Eintrittspreise

 

Kombiticket mit dem Kunsthaus Dahlem

Regulär: € 8
Ermäßigt: € 5

Museumspass Berlin

(3-Tage-Karte: ermöglicht an drei aufeinanderfolgenden Tagen freien Eintritt in
30 Berliner Museen)

Regulär: € 29
Ermäßigt: € 14,50

Weitere Informationen unter: www.visitberlin.de/de/museen-mit-museumspass

 

Ermäßigungsberechtigt sind Studierende, Auszubildende, Menschen mit berlinpass sowie Rentner*innen (gilt nicht für den Museumspass) und Menschen mit Schwerbehinderung gegen Vorlage des entsprechenden Nachweises.

Freier Eintritt für

  • Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren
  • Betreute Schulklassen (bis zu 30 Personen, nach vorheriger Anmeldung)
  • Studierende der Bildenden und Angewandten Künste (gegen Vorlage des entsprechenden Nachweises)
  • Mitglieder des ICOM (International Council of Museums), gegen Vorlage der entsprechenden Karte
  • Inhaber*innen eines gültigen Presseausweises
  • Mitarbeiter*innen von Museen, die sich als solche ausweisen können
  • Begleitpersonen von Menschen mit Schwerbehinderung, die auf eine Begleitperson angewiesen sind (mit Vermerk im Schwerbehindertenausweis)
  • Mitglieder des Fördererkreis Brücke-Museum e.V.
  • Inhaber*innen eines gültigen Museumspass Berlin (3-Tage-Karte)


Benutzungsordnung

Das Brücke-Museum zeigt bedeutende historische Kunstwerke der Künstlergruppe Brücke. Wir ermöglichen Ihnen die unmittelbare Begegnung mit der Kunst ohne Absperrungen im Vertrauen auf ein verständnisvolles, angemessenes Verhalten. Aus konservatorischen Gründen und aus Rücksichtsnahme gegenüber anderen Gästen müssen darum folgende Verhaltensweisen eingehalten werden:

Für Kleidungsstücke und Gegenstände, die nicht in die Ausstellung mitgenommen werden dürfen, können kostenfrei an der Garderobe abgegeben werden. Mäntel und Jacken dürfen nicht über den Arm hängend getragen werden. Sperrige und spitze Gegenstände wie z. B. große Taschen, Koffer, Schirme oder Stative sind ebenfalls an der Garderobe abzugeben.

Kunstwerke dürfen nicht berührt werden, wir empfehlen einen Sicherheitsabstand von mindestens 50 Zentimetern.

Tiere dürfen nicht in das Museumsgebäude mitgebracht werden. Ausgenommen davon sind Blindenführ- und medizinisch begründete Begleithunde.

Essen und Trinken ist in den Ausstellungsräumen nicht gestattet. Personen unter dem starken Einfluss von Alkohol können wir den Zutritt nicht erlauben. Im Museumsgebäude sowie im Garten besteht Rauchverbot.

Das Fotografieren und Filmen ist nur für private Zwecke gestattet. Stative, Blitzlicht und andere künstliche Lichtquellen (z. B. Laserpointer) dürfen nicht benutzt werden. Lautes Telefonieren, das andere Besucher*innen stört, ist im Museum nicht erwünscht.

Aufsichts- und Erziehungsberechtigte sowie Begleitpersonen von Gruppen haben zu gewährleisten, dass sich Kinder und Jugendliche angemessen verhalten. Das Arbeiten mit Bleistift und Buntstiften auf Papier ist erlaubt.

Das Aufsichtspersonal ist angewiesen und befugt, für die Einhaltung der Benutzungsordnung zu sorgen und das Hausrecht wahrzunehmen. Bei groben Verstößen dagegen kann das Verbleiben im Museum untersagt werden.

Auf Ihre Anregungen und Wünschen gehen wir gerne ein. Bitte wenden Sie sich dazu sowie bei Fragen an unser Aufsichtspersonal oder schreiben Sie uns: info@bruecke-museum.de