Die Sicherheit unserer Besucher*innen und Mitarbeiter*innen hat höchste Priorität. Um Wartezeiten zu vermeiden, können Sie sich online beim Museumsdienst Berlin für ein Zeitfenster von 90 Minuten anmelden. Weitere Informationen finden Sie unter Besuch.

Die Ausstellung Max Kaus. Unter Freunden präsentiert das vielschichtige Werk des Berliner Künstlers. Sie würdigt zugleich die großzügige Schenkung von Sigrid Kaus, die dem Brücke-Museum in den letzten zwei Jahren … ... Mehr

Max Kaus, Selbstbildnis, 1919, Brücke-Museum © VG Bild-Kunst Bonn, 2019

Fördererkreis Brücke-Museum erwirbt erstmals Gemälde

Der Fördererkreis Brücke-Museum e.V. konnte mit dem Erwerb den Sammlungsbestand des Museums um eine bedeutende Arbeit erweitern. Es handelt sich um Brandstätte (1904), das früheste bekannte Gemälde von Erich Heckel. Zuletzt war das Bild, das noch seinen originalen Künstlerrahmen besitzt, als Dauerleihgabe des Nachlasses Erich Heckel im Brücke-Museum untergebracht.

Mehr Informationen finden Sie in unserer Sammlung Online. … Mehr

Erich Heckel, Brandstätte, 1904, Brücke-Museum, Dauerleihgabe des Fördererkreises Brücke-Museum e.V. © VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Neuerscheinung

Max Kaus.
Unter Freunden

Katalog zur Ausstellung. € 11,90

Im Museum erhältlich.

Ein Teil des Ausstellungskatalogs zu Unzertrennlich. Rahmen und Bilder der Brücke-Künstler (16. November 2019 – 15. März 2020) ist dank WERNER MURRER RAHMEN nun auch online verfügbar. Ausgewählte Beispiele zu den originalen Künstlerrahmen und ihrer Fertigungsweise ermöglichen einen Einblick in das Thema der Brücke-Rahmen. … Mehr