Künstler

Max Pechstein

Titel

Das gelbschwarze Trikot

Jahr
1910
Gattung
Material / Technik
Maße
Bildmaß 68,9 × 78 cm
Rahmenmaß 82,7 × 92,6 × 5,5 cm
Verknüpfte Alben
Details zum Erwerb
Seit 1990 Dauerleihgabe aus Privatbesitz
Credits
Max Pechstein, Das gelbschwarze Trikot, 1910, Öl auf Leinwand, Brücke-Museum, Dauerleihgabe aus Privatbesitz, © Pechstein – Hamburg / Tökendorf; VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Objektreferenz
Vorderseite von Im Wasser

Ausstellungen (Auswahl)

Literatur (Auswahl)

  • Senator für Wissenschaftund Kunst, Berlin (Hg.), Künstler der Brücke. Gemälde der Dresdener Jahre 1905 - 1910 , Ausst.-Kat. Brücke-Museum Berlin, Berlin 1973.

  • Magdalena M. Moeller, Das Brücke-Museum Berlin, Prestel, München 1996.

  • Magdalena M. Moeller (Hg.), Brücke. La nascita dell´espressionismo, Ausst.-Kat. Fondazione Antonio Mazzotta Milan, Mazzotta, Milano 1999.

  • Magdalena M. Moeller (Hg.), Die Brücke. Meisterwerke aus dem Brücke-Museum Berlin, Ausst.-Kat. Brücke-Museum Berlin, Hirmer Verlag, München 2000.

  • Magdalena M. Moeller (Hg.), Max Pechstein im Brücke-Museum, Ausst.-Kat. Brücke-Museum Berlin / Von der Heydt-Museum Wuppertal / Schleswig-Holsteinische Landesmuseen - Schloss Gottorf/Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen, Hirmer Verlag, München 2001.

  • Magdalena M. Moeller (Hg.), Auf der Suche nach dem Ursprünglichen. Mensch und Natur im Werk von Otto Mueller und den Künstlern der Brücke, Brücke-Archiv 21/2004, Hirmer Verlag, München 2004.

  • Javier Arnaldo, Magdalena M. Moeller (Hg.), Brücke. Die Geburt des deutschen Expressionismus, Ausst.-Kat. Berlinische Galerie, Hirmer Verlag, München 2005.

  • Javier Arnaldo, Magdalena M. Moeller (Hg.), Brücke. El nacimiento del expresionismo alemán, Ausst.-Kat. Museo Thyssen-Bornesza Madrid/Fundación Caja Madrid, Madrid 2005.

  • Brücke und Berlin. 100 Jahre Expressionismus, Ausst.-Kat. Neue Nationalgalerie, Kulturforum Potsdamer Platz, Nicolai, Berlin 2005.

  • Magdalena M. Moeller (Hg.), Brücke-Museum Berlin, Malerei und Plastik. Kommentiertes Verzeichnis der Bestände, Hirmer Verlag, München 2006.

  • Staatssekretär für kulturelle Angelegenheiten des Landes Berlin, André Schmitz (Hg.), Im Zentrum des Expressionismus. Erwerbungen und Ausstellungen des Brücke-Museums Berlin 1988 - 2013. Ein Jubiläumsband für Magdalena M. Moeller, Hirmer Verlag, München 2013.

  • Max Pechstein. Pionier der Moderne, Ausst.-Kat. Brücke-Museum, Hirmer Verlag, München 2015.

  • Magdalena M. Moeller (Hg.), Brücke Museum Highlights, Hirmer Verlag, München 2017.

Details

Signatur/Bezeichnung
Monogrammiert unten links: HMP 1909 (Signatur)
Nicht bezeichnet (Bezeichnung)

Inventarnummer
DL 1990/2

Werkverzeichnisnummer
Soika 1910/31

(Sonja Eismann)

Sichtbarkeit

Wer ist sichtbar? Wer bleibt unsichtbar? Diese Fragen entscheiden nicht nur darüber, wem gesellschaftspolitische Relevanz zugesprochen wird, sondern auch darüber, wer Macht – und damit auch Geld, Handlungsoptionen, Ruhm und vieles mehr – erhält. In Sammlungen moderner Kunst, wie der des Brücke-Museums, wird vor allem eine Bevölkerungsgruppe und damit deren Blick auf die Welt sichtbar: weiße, westliche – und in diesem Fall auch – tote Männer. Personen, die nicht weiß oder nicht männlich sind, werden durch sie abgebildet: als Objekte in ihren Werken. Die eigenen Perspektiven von Menschen, die von dieser Kategorie abweichen (oder als abweichend gelesen werden), wie beispielsweise Frauen, Schwarze Personen oder Personen mit Behinderungen, sind bis heute in Museen und öffentlichen Sammlungen selten zu finden. Und wenn doch, werden sie häufig auch hier als „das Andere“ exotisiert, um einerseits das Besondere ihrer Position zu fetischisieren und andererseits unter Beweis zu stellen, wie weltoffen und empfänglich die meist weißen Institutionen für diverse Perspektiven sind. Mehr

(Marwa)
Brief
(مروه)
(Aya Soika)
Über das Werk
(Sonja Eismann)
Sichtbarkeit
(Anwar) Augen
00:27
(Anwar) Gelb und Schwarz
00:24
(Bassel) Etwas Anderes
00:48
(Rama) Himmel
00:27
(Dani) Stimmung
00:10
(Kifan) Winter
00:11
(Marwa) Geheimnis
00:37
Assoziationen
00:48
Fragen
00:15
Impressum