Die >Brücke< - Malerei und Plastik. Werke aus der Sammlung des Brücke-Museums Berlin


 

Ausstellungsvorschau

Ausstellungsarchiv

zurück zur Startseite

Die Ikonen der Sammlung wie Kirchners „Marcella“, Schmidt-Rottluffs Deichdurchbruch“ und Pechsteins „Gelbschwarzes Trikot“ sind nach langer Abwesenheit wieder im Brücke-Museum vereint.

Gezeigt werden ausgewählte Gemälde und Plastiken der bekannten Brücke-Künstler Ernst Ludwig Kirchner, Max Pechstein, Karl Schmidt-Rottluff, Erich Heckel, Emil Nolde und Otto Mueller aus dem reichen Fundus des Brücke-Museums. Ergänzt werden diese klassischen Werke durch Arbeiten der „Brücke“-Freunde Walter Gramatté, Max Kaus und Anton Kerschbaumer.


Sämtliche Exponate der Ausstellung, jeweils mit Kommentar, sind erstmals komplett im neuen Bestandskatalog des Brücke-Museums zusammengefasst, der damit einen umfassenden Überblick über eine der wichtigsten deutschen Kunstströmungen im 20. Jahrhundert bietet.