Künstler

Ernst Ludwig Kirchner

Titel

Artistin

Jahr
1910
Alternativer Titel
Artistin - Marcella
Gattung
Material / Technik
Maße
Bildmaß 101 × 76 cm
Rahmenmaß 120 × 95 × 5 cm
Details zum Erwerb
Erworben 1997 aus Privatbesitz
Credits
Ernst Ludwig Kirchner, Artistin, 1910, Öl auf Leinwand, Brücke-Museum, Gemeinfreies Werk

Ausstellungen (Auswahl)

  • Flucht in die Bilder? Die Künstler der Brücke im Nationalsozialismus, 2019, Brücke-Museum, Berlin

  • Die Brücke 1905–1914, 2018/19, Museum Frieder Burda, Baden-Baden

  • Großstadtrausch – Naturidyll. Kirchner – Die Berliner Jahre, 2017, Kunsthaus Zürich

  • ... die Welt in diesen rauschenden Farben. Meisterwerke aus dem Brücke-Museum Berlin, 2016/17, Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg

  • Ernst Ludwig Kirchner. Retrospektive, 2010, Städel Museum, Frankfurt am Main

Literatur (Auswahl)

  • Magdalena M. Moeller, Das Brücke-Museum Berlin, Prestel, München 1996.

  • Magdalena M. Moeller (Hg.), Brücke. La nascita dell´espressionismo, Ausst.-Kat. Fondazione Antonio Mazzotta Milan, Mazzotta, Milano 1999.

  • Magdalena M. Moeller (Hg.), Die Brücke. Meisterwerke aus dem Brücke-Museum Berlin, Ausst.-Kat. Brücke-Museum Berlin, Hirmer Verlag, München 2000.

  • Magdalena M. Moeller (Hg.), Ernst Ludwig Kirchner. Neuerwerbungen seit 1988, Hirmer Verlag, München 2001.

  • Javier Arnaldo, Magdalena M. Moeller (Hg.), Brücke. Die Geburt des deutschen Expressionismus, Ausst.-Kat. Berlinische Galerie, Hirmer Verlag, München 2005.

  • Javier Arnaldo, Magdalena M. Moeller (Hg.), Brücke. El nacimiento del expresionismo alemán, Ausst.-Kat. Museo Thyssen-Bornesza Madrid/Fundación Caja Madrid, Madrid 2005.

  • Brücke und Berlin. 100 Jahre Expressionismus, Ausst.-Kat. Neue Nationalgalerie, Kulturforum Potsdamer Platz, Nicolai, Berlin 2005.

  • Magdalena M. Moeller (Hg.), Brücke-Museum Berlin, Malerei und Plastik. Kommentiertes Verzeichnis der Bestände, Hirmer Verlag, München 2006.

  • Magdalena M. Moeller (Hg.), Brücke Highlights, Hirmer Verlag, München 2007.

  • Staatssekretär für kulturelle Angelegenheiten des Landes Berlin, André Schmitz (Hg.), Im Zentrum des Expressionismus. Erwerbungen und Ausstellungen des Brücke-Museums Berlin 1988 - 2013. Ein Jubiläumsband für Magdalena M. Moeller, Hirmer Verlag, München 2013.

  • Magdalena M. Moeller (Hg.), Meisterstücke. Die schönsten Neuerwerbungen des Brücke-Museums, Ausst.-Kat. Brücke-Museum, Hirmer Verlag, München 2013.

  • Magdalena M. Moeller und Rainer Stamm (Hg.), ... die Welt in diesen rauschenden Farben. Meisterwerke aus dem Brücke-Museum Berlin, Ausst.-Kat. Landesmuseum Oldenburg, Hirmer Verlag, München 2016.

  • Magdalena M. Moeller (Hg.), Brücke Museum Highlights, Hirmer Verlag, München 2017.

  • Meike Hoffmann, Lisa Marei Schmidt, Aya Soika für das Brücke-Museum (Hg.), Flucht in die Bilder? Die Künstler der Brücke im Nationalsozialismus, Ausst.-Kat. Brücke-Museum , Hirmer Verlag, München 2019.

Details

Signatur/Bezeichnung
Signiert oben rechts: EL Kirchner (Signatur)
Rückseitig auf dem Bildträger: Artistin (Bezeichnung)
Rückseitig auf dem Bildträger: Artistin (Beschriftung)

Inventarnummer
1/97

Werkverzeichnisnummer
Gordon 125

Impressum

Alle Inhalte basieren auf Gesprächen aus einem Workshop, der im Rahmen von Various Answers stattgefunden hat.

Workshop-Teilnehmer*innen

(Alice)

Alice Z Jones, Künstlerin / Studentin

(Fafali)

Fafali Roy Ziga-Abortta, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Freiburg, schätzt Kunst und schreibt Gedichte

(Feven)

(Myriam)

Myriam, Juristin, interessiert sich für intersektionale Gerechtigkeit und geht leider nicht so oft ins Museum, wie sie gerne würde

(Lea)

Lea Abena Pahl interessiert sich für Kritik mit Kunst, lässt gerne Drachen steigen, Aktivistin

(Maria)

Maria Diallo, 29 Jahre, Politologin, freie Dozentin und Aktivistin

Leitung / Moderation

(Josephine)

Josephine Ansah Valerie Deutesfeld (sie/ihr), Philosophin, liebt kreative Ästhetik im Großen und Kleinen, schreibt und liest gerne

Koordination

(Judith)

Judith Kirchner (sie/ihr), Projektleiterin von Various Answers, ist freiberufliche Kunstvermittlerin, arbeitet mit Schwerpunkten Kunst, Politik und Feminismus und am liebsten in kollektiven Zusammenhängen

Weitere Inhalte

(Fafali)

Workshop-Participant
Video: Poetry Reading, Shores of Discrimination

(Josephine)

Josephine Papke (sie/ihr, they/them, keine Pronomen) studierte Theater-und Filmwissenschaft, arbeitet vielfältig im Kulturbereich und verhandelt dort am liebsten die Intersektionen von Queerness, BIPoC Identitäten und Popkultur
Text: Sehen und gesehen werden

(A.Rochaun Meadows-Fernandez)

Text: Warum lässt die Gesellschaft Schwarze Mädchen nicht Kindersein? online veröffentlicht auf: new york times (nytimes.com)

(Simbi)

Simbi Schwarz
Text: Hä? Adultismus. Dieser Text erschien zuerst in Missy Magazine 04/21, am 12. Juli 2021, und in der Publikation ManuEla Ritz, Simbi Schwarz, Adultismus und kritisches Erwachsensein, Unrast, Münster 2022.

(Daniela)

Daniela Bystron, Kuration für Outreach im Brücke-Museum seit 2018, sie studierte Kunstgeschichte und Rehabilitationspädagogik, arbeitet mit Schwerpunkt Kunstvermittlung, kooperative Arbeitsweisen und diverse Wissensformen und stellt auch privat gerne viele Fragen
Text: Artistin, Werktext

(Sebastian)

Sebastian Weise: Aufnahme und Schnitt (Video/Audio)

(Roy)
03:39
(Daniela Bystron)
Über das Werk
(Fafali Roy Ziga-Abortta)
Küsten der Diskriminierung
(Josephine Papke)
Sehen und gesehen werden
(A. Rochaun Meadows-Fernandez)
Warum lässt die Gesellschaft Schwarze Mädchen nicht Kinder sein?
(Simbi Schwarz)
Hä? Was heißt denn: Adultismus
(Josephine) Kontext
00:09
(Maria) Corona-Situation
00:18
(Myriam) Abwesend
00:19
(Myriam ) Zuschreiben
00:12
(Myriam) Fernseher
00:03
(Roy) Einsam fühlen
00:11
(Roy) Perspektive
00:09
Assoziationen
00:58
Fragen
00:28
Impressum