Aktuell

Liebe Besucher*innen, gemäß den neuen Verordnungenen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie ist das Brücke-Museum bis vorerst zum 30. November 2020 geschlossen. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung - bleiben Sie gesund und wir freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen!

Die Sammlung Online des Brücke-Museums enthält nun, neben dem gesamten Gemäldebestand, auch die ersten Arbeiten auf Papier in digitaler Form. Hier können Sie Werke der Brücke-Mitglieder sowie ihren Wegbegleitern und Freunden entdecken.


Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Stöbern! … Mehr

Mit der Einladung an die argentinisch-schweizerische Malerin Vivian Suter tritt die Sammlung des Brücke-Museums zum ersten Mal in den direkten Dialog mit einer zeitgenössischen künstlerischen Position.  In der raumgreifenden Installation werden … ... Mehr

Installationsansicht Vivian Suter. Bonzos Dream, 2020, Foto: Roman März © Brücke-Museum

1964 initiierte der Künstler Karl Schmidt-Rottluff an seinem Wohnort Berlin die Gründung eines Museums, das der Künstlergruppe Brücke gewidmet sein sollte. Mit einer Schenkung an das Land Berlin legte er den Grundstock für dessen Sammlung. Nur drei Jahre später, am 15. September 1967, eröffnete das Brücke-Museum in einem von Werner Düttmann entworfenen Neubau in Berlin-Dahlem. … Mehr

Ausstellungsansicht der Ersteinrichtung, 1967, Foto: Ingeborg Lommatzsch © Ingeborg Lommatzsch

Gestaltung

Für jede Ausstellung ein eigenes Logo

Für die Grafik der neuen Ausstellung Vivian Suter. Bonzo's Dream wurde als Logo der Schriftzug Brücke von Ernst Ludwig Kirchner aus dem Jahr 1906 verwendet. Er findet sich auf dem Titelblatt des Programms der Künstlergruppe Brücke, die sich nur ein Jahr zuvor formiert hatte.

 

Ernst Ludwig Kirchner, Titelvignette des Programms der Künstlergruppe Brücke, 1906, Holzschnitt, Brücke-Museum

Fördererkreis Brücke-Museum erwirbt erstmals Gemälde

Der Fördererkreis Brücke-Museum e.V. konnte mit dem Erwerb den Sammlungsbestand des Museums um eine bedeutende Arbeit erweitern. Es handelt sich um Brandstätte (1904), das früheste bekannte Gemälde von Erich Heckel. Zuletzt war das Bild, das noch seinen originalen Künstlerrahmen besitzt, als Dauerleihgabe des Nachlasses Erich Heckel im Brücke-Museum untergebracht.

Mehr Informationen finden Sie in unserer Sammlung Online. … Mehr

Erich Heckel, Brandstätte, 1904, Brücke-Museum, Dauerleihgabe des Fördererkreises Brücke-Museum e.V. © VG Bild-Kunst, Bonn 2020