Workshops

 

Workshops für Schulklassen

Exotische Welten und blühende Fantasie
für Kinder ab 5 Jahren, Grundschule, Sekundarstufe I + II

Im Schaffen von Emil Nolde und Karl Schmidt-Rottluff lassen sich wunderschöne und ganz außergewöhnliche Pflanzen entdecken, die ursprünglich aus fernen Ländern stammen. Ihre komplizierten, lateinischen Namen zeugen von ihrer Herkunft aus einer Welt, die für uns zumeist nur Vorstellung bleibt. So soll der Workshop dazu anregen, der Fantasie freien Lauf zu lassen und eigene exotische Stillleben zu gestalten. In Eigenkreation entstehen noch nie dagewesene Fantasieblumen mit neuen Namen in selbsterfundener Sprache.

________________________________________________________

 

Express yourself – Die „Brücke“ und der Expressionismus
für Kinder ab 10 Jahren, Sekundarstufe I + II

„Unmittelbar und unverfälscht” – dies sind die entscheidenden Kriterien im Programm der Künstlergruppe „Brücke” (1905 – 1913). In ihrem Streben nach Etablierung einer neuen Kunst hatten Kirchner, Heckel, Schmidt-Rottluff und Pechstein den Expressionismus in Deutschland auf den Weg gebracht und während ihres gesamten Schaffens weiter verinnerlicht. Doch was bedeutet Expressionismus eigentlich? Wie kamen die Künstler zu solch leuchtenden Farben und was teilen uns die Bilder heute mit? Im Hinblick auf diese Fragen versuchen die Schülerinnen und Schüler durch künstlerisch-kreative Arbeiten ihren eigenen expressionistischen Stil zu finden.


Alle Workshops können individuell gestaltet und variiert werden.

Teilnahme kostenpflichtig

Buchung nach Vereinbarung über die Kulturprojekte Berlin- Museumsinformation Berlin:
Tel. (030) 24 74 98 88 oder museumsinformation (at) kulturprojekte-berlin.de.