Sammlung Rolf Horn

28. Mai – 13. September 2009

 

Die Ausstellung präsentiert ca. 140 Werke des Berliner Sammlers Rolf Horn. Neben herausragenden Werken der „Brücke“-Künstler und besonders auch von Emil Nolde und Otto Mueller, werden auch zahlreiche Arbeiten anderer expressionistischer Künstler wie Alexej von Jawlensky, Christian Rohlfs, Ernst Barlach und Käthe Kollwitz zu sehen sein. Plastiken aus Afrika und der Südsee ergänzen die Ausstellung.
Die in Schloss Gottorf in Schleswig beheimatete Sammlung geht damit erstmals auf Reisen.

 

 

 

 

 

 

 

Ernst Ludwig Kirchner
Schwarzer Frühling,
1929/nach 1954, ausgeführt von Lise Gujer, Bildteppich, Sammlung Rolf Horn