Aktuell

Liebe Besucher*innen, zur Bekämpfung der Corona-Pandemie ist das Brücke-Museum bis zum 17. April 2021 geschlossen.

 

Bleiben Sie gesund und wir freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen!

Aufgrund der derzeitigen Situation wird die Ausstellung Werner Düttmann. Berlin. Bau. Werk in zwei Schritten eröffnet. Am 6. März 2021 beginnt die Ausstellung im öffentlichen und digitalen Raum und am 17. April 2021 folgen die Hauptausstellung im Brücke-Museum sowie vier weitere Ausstellungskapitel in prominenten Gebäuden Düttmanns.

  … Mehr

Brücke-Museum, um 1967, Akademie der Künste, Berlin, Werner-Düttmann-Archiv, Nr. 33 F. 33/2.

Film

Vivian Suter. Bonzo's Dream

Vivian Suter. Bonzo's Dream digital erleben! Die Künstlerin Alina Schmuch hat ein atmosphärisches Porträt der prämierten Ausstellung geschaffen. Hier können Sie sich den Film ansehen.

Vivian Suter. Bonzo’s Dream wird als Besondere Ausstellung 2020 von AICA Deutschland ausgezeichnet.

In seiner Pressemitteilung begründet der Kunstkritikerverband, dass der „kreative Umgang mit der Sammlung des Berliner Museums zeigt, zu welch großartigen Ergebnissen eine Aktualisierung der Kunstgeschichte aus zeitgenössischer Sicht führen kann.“   … Mehr

Die Sammlung Online des Brücke-Museums enthält nun, neben dem gesamten Gemäldebestand, auch Arbeiten auf Papier in digitaler Form. Hier können Sie Werke der Brücke-Mitglieder sowie ihren Wegbegleitern und Freunden entdecken.


Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Stöbern! … Mehr

1964 initiierte der Künstler Karl Schmidt-Rottluff an seinem Wohnort Berlin die Gründung eines Museums, das der Künstlergruppe Brücke gewidmet sein sollte. Mit einer Schenkung an das Land Berlin legte er den Grundstock für dessen Sammlung. Nur drei Jahre später, am 15. September 1967, eröffnete das Brücke-Museum in einem von Werner Düttmann entworfenen Neubau in Berlin-Dahlem. … Mehr

Ausstellungsansicht der Ersteinrichtung, 1967, Foto: Ingeborg Lommatzsch © Ingeborg Lommatzsch