertrennlich.
Rahmen und Bilder der
Brücke-Künstler

In öffentlichen Ausstellungsrundgängen haben Sie die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen in englischer Sprache zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in Englisch

9. Feb 2020

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

11.30–12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Unzertrennlich.
Rahmen und Bilder der
Brücke-Künstler

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

8. Feb 2020

Kinder & Familie

Winterferienworkshop für Mädchen
Girls just wanna make art!

10–15 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Unzertrennlich.
Rahmen und Bilder der
Brücke-Künstler

Comic-Workshop für Mädchen ab 10 Jahren

... Mehr

Information und Buchung:
Jugend im Museum e.V.
+49 (0)30 50 59 0771
info[at]jugend-im-museum.de

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Kinder & Familie

Winterferienworkshop für Mädchen
Girls just wanna make art!

3. – 7. Feb 2020

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

11.30–12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Unzertrennlich.
Rahmen und Bilder der
Brücke-Künstler

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

1. Feb 2020

Diskussion, Rundgang

Fokus Rahmen

16–19 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Unzertrennlich.
Rahmen und Bilder der
Brücke-Künstler

mit Eva Mendgen, Kunsthistorikerin, Saarbrücken und
Werner Murrer, Kurator der Ausstellung und Rahmenexperte, München

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Diskussion, Rundgang

Fokus Rahmen

26. Jan 2020

Rundgang

Vor Ort
Eine Berliner Rahmensammlung

12–13 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Unzertrennlich.
Rahmen und Bilder der
Brücke-Künstler

Besuch in der Rahmensammlung von Olaf Lemke, Antike Rahmen

... Mehr

Diese Veranstaltung findet direkt vor Ort bei Olaf Lemke, Antike Rahmen in der Eisenacher Straße 7, 10777 Berlin und nicht im Brücke-Museum statt.

Aktuell ist die Veranstaltung ausgebucht, gerne führen wir für Sie eine Warteliste. Bitte melden Sie sich dazu bei Nora Hogrefe unter hogrefe[at]bruecke-museum.de oder +49 (0)30 8390 0864.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Vor Ort
Eine Berliner Rahmensammlung

26. Jan 2020

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

11.30–12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Unzertrennlich.
Rahmen und Bilder der
Brücke-Künstler

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

25. Jan 2020

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

11.30–12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Unzertrennlich.
Rahmen und Bilder der
Brücke-Künstler

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

18. Jan 2020

Diskussion, Fortbildung

Brücke After Hours
Young Professionals im Gespräch

18–21 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Unzertrennlich.
Rahmen und Bilder der
Brücke-Künstler

Ein Abend mit Kunst, Kritik und Kir Royal

... Mehr

Die Veranstaltung findet in Deutscher Lautsprache statt, einzelne Beiträge werden in Englischer Sprache gehalten. Bei Bedarf können wir Flüsterübersetzung anbieten. Der Eintritt ist frei.

Während der Veranstaltung werden Fotos gemacht, die wir für nicht-kommerzielle Werbezwecke verwenden. Mit der Teilnahme erklärt ihr auch mit einer eventuellen Veröffentlichung auf unserer Website bzw. in den Sozialen Medien einverstanden. Wenn ihr nicht auf den Fotos erscheinen möchtet, wendet euch bitte direkt an die Fotograf*innen.

Das Gebäude ist ebenerdig zugänglich, rollstuhlgerechte Toiletten befinden sich im Nachbargebäude, dem Kunsthaus Dahlem. Wenn ihr konkrete Fragen, Anregungen oder Wünsche für den Abend habt, meldet euch gerne bei uns: hogrefe[at]bruecke-museum.de

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Diskussion, Fortbildung

Brücke After Hours
Young Professionals im Gespräch

16. Jan 2020

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

11.30–12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Unzertrennlich.
Rahmen und Bilder der
Brücke-Künstler

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

11. Jan 2020

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in Englisch

5. Januar 2020, 12.30 – 13.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Unzertrennlich.
Rahmen und Bilder der
Brücke-Künstler

In öffentlichen Ausstellungsrundgängen haben Sie die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen in englischer Sprache zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in Englisch

5. Jan 2020

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

11.30–12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Unzertrennlich.
Rahmen und Bilder der
Brücke-Künstler

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

4. Jan 2020

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

11.30–12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Unzertrennlich.
Rahmen und Bilder der
Brücke-Künstler

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

28. Dez 2019

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

11.30–12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Unzertrennlich.
Rahmen und Bilder der
Brücke-Künstler

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

21. Dez 2019

Diskussion, Rundgang

Neu gesichtet I
Framing Performance (in Englisch)

15–16 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Unzertrennlich.
Rahmen und Bilder der
Brücke-Künstler

Dialogischer Ausstellungsrundgang in Englisch mit Renen Itzhaki
Choreograph, Berlin

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Diskussion, Rundgang

Neu gesichtet I
Framing Performance (in Englisch)

15. Dez 2019

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

11.30–12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Unzertrennlich.
Rahmen und Bilder der
Brücke-Künstler

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

14. Dez 2019

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in Englisch

8. Dezember 2019, 12.30 – 13.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Unzertrennlich.
Rahmen und Bilder der
Brücke-Künstler

In öffentlichen Ausstellungsrundgängen haben Sie die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen in englischer Sprache zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang in Englisch

8. Dez 2019

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

11.30–12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Unzertrennlich.
Rahmen und Bilder der
Brücke-Künstler

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

7. Dez 2019

Rundgang

Kuratorinnen-Rundgang
mit Katrina Schulz

11.30–12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Unzertrennlich.
Rahmen und Bilder der
Brücke-Künstler

Rundgang durch Unzertrennlich mit Katrina Schulz, Assistenzkuratorin

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Kuratorinnen-Rundgang
mit Katrina Schulz

5. Dez 2019

Fortbildung, Diskussion

Austausch: Schule und Museum

15–17 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Unzertrennlich.
Rahmen und Bilder der
Brücke-Künstler

Das Brücke-Museum erarbeitet kontinuierlich neue Programme für Schulen und möchte mit diesem Treffen mit Lehrpersonen, Pädagog*innen und Kulturvermittler*innen in den Austausch kommen.

... Mehr

Information und Anmeldung:
Museumsdienst Berlin
+49 (0)30 247 49 888 (Mo–Fr: 9–16 Uhr, Sa–So: 9–13 Uhr)
museumsdienst@kulturprojekte.berlin

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Fortbildung, Diskussion

Austausch: Schule und Museum

3. Dez 2019

Kinder & Familie, Rundgang

Interaktive Familienführung

11.30–13 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Unzertrennlich.
Rahmen und Bilder der
Brücke-Künstler

Mit der ganzen Familie ins Museum!

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist der Eintritt frei.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Kinder & Familie, Rundgang

Interaktive Familienführung

1. Dez 2019

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

11.30–12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Unzertrennlich.
Rahmen und Bilder der
Brücke-Künstler

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

30. Nov 2019

Fortbildung

Einführung für Lehrer*innen

15–16:30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Unzertrennlich.
Rahmen und Bilder der
Brücke-Künstler

Moderierter Ausstellungsrundgang für Lehrer*innen mit der Direktorin Lisa Marei Schmidt und einer Vorstellung der aktuellen Schulprogramme von der Kuratorin für Outreach Daniela Bystron

... Mehr

Information und Anmeldung:
Museumsdienst Berlin
+49 (0)30 247 49 888 (Mo–Fr: 9–16 Uhr, Sa–So: 9–13 Uhr)
museumsdienst@kulturprojekte.berlin

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Fortbildung

Einführung für Lehrer*innen

25. Nov 2019

Rundgang

Kuratorinnen-Rundgang
mit Katrina Schulz

15–16 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Unzertrennlich.
Rahmen und Bilder der
Brücke-Künstler

Rundgang durch Unzertrennlich mit Katrina Schulz, Assistenzkuratorin

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Kuratorinnen-Rundgang
mit Katrina Schulz

23. Nov 2019

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

11.30–12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Unzertrennlich.
Rahmen und Bilder der
Brücke-Künstler

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

23. Nov 2019

Rundgang

Kuratoren-Rundgang
mit Werner Murrer

15–16 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Unzertrennlich.
Rahmen und Bilder der
Brücke-Künstler

Rundgang durch Unzertrennlich mit Werner Murrer, Kurator der Ausstellung und Rahmenexperte

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Kuratoren-Rundgang
mit Werner Murrer

16. Nov 2019

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

11.30–12.30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Unzertrennlich.
Rahmen und Bilder der
Brücke-Künstler

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

16. Nov 2019

Eröffnung

Ausstellungseröffnung
Unzertrennlich.
Rahmen und Bilder der Brücke-Künstler

19–21 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Unzertrennlich.
Rahmen und Bilder der
Brücke-Künstler

Zur Eröffnung der Ausstellung laden wir Sie am Freitag, 15. November 2019 um 19 Uhr herzlich ins Brücke-Museum ein.

... Mehr

Es sprechen:

Lisa Marei Schmidt, Direktorin des Brücke-Museums
Daniel J. Schreiber, Direktor des Buchheim Museums
Werner Murrer, Kurator der Ausstellung und Rahmenexperte

Die Reden werden in Deutsche Gebärdensprache gedolmetscht.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Eröffnung

Ausstellungseröffnung Unzertrennlich.
Rahmen und Bilder der Brücke-Künstler

15. Nov 2019

Rundgang

Öffentlicher Rundgang
The Garden Bridge

In einem öffentlichen Rundgang in Englisch mit Kinderhook & Caracas können Sie zum letzten Mal die Ausstellung The Garden Bridge im Garten des Brücke-Museums erleben. Direkt im Anschluss sprechen STONEROSES in einem gemeinsamen Waldspaziergang in Englisch über ihre Arbeit SR#8 im zum Museum gehörenden Waldgebiet.

... Mehr

Treffpunkt ist am Eingang des benachbarten Kunsthaus Dahlem (Käuzchensteig 8, 14195 Berlin). Veranstaltungen im Museumsgarten sind kostenlos. Die Rundgänge finden unter freiem Himmel statt, das Gelände ist aufgrund des Waldbodens nur bedingt barrierefrei. Öffentliche Veranstaltungen im Museumsgarten sind kostenlos. 

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang
The Garden Bridge

13. Okt 2019

Rundgang

STONEROSES
Waldspaziergang

In einem gemeinsamen Waldspaziergang sprechen die beiden Künstler über ihre Arbeit SR#8 im Garten des Brücke-Museums.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen im Museumsgarten sind kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

STONEROSES
Waldspaziergang

15. Sep 2019

Rundgang

Kurator*innen-Rundgang
The Garden Bridge

Rundgang in Englisch mit Kinderhook & Caracas durch die Ausstellung The Garden Bridge.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen im Museumsgarten sind kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Kurator*innen-Rundgang
The Garden Bridge

15. Sep 2019

Eröffnung, Kinder & Familie

Sommerfest
The Garden Bridge

Herzliche Einladung zum Sommerfest mit Finissage von Flucht in die Bilder? und Eröffnung von The Garden Bridge!

... Mehr

Programm

12:15 Uhr Welcome und Eröffnung | The Garden Bridge

12:30 Uhr Öffentliche Führung in DGS | Flucht in die Bilder?

13:00 Uhr STONEROSES, Waldspaziergang in Englisch | The Garden Bridge

13:30 Uhr Öffentliche Führung in Deutsch | Flucht in die Bilder?

14:00 Uhr Sea Urchin, Performance | The Garden Bridge

16:00 Uhr STONEROSES, Waldspaziergang in Englisch | The Garden Bridge

16:00 Uhr Kamal Sallat In einem Boot (2019, 30 Min.) | Flucht in die Bilder?
Filmscreening, anschließend Diskussion mit Kamal Sallat und Ulf Aminde (Professor, weißensee kunsthochschule) auf Arabisch und Deutsch

17:00 Uhr Heatsick, Performance | The Garden Bridge

 

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Der Museumsgarten kann ohne Eintrittskarte besucht werden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Eröffnung, Kinder & Familie

Sommerfest
The Garden Bridge

11. Aug 2019

Rundgang

Öffentlicher Rundgang
in Deutscher Gebärdensprache

Sonntags haben Sie im Ausstellungsrundgang mit der Kunstvermittlerin Sieglinde Lemcke die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung in Deutscher Gebärdensprache zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang
in Deutscher Gebärdensprache

11. Aug 2019

Rundgang, Diskussion

Neu gesichtet V
Provenienzforschung im Brücke-Museum

Dialogischer Ausstellungsrundgang mit Nadine Bauer
Provenienzforscherin, Berlin

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang, Diskussion

Neu gesichtet V Provenienzforschung im Brücke-Museum

10. Aug 2019

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

Sa, 11:30–12:30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Flucht in die Bilder?
Die Künstler der Brücke im Nationalsozialismus

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

10. Aug 2019

Rundgang

Kuratorinnen-Rundgang

Am Freitag, 9. August 2019 haben Sie die Gelegenheit, die aktuelle Ausstellung bei einem gemeinsamen Rundgang mit den Kuratorinnen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Kuratorinnen-Rundgang

9. Aug 2019

Rundgang, Diskussion

Neu gesichtet IV
Gebärdensprachen im Museum

Dialogischer Ausstellungsrundgang mit Andreas Döltgen, Berlin

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Diese Veranstaltung findet in Deutscher Gebärdensprache mit Übersetzung in Deutsche Lautsprache statt.

Bitte melden Sie sich bei Nora Hogrefe an unter hogrefe[at]bruecke-museum.de oder 030 8390 0864. Informieren Sie uns über möglichen Unterstützungsbedarf.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang, Diskussion

Neu gesichtet IV Gebärdensprachen im Museum

8. Aug 2019

Rundgang

Öffentlicher Rundgang
in Deutscher Gebärdensprache

Sonntags haben Sie im Ausstellungsrundgang mit der Kunstvermittlerin Sieglinde Lemcke die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung in Deutscher Gebärdensprache zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang
in Deutscher Gebärdensprache

4. Aug 2019

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

Sa, 11:30–12:30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Flucht in die Bilder?
Die Künstler der Brücke im Nationalsozialismus

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

3. Aug 2019

Rundgang

Öffentlicher Rundgang
in englischer Sprache

In öffentlichen Ausstellungsrundgängen haben Sie die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit unseren Kunstvermittler*innen in englischer Sprache zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang
in englischer Sprache

28. Jul 2019

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

Sa, 11:30–12:30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Flucht in die Bilder?
Die Künstler der Brücke im Nationalsozialismus

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

27. Jul 2019

Rundgang

Öffentlicher Rundgang
in englischer Sprache

In öffentlichen Ausstellungsrundgängen haben Sie die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit unseren Kunstvermittler*innen in englischer Sprache zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang
in englischer Sprache

21. Jul 2019

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

Sa, 11:30–12:30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Flucht in die Bilder?
Die Künstler der Brücke im Nationalsozialismus

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

20. Jul 2019

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

Sa, 11:30–12:30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Flucht in die Bilder?
Die Künstler der Brücke im Nationalsozialismus

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

13. Jul 2019

Interventionen
von Studierenden der weißensee kunsthochschule

Ein Semester lang haben sich Kunst- und Design-Studierende der weißensee kunsthochschule im Seminarprojekt Für Morgen mit dem Brücke-Museum auseinandergesetzt. Dabei sind sechs Interventionen entstanden, die am
10. Juli 2019 gezeigt und erprobt werden. Es sind Situationen zu erleben, die ins Museum eingreifen, und andere Lese- und Sichtweisen vorschlagen.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Für Studierende ist an diesem Abend der Eintritt nach Vorlage des Studierendenausweises frei.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Interventionen
von Studierenden der weißensee kunsthochschule

10. Jul 2019

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

Sa, 11:30–12:30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Flucht in die Bilder?
Die Künstler der Brücke im Nationalsozialismus

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

6. Jul 2019

Rundgang

Öffentlicher Rundgang
in englischer Sprache

In öffentlichen Ausstellungsrundgängen haben Sie die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittlerinnen in englischer Sprache zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang
in englischer Sprache

5. Jul 2019

Hanna Bekker vom Rath. Eine Aufständische für Künstler
Lesung von Marian Stein-Steinfeld

Marian Stein-Steinfeld
Archiv Hanna Bekker vom Rath, Frankfurt/Main

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Hanna Bekker vom Rath. Eine Aufständische für Künstler
Lesung von Marian Stein-Steinfeld

30. Jun 2019

Rundgang, Diskussion

– entfällt –
Neu gesichtet III

Rassismuskritik im Museum

Dialogischer Ausstellungsrundgang mit Tahir Della
Fachpromotor für Dekolonisierung und Antirassismus, glokal e.V. Berlin

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang, Diskussion

– entfällt – Neu gesichtet III
Rassismuskritik im Museum

29. Jun 2019

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

Sa, 11:30–12:30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Flucht in die Bilder?
Die Künstler der Brücke im Nationalsozialismus

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

29. Jun 2019

Kinder & Familie

Hallo, ich bin dagegen!
Ferienworkshop

Sommerferienworkshop für Kinder von 8–12 Jahren

... Mehr

Kosten: € 40

Anmeldung erforderlich:
Museumsdienst Berlin
+49 (0)30 247 49 888 (Mo–Fr: 9–16 Uhr, Sa–So: 9–13 Uhr)
museumsdienst@kulturprojekte.berlin

max. 15 Teilnehmende

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Kinder & Familie

Hallo, ich bin dagegen!
Ferienworkshop

26. – 28. Jun 2019

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

Sa, 11:30–12:30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Flucht in die Bilder?
Die Künstler der Brücke im Nationalsozialismus

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

22. Jun 2019

Diskussion

Symposium
Zwischen den Bildern
Zeitgenössische, künstlerische Perspektiven auf die Gesellschaft der Nachkriegszeit

Im Rahmen der Ausstellung Flucht in die Bilder? Die Künstler der Brücke im Nationalsozialismus öffnet das Symposium Zwischen den Bildern zeitgenössische künstlerische Perspektiven auf die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg. Während sich die Ausstellung erstmals kritisch mit der künstlerischen Praxis und den Handlungsspielräumen der Brücke-Künstler von 1933 bis 1949 beschäftigt, nähern sich die eingeladenen Künstler*innen mit diversen Medien der Frage, wie ein Zusammenleben nach der Ernüchterung des verlorenen Krieges möglich war. Welche moralischen und kulturellen Leerstellen oder familiären Lücken – die bis in die Gegenwart reichen – bilden den Ausgangspunkt der künstlerischen Auseinandersetzung?

... Mehr

11 Uhr Führung: Lisa Marei Schmidt, Direktorin Brücke-Museum
12 Uhr Vortrag: Museum of American Art in Berlin
13 Uhr Filmscreening: Maya Schweizer Passing Down, Frame One (2017)*
14 Uhr Mittagspause
15 Uhr Lesung: Svenja Leiber Das letzte Land (2014)*
16 Uhr Gespräch: Christa Jeitner
17 Uhr Filmscreening: Annette Weisser Kanon (2006)*
18 Uhr Ausklang und Umtrunk

*Die mit * gekennzeichneten Formate werden von Ruth Anderwald + Leonhard Grond mit der Methode Hasenherz präsentiert.

Wir bitten um Anmeldung bei Nora Hogrefe.
Das Symposium ist kostenlos zzgl. Eintrittskarte, Betreuung für Kinder ab drei Jahren sowie Mittagessen nach Voranmeldung.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Diskussion

Symposium Zwischen den Bildern
Zeitgenössische, künstlerische Perspektiven auf die Gesellschaft der Nachkriegszeit

16. Jun 2019

Kinder & Familie

PLAY!
Familientag

Zum Familientag im Brücke-Museum ist die ganze Familie herzlich eingeladen, den Museumsgarten mit Sol Caleros Casa Isadora und die aktuelle Ausstellung Flucht in die Bilder? Die Künstler der Brücke im Nationalsozialismus gemeinsam kennenzulernen. In offenen, künstlerischen Workshops setzen sich Kinder zusammen mit ihren erwachsenen Begleitpersonen spielerisch mit Fragen nach Mitbestimmung, Ungerechtigkeit und Empowerment auseinander. Verschiedene offene Stationen laden alle dazu ein, kreativ mit unterschiedlichen Materialien zu arbeiten. Kurze Rundgänge eröffnen Gespräche und Diskussionen über einzelne Werke und Themen.

... Mehr

Der Familientag ist eine offene Veranstaltung, zu der alle Besucher*innen ohne Anmeldung jederzeit vorbeikommen können.
Das Brücke-Museum empfiehlt, mindestens eine Stunde für den Besuch einzuplanen.
Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos. Unter 18 Jahren ist der Eintritt frei.  

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Kinder & Familie

PLAY!
Familientag

15. Jun 2019

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

Sa, 11:30–12:30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Flucht in die Bilder?
Die Künstler der Brücke im Nationalsozialismus

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

15. Jun 2019

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

Sa, 11:30–12:30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Flucht in die Bilder?
Die Künstler der Brücke im Nationalsozialismus

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

8. Jun 2019

Rundgang

Öffentlicher Rundgang
in englischer Sprache

In öffentlichen Ausstellungsrundgängen haben Sie die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittlerinnen in englischer Sprache zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang
in englischer Sprache

7. Jun 2019

Rundgang

Öffentlicher Rundgang
in Deutscher Gebärdensprache

Sonntags haben Sie im Ausstellungsrundgang mit der Kunstvermittlerin Sieglinde Lemcke die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung in Deutscher Gebärdensprache zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang
in Deutscher Gebärdensprache

2. Jun 2019

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

Sa, 11:30–12:30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Flucht in die Bilder?
Die Künstler der Brücke im Nationalsozialismus

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

1. Jun 2019

Rundgang

Öffentlicher Rundgang
in englischer Sprache

In öffentlichen Ausstellungsrundgängen haben Sie die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit unseren Kunstvermittler*innen in englischer Sprache zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang
in englischer Sprache

26. Mai 2019

Rundgang, Diskussion

Neu gesichtet II
Ethik im Museum

Dialogischer Ausstellungsrundgang mit Veronika Nahm
Anne Frank Zentrum Berlin

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang, Diskussion

Neu gesichtet II Ethik im Museum

25. Mai 2019

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

Sa, 11:30–12:30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Flucht in die Bilder?
Die Künstler der Brücke im Nationalsozialismus

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

25. Mai 2019

Rundgang

Kuratorinnen-Rundgang

Am Freitag, 9. August 2019 haben Sie die Gelegenheit, die aktuelle Ausstellung bei einem gemeinsamen Rundgang mit den Kuratorinnen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Kuratorinnen-Rundgang

24. Mai 2019

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

Sa, 11:30–12:30 Uhr
Zugehörige Ausstellung: Flucht in die Bilder?
Die Künstler der Brücke im Nationalsozialismus

Samstags haben Sie in öffentlichen Ausstellungsrundgängen die Möglichkeit, die jeweils aktuelle Ausstellung gemeinsam mit einer unserer Kunstvermittler*innen zu erkunden.

... Mehr

Öffentliche Veranstaltungen sind mit Museumsticket kostenlos.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Öffentlicher Rundgang

18. Mai 2019

Rundgang

Unbewältigt?
Ästhetische Moderne und Nationalsozialismus
Kunst, Kunsthandel, Ausstellungspraxis
Auftaktveranstaltung des Kolloquiums

In Kooperation mit dem Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin und der Forschungsstelle „Entartete Kunst“ an der Freien Universität Berlin.

... Mehr

16 Uhr Einlass

16:15–17:15 Uhr Führung mit den Kuratorinnen in der Ausstellung Flucht in die Bilder? Die Künstler der Brücke im Nationalsozialismus

17:30 Uhr Begrüßung, Einführung: Meike Hoffmann (Freie Universität, Berlin) und Dieter Scholz (Nationalgalerie, Berlin) 

18–19 Uhr Festvortrag von Christoph Zuschlag (Universität Bonn), Kunst und Kunstpolitik im Nationalsozialismus – Versuch einer Forschungsbilanz der letzten 20 Jahre 

19–21 Uhr Empfang

Diese Veranstaltung ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten: Natascha Hellwag

Ein vollständiges Programm dieser von der Ferdinand-Möller-Stiftung initiierten und geförderten Veranstaltung findet sich auf der Website der Ferdinand-Möller-Stiftung.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Rundgang

Unbewältigt? Ästhetische Moderne und Nationalsozialismus Kunst, Kunsthandel, Ausstellungspraxis
Auftaktveranstaltung des Kolloquiums

16. Mai 2019

Fortbildung

Macht- und rassismuskritische Ansätze in der kulturellen Bildung (Teil 2)
Fortbildung für Pädagog*innen und Kulturvermittler*innen

In Kooperation mit glokal e.V.

... Mehr

1. Termin: Do, 9.5.2019, 15–19 Uhr im Brücke-Museum
2. Termin: Mo, 13.5.2019, 15–19 Uhr im Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin (Invalidenstraße 50–51, 10551 Berlin)

Anmeldung erforderlich bei Nora Hogrefe. Die Seminare sind kostenfrei. Die Termine bauen aufeinander auf, können in Ausnahmefällen auch einzeln besucht werden.

Hinzufügen zu iCal oder Google Calendar

Fortbildung

Macht- und rassismuskritische Ansätze in der kulturellen Bildung (Teil 2)
Fortbildung für Pädagog*innen und Kulturvermittler*innen

13. Mai 2019