Künstler

Erich Heckel

Titel

Zwei sitzende Frauen

Ausgestellt
Jahr
1912
Gattung
Maße
Bildmaß 29,8 × 29,6 cm
Blattmaß 44,7 × 36,5 cm
Details zum Erwerb
Erworben 1966 als Schenkung von Erich Heckel
Credits
Erich Heckel, Zwei sitzende Frauen, 1912, Holzschnitt, aquarelliert in Gelb, Grün und Rosa auf Papier, Brücke-Museum, © VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Ausstellungen (Auswahl)

Literatur (Auswahl)

  • Leopold Reidemeister (Hg.), Erich Heckel, 1883-1970. Der frühe Holzschnitt. Zum Gedenken an den 100. Geburtstag des Künstlers, Ausst.-Kat. Brücke-Museum Berlin, Berlin 1983.

  • Felix Zdenek (Hg.), Erich Heckel. 1883 - 1970. Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen und Graphik, Ausst.-Kat. Museum Folkwang Essen/Haus der Kunst München, Prestel, München 1983.

  • Magdalena M. Moeller, Erich Heckel. Aquarelle, Zeichnungen, Druckgraphik aus dem Brücke-Museum Berlin, Hirmer Verlag, München 1991.

  • Magdalena M. Moeller (Hg.), Die Brücke. Zeichnungen, Aquarelle, Druckgraphik, Hatje, Stuttgart 1992.

  • Magdalena M. Moeller (Hg.), „Unmittelbar und unverfälscht“. Aquarelle, Zeichnungen und Druckgraphik der „Brücke“ aus dem Brücke-Museum Berlin, Ausst.-Kat. Kunstforum der Berliner Volksbank, Hirmer Verlag, München 2003.

  • Magdalena M. Moeller (Hg.), Auf der Suche nach dem Ursprünglichen. Mensch und Natur im Werk von Otto Mueller und den Künstlern der Brücke, Brücke-Archiv 21/2004, Hirmer Verlag, München 2004.

  • Reinhard Piechocki, Die Malerinseln. Rügen - Vilm - Hiddensee. Von Friedrich bis Feininger, rügendruck, Putbus 2018.

Details

Signatur/Bezeichnung
Signiert unten rechts: Erich Heckel (Signatur)
Unten links: Zwei sitzende Frauen (Bezeichnung)

Inventarnummer
520/66

Werkverzeichnisnummer
Dube H 240, 2.