Künstler

Karl Schmidt-Rottluff

Titel

Weisser Kopf

Jahr
1922
Gattung
Material / Technik
Maße
Bildmaß 76 × 61 cm
Rahmenmaß 96,5 × 80,5 × 5 cm
Verknüpfte Ausstellungen
Flucht in die Bilder? Die Künstler der Brücke im Nationalsozialismus, 2019, Brücke-Museum, Berlin
Unzertrennlich. Rahmen und Bilder der Brücke-Künstler, Brücke-Museum, Berlin
Unzertrennlich – Rahmen und Bilder der Brücke-Künstler, Buchheim Museum der Phantasie, Bernried
Details zum Erwerb
Erworben 1971 als Schenkung von Karl Schmidt-Rottluff
Credits
Karl Schmidt-Rottluff, Weisser Kopf, 1922, Öl auf Leinwand, Brücke-Museum, © VG Bild-Kunst, Bonn 2019

Literatur

  • Brücke-Museum Berlin, Malerei und Plastik. Kommentiertes Verzeichnis der Bestände, Anita Beloubek-Hammer, Brücke-Museum, Magdalena M. Moeller, Berlin, Hirmer Verlag, München, 2006, Erw. S.188, Abb. S.189, Kat. Nr.65
  • Karl Schmidt-Rottluff. Landschaft - Figur - Stilleben, Brücke-Museum, Magdalena M. Moeller, Berlin, Hirmer Verlag, München, 2014, Abb. S.109, Kat. Nr.65
  • UNZERTRENNLICH. Rahmen und Bilder der Brücke-Künstler, Werner Murrer, Lisa Marei Schmidt und Daniel J. Schreiber, Koenig Books, London, 2020, Abb. S.139, Kat. Nr.30

Details

Signatur/Bezeichnung
Signiert Mitte links: S.Rottluff (Signatur)
Rückseitig auf dem Keilrahmen: Schmidt=Rottluff "Weisser Kopf" (Bezeichnung)
verworfenes Gemälde (beschnitten), übermalt; auf der Leinwand bezeichnet: 2213 (Rückseite)

Inventarnummer
34/71

Werkverzeichnisnummer
nicht bei Grohmann