Artist

Ernst Ludwig Kirchner

Title

Leipziger Straße, Kreuzung

Year
1914
Category
Material / Technique
Dimensions
Bildmaß 59,5 × 50,6 cm
Blattmaß 70,5 × 55,9 cm
Acquisition details
Dauerleihgabe der Karl und Emy Schmidt-Rottluff Stiftung, Berlin
Credits
Ernst Ludwig Kirchner, Leipziger Straße, Kreuzung, 1914, Lithographie auf gelbem Papier, Brücke-Museum, Karl und Emy Schmidt-Rottluff Stiftung; Gemeinfreies Werk

Die Digitalisierung wurde durch die Deutsche Digitale Bibliothek im Rahmen des von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) geförderten Programms NEUSTART KULTUR ermöglicht.
Object Reference
Vorderseite von Reiter im Grunewald

Exhibitions (selection)

  • Die Brücke 1905–1914, 2018/19, Museum Frieder Burda, Baden-Baden

  • 1905–1935 Ekspresjon! Edvard Munch – Tysk og norsk Kunst i tre Tiar, 2005/06, Munch-museet, Oslo

Literature (selection)

  • Magdalena M. Moeller, Das Brücke-Museum Berlin, Prestel, München 1996.

  • Magdalena M. Moeller (Hg.), Brücke. La nascita dell´espressionismo, Ausst.-Kat. Fondazione Antonio Mazzotta Milan, Mazzotta, Milano 1999.

  • Magdalena M. Moeller (Hg.), Die Brücke. Meisterwerke aus dem Brücke-Museum Berlin, Ausst.-Kat. Brücke-Museum Berlin, Hirmer Verlag, München 2000.

  • Magdalena M. Moeller (Hg.), Ernst Ludwig Kirchner. Neuerwerbungen seit 1988, Hirmer Verlag, München 2001.

  • Magdalena M. Moeller (Hg.), „Unmittelbar und unverfälscht“. Aquarelle, Zeichnungen und Druckgraphik der „Brücke“ aus dem Brücke-Museum Berlin, Ausst.-Kat. Kunstforum der Berliner Volksbank, Hirmer Verlag, München 2003.

  • Munch-museet, Oslo (Hg.), 1905 - 1935 Ekspresjon! Edvard Munch - Tysk og Norsk Kunst i tre Tiar, Ausst.-Kat. Munch-museet, Oslo, 2005.

  • Brücke und Berlin. 100 Jahre Expressionismus, Ausst.-Kat. Neue Nationalgalerie, Kulturforum Potsdamer Platz, Nicolai, Berlin 2005.

Details

Inscription/Signature
Nicht signiert (Signatur)
Nicht bezeichnet (Bezeichnung)
Inv.Nr. F 115 v (Rückseite)

Inventory Number
F 115

Catalog Number
Gercken 669 III; Dube L 250 III; Schiefler L 260 u. 2. Nachtrag, Bd. II, S. 495