Künstler

Erich Heckel

Titel

Barbierstube

Jahr
1912
Gattung
Maße
Blattmaß 32,5 × 27 cm
Details zum Erwerb
Erworben 1970 als Schenkung von Siddi Heckel
Credits
Erich Heckel, Barbierstube, 1912, Aquarell über Bleistift auf Papier, Brücke-Museum, © VG Bild-Kunst, Bonn 2020
Objektreferenz
Vgl. auch Barbierstube

Literatur (Auswahl)

  • Erich Heckel. Meisterwerke des Expressionismus. Aquarelle und Zeichnungen aus der Sammlung des Brücke-Museums Berlin, Meike Hoffmann, Brücke-Museum, Magdalena M. Moeller, Berlin, Hirmer Verlag, München, 1999, Abb. S.142, Kat. Nr. 78

  • Erich Heckel. Aquarelle als Vorstudien zu Bildern, Brücke-Museum, Berlin, 1971, Abb. S.Tafel 4, Kat. Nr.4

  • Erich Heckel. Aquarelle, Zeichnungen, Druckgraphik aus dem Brücke-Museum Berlin, Magdalena M. Moeller, Hirmer Verlag, München, 1991, Abb. S.Tafel 32, Kat. Nr.32

  • Die Brücke. Zeichnungen, Aquarelle, Druckgraphik, Magdalena M. Moeller, Hatje, Stuttgart, 1992, Abb. S.160, Kat. Nr.116

  • „Unmittelbar und unverfälscht“. Aquarelle, Zeichnungen und Druckgraphik der „Brücke“ aus dem Brücke-Museum Berlin, Günther Gercken, Brücke-Museum, Magdalena M. Moeller, Berlin, Hirmer Verlag, München, 2003, Kat. Nr.58

Details

Signatur/Bezeichnung
Signiert unten rechts: Heckel 12 (Signatur)
Unten rechts: Barbierstube (Bezeichnung)

Inventarnummer
65/70