Vorschau:

Karl Schmidt-Rottluff. Landschaft – Figur - Stilleben

30.11.2014 - 16.03.2015 im Brücke-Museum Berlin

 

Als Karl Schmidt-Rottluff anläßlich seines 80. Geburtstags im Jahre 1964 dem Land Berlin 75 seiner Werke schenkte, legte er damit den Grundstein zu einer herausragenden, allein den Arbeiten der Künstlergruppe „Brücke“ gewidmeten Sammlung, die im speziell dafür erbauten und 1967 eröffneten Brücke-Museum Berlin aufbewahrt wird.

Mit der Ausstellung „Landschaft, Figur, Stilleben“ würdigt das Brücke-Museum das künstlerische Wirken des überzeugten Individualisten sowie sein Engagement für die Kunst und zeigt eine Auswahl an Gemälden, die die signifikantesten thematischen Werkgruppen umfassen. Bilder aus dem ehemaligen Konvolut der Schenkung sind dabei mit einem besonderen Hinweis versehen. Die ausgestellten Gemälde stammen aus allen Schaffensperioden Schmidt-Rottluffs: von den heftig-ungestümen Anfängen in der Gemeinschaft der Künstlergruppe „Brücke“ über die beruhigte Ausdrucksweise der 20er und 30er Jahre bis zum Spätwerk mit seinen leuchtend, monumentalen Kompositionen, die den Künstler einmal mehr als den „Magier der Farbe“ ausweisen. Diese besondere Werkschau (ent)führt die Museumsbesucher in einen einzigartigen Kosmos aus Formen und Farben und eröffnet einen repräsentativen Einblick in das Werk des ehemaligen „Brücke“-Malers, das auch heute noch die Kunstwelt begeistert.

 

 

 

Nachdrucke in limitierter Edition von Meisterwerken Karl Schmidt-Rottluffs

Vor 50 Jahren begründete Karl Schmidt-Rottluff mit seinen Schenkungen an das Land Berlin das Brücke-Museum. Anläßlich dieses Jubiläums hat das Museum die Türen seines Archivs geöffnet und fünf originale Holzstöcke des Künstlers für ein einmaliges Projekt zur Verfügung gestellt. Sorgfältig wurden die attraktivsten und seltensten Motive aus dem Holzschnitt-Werk von Schmidt-Rottluff ausgewählt und exklusiv in einer limitierten Auflage von je 50 Stück neu aufgelegt.

Die Editionen wurden in Kooperation mit der Karl und Emy Schmidt-Rottluff Stiftung und Ketterer Kunst München realisiert. Alle Drucke wurden von dem Kunstdrucker Clemens Büntig in Handarbeit von den Originaldrucken, die das Brücke-Museum besitzt, hergestellt und zeugen von außergewöhnlicher Qualität. Für diese Edition wurden drei schwarz-weiß und zwei Farbholzschnitte ausgewählt. Alle Holzschnitte sind mit dem geprägten Künstlermonogramm „SR“ sowie rückseitig mit dem Copyright-Stempel der „Karl und Emy Schmidt-Rottluff-Stiftung“ versehen. Darüber hinaus wurden alle Exemplare vom Drucker signiert und nummeriert.

Die autorisierten hochwertigen Handdrucke von den originalen Holzstöcken des Künstlers können über Ketterer-Kunst unter dem unten angegebenen Link erworben werden.

Die Einnahmen fließen dem Brücke-Museum zu.

Ansichten und Informationen zu den Editionen

 

 

Bestellformular:

www.kettererkunst.de/downloads/Bestellformular_SchmidtRottluff.pdf

Ketterer Kunst GmbH und Co. KG

Joseph-Wild-Straße 18
81829 München
Telefon: 089-55 24 40
kundenservice@kettererkunst.de
www.kettererkunst.de

"
Abb.: Karl Schmidt-Rottluff, Werke
Brücke-Museum Berlin, Karl und Emy Schmidt-Rottluff Stiftung